Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von willi
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    933

    Ölkühler: Welcher Hydraulikschlauch?

    Ich muss 2 Schläuche für den Ölkühler anfertigen lassen.
    Wieviel Öldruck müssen sie aushalten?
    Kann man die in einer Landmaschinenwerkstatt konfektionieren lassen
    oder müssen es super Stahlflexschläuche sein?
    Gruss
    willi

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.772

    AW: Ölkühler: Welcher Hydraulikschlauch?

    Das Überdruckventil im Motor regelt bei 5 bar ab.
    Wenn du einen Thermostat eingebaut hast, reicht PN 10 (Nenndruck 10 bar).
    Die üblichen Hydraulikschläuche vertragen sowieso ein mehrfaches davon.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.308

    AW: Ölkühler: Welcher Hydraulikschlauch?

    Ich würde überhaupt keinen Hydraulikschlauch nehmen. Durch die Stahlarmierung sind die viel zu störrisch. Ein einfacher, gewebearmierter Ölschlauch ist für diese Anwendung vollkommen ausreichend. Wobei ich Stahlflexleitungen mit schraubbaren Dash-Fittings berufsbedingt bevorzuge.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier