Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.470

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo,

    rein theoretisch hast Du recht Detlev. Was ist aber wenn das Lager fast fest ist und die Ausrückstange von der Kupplung/Schwungscheibe mitgenommen wird ?
    Ich hätte aber eigentlich einen anderen (theoretischen) Gedanken.
    Vielleicht gibt es besonders gut zusammengebaute, zusammenpassende Getriebewellen die fast kein Zahnflankenspiel haben ?
    Je enger die Zahnräder ineinander laufen umso höher müsste ja auch die Geräuschfrequenz sein. Dann wird aus einem Schlagen ein Rasseln.
    Ist das von der Funktionalität überhaupt möglich?
    Vielleicht haben die Getriebespezialisten ja ne Antwort drauf. Ich hab da zu wenig Getriebe offen vor mir gehabt.

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #12
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    312

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    @ Kai

    Bingo! Ich denke wirklich noch stark Auto. Aber viele Konstruktionen sind halt sehr gleich wenn auch etwas kleiner und "weniger".

    Habe mir grade die Kupplungsbetätigung angeschaut. Das ja witzig aufgebaut! Aber ich bleibe bei meinem Vermutung, dass das Lager hin ist. Kann man ja anscheinend gut zerlegen.

    Würde die Komplette Betätigung einfach mal ausbauen, begutachten und gegebenenfalls erneuern.

    http://forum.2-ventiler.de/vbboard/s...gsbet%E4tigung

    ich meine das Lager links neben dem Gelben Bauteil auf Seite 3.
    Geändert von Qchn (13.04.2018 um 10:44 Uhr)
    Grüße
    Jochen

  3. #13
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    366

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo Alex,

    dieses Geräusch, genauer die Geräuschveränderung beim ziehen der Kupplung kann man als BMW typisch bezeichnen. Das kenne ich seit ich Q fahre. Die 2V-Motoren haben nun mal eine Einscheiben-Trockenkupplung. dieser unterschied im Geräusch ist immer da, mal stärker, oder auch kaum wahrnehmbar. Bei dir ist es stark. Ich bin mal gespannt ob es in diesem Fred eine genaue Erklärung dafür gibt, was da noch so kommt, selbst bin ich noch nicht drauf gekommen.
    Mein Tip wenn alles gut funktioniert, und du ganz normal fahren kannst, einfach ignorieren. Mit einem eventuellen Getriebeschaden hat diese Geräuschveränderung nichts zu tun, das kommt definitiv von der Kupplung, und ist bei den 2V Motoren einfach -normal-

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (14.04.2018 um 08:33 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  4. #14
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.733

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    ... ich meine das Lager links neben dem Gelben Bauteil auf Seite 3.
    Das gibt es bei dir so nicht.
    Dargestellt ist auf dem Bild die Ausrückeinheit ab Modelljahr 1981.
    Dein 79er Baujahr hat aber das:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bet_alt.jpg 
Hits:	316 
Größe:	24,3 KB 
ID:	206580
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #15
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.733

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    ... Ich bin mal gespannt ob es in diesem Fred eine genaue Erklärung dafür gibt...
    Die ist recht einfach:
    Im Gegensatz zu z. B. einem Elektromotor hat ein Verbrenner immer eine Ungleichförmigkeit in der Drehung. Jeder Zylinder leistet ein mal je zwei KW-Umdrehung Arbeit, verbraucht aber während der anderen Umdrehung Arbeit beim Verdichten. Die Folge ist, dass die KW ein mal beschleunigt angetrieben, dann wieder gebremst wird; man kann sich das grob wie eine Sinuskurve vorstellen.
    Der Effekt ist vor allem von drei Faktoren abhängig:
    1. Drehzahl
    Im Leerlauf läuft der Motor im unteren Grenzbereich, die Ungleichförmigkeit ist besonders deutlich spürbar.
    2. Zylinderzahl
    Ein Einzylinder braucht zur Kompensation des Effekts eine besonders große Schwungmasse. Ein Zwölfzylinder kommt fast mit der Masse der KW aus.
    3. Schwungmasse
    Die ist immer ein Kompromiss zwischen dem, was der Motor im Leerlauf braucht und der schädlichen Masse beim Beschleunigen.
    Die Konstruktion des BMW-Getriebes begünstigt die Geräuschentwicklung; sie ist aber bei einem gut gewichtsausgeglichenen und synchronisierten Motor weniger auffällig.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #16
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    366

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Und wieder dazugelernt, das Geräusch kommt doch tatsächlich vom Getriebe.

    nimmt man die Ausführungen von Michael #15, und Gerd #2 zusammen wird alles klar. Die KW dreht sich nicht gleichmässig. Das überträgt sich eingekuppelt ins Getriebe, deren EW und ZW drehen sich auch mit dieser Ungleichmässigkeit. Die losen Zahnräder der AW drehen sich auch mit, und das Zahnflankenspiel erzeugt dieses -Rascheln-.

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (14.04.2018 um 16:34 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  7. #17
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    312

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Ich habe jetzt einfach mal aus reinem Interesse die komplette Mechanik der Kupplungsbetätigung von meiner '79ger Kuh auseinander genommen und komme zum klaren Schluß: Das Lager kann es wirklich nicht sein. Viiiieel zu klein und so ein Geräusch macht das nicht.

    Wollte das nur schreiben um das klar zu stellen.
    Grüße
    Jochen

  8. #18
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.253

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    An meiner RT gibt's die selben Geräusche. Hatte mich am Anfang auch irritiert. Das Getriebe schaltet Butter weich. Also scheint alles ok. Bei Kollege sagt immer"wenn du was ungewöhnliches hörst ist das Radio zu leise"
    Gruß Lutz
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen

  9. #19
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    312

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Weiß man jetzt eigentlich was es war, oder wird es grade entspannt ignoriert?
    Grüße
    Jochen

  10. #20
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    8.366

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    Weiß man jetzt eigentlich was es war, oder wird es grade entspannt ignoriert?
    Ignorieren ist immer gut.
    Danach weiß man auch viel genauer was es wirklich war.

    Gruß
    Fritz

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier