Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1

    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Herne
    Beiträge
    130

    R100 Zylinderkopf überholen?

    Hallo,

    da ich ja nun alles ab habe, lassen mir meine Zylinderköpfe keine Ruhe! Ich habe mir heute bei meiner Werkstatt so ein Ventilspanner besorg und bin mal selber tätig geworden. Die Ventilsitze sehen doch noch gut aus? Dicht waren sie! Bei den Ventilführungen ist es allerdings anders! Die Führung des Einlassventils hat fast keinen erfühlbares Spiel! Die Führung des Auslassventils hat Spiel. Ich kann es minimal, ich würde sagen so um 0,01 bis 0,02mm, seitlich bewegen.

    Nun meine Frage: Besteht jetzt Handlungsbedarf? Köpf überholen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1060989.JPG   P1060988.JPG   P1060987.JPG  
    Gruß aus Herne

    Jörg

  2. #2
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.256

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Wie sehen denn die Köpfe auf der anderen Seite aus?? Gibt es da braune Verfärbungen? Wenn nicht würde ich keinen Handlungsbedarf sehen.
    Natürlich könnte man jetzt wo sowieso schon mal alles auf ist alles neu machen, notwendig ist es nach meinem Empfinden nicht.

    Gruß Lutz
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen

  3. #3

    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Herne
    Beiträge
    130

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Hallo Lutz,

    die Köpfe sind von der anderen Seite leicht braun, aber was hat das mit dem Spiel in den Ventilführungen zu tun? Das verstehe ich nicht! Kenne diese Einschätzung aus der Datenbank.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1060991.JPG  
    Gruß aus Herne

    Jörg

  4. #4
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.256

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Die Braunfärbung zeigt die an das Verbrennungsgase durch die Auslassventilfürung gelangen. Da besteht dann schon Handlungsbedarf.
    Fazit Ventilführung geweitet, undicht. Das wird sich ausweiten und sich durchaus auch in lauteren Geräuschen im Ventiltrieb bemerkbar machen.
    Schlimmstenfalls wird das Auslassventil undicht und du hast Leistungsverlust und das Ventilspiel verstellt sich usw.

    Gruß Lutz

    PS: Ich habe meine Köpfe bei Rolf S.in Berlin überholen lassen. Super Arbeit zum angemessenen Preis.
    Geändert von Lutzel (16.04.2018 um 17:13 Uhr)
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen

  5. #5
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.064

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Hallo Jörg
    wie weit hast du die Ventile denn in die Führungen gesteckt un das Spiel zu messen ?
    Der Schaft sollte nur ca. 60mm in die Führung gesteckt werden.
    Ich begrenze das mit nem 8mm Stellring.
    Dann mit ner Messuhr am Ventilteller messen.
    Geändert von northpower (16.04.2018 um 18:47 Uhr)
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  6. #6

    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Herne
    Beiträge
    130

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    O.k. jetzt habe ich es soweit verstanden! Das würde ja zu meiner "gefühlten" Diagnose passen! An beiden Zylinderköpfen hat das Auslassventil fühlbar Spiel. Einlassventil weniger bis nicht fühlbar.

    Dann hab ich vielleicht auch noch etwas Glück gehabt, denn die Sitzringe sehen noch gut aus.
    Gruß aus Herne

    Jörg

  7. #7
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.005

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Hallo Jörg,
    Bin noch bis morgen in Augsburg unterwegs...ich sehe keinenHandlungsbedarf, die braunfärbung ist normal. ...wir können gerne morgen Abend noch einmal texten. ..
    Gruß -Thomas

  8. #8
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.282

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Alleine schon auf Grund der Braunfärbung sehe ich erheblichen Handlungsbedarf.
    Aber natürlich darf jeder machen was er will mit seinem Motor...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  9. #9
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.005

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    ...die braunfärbung wird durch die abgastemperatur erzeugt, völlig normal - nicht durch undichte Führungen. Die Führungen haben Grenzwerte die man messen kann, eer schon öfter Köpfe zerlegt hat, hat etwas Gefühl dafür. Für mich ausschlaggebend ist immer der ölverbrauch. Bis 2-300ml auf 1000km sind für mich immer akzeptabel. VENTILABRISS hatte ich bisher erst einmal in meinem ganzen Boxerleben an einem R65 Kopf. ...und das hatte andere Gründe, ganz davon ab dünnere Ventilschäfte. Hier wird häufig zu früh, zu viel geschraubt. ...

  10. #10

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    285

    AW: R100 Zylinderkopf überholen?

    Ergänzung zu Achims Kommentar:

    Das Ventil soll in der Richtung auf Spiel geprüft werden, in der die Betätigungskräfte des Kipphebels einwirken, also in einer gedachten Achse vom Befestigungsbolzen der Ventilhaube in Richtung Auspuffgewinde.
    Max. Kippspiel ist 0,7 mm, gemessen mit einem NEUEN Ventil (alles laut orig. Reparaturanleitung).

    Jan

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier