Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Andres
    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    188

    Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Hallo zusammen,

    besagter Schlauch hat die unangenehme Eigenschaft, dass er auch wegen der starken Biegung immer wieder am Tank aufbröselt und dann abfällt, das durfte ich letzten Sonntag wieder feststellen, nachdem ich ihn zum x-ten mal gekürzt und wieder aufgesteckt habe. Das ist natürlich im Ernstfall eine tolle Sache, tankt man ohne Ableitung nach der Tour zu voll, geht der Saft gleich auf den heißen Motorblock

    Der Schlauch ist im ETK unter der Nr. 16132307010 bei einer Länge von 1330 mm zu einem m.E äußerst ambitionierten Preis gelistet....

    Dazu sollte es aber doch Alternativen geben: Was genau sind die Dimensionen von dem Schlauch, insbesondere der Innendurchmesser, gibt es Alternativen hinsichtlich eines ggf. textilverstärkten Schlauches? Bezugsquellen?

    Auf dem Schlauch stehend....
    Beste Grüße aus dem Schwarzwald...

    Andreas

  2. #2
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.237

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Hallo Andreas,

    ich habe seit mehreren Jahren einen Neopren Benzinschlauch an der Stelle verbaut. Das funzt einwandfrei....
    Viele Grüße - Hans

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.559

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Zitat Zitat von Andres Beitrag anzeigen
    ... tankt man ohne Ableitung nach der Tour zu voll, geht der Saft gleich auf den heißen Motorblock
    Dann wird der wenigstens mal sauber...

    ...Was genau sind die Dimensionen von dem Schlauch, insbesondere der Innendurchmesser, gibt es Alternativen hinsichtlich eines ggf. textilverstärkten Schlauches? Bezugsquellen?

    Auf dem Schlauch stehend....
    Die Länge kennst du schon, den nötigen Durchmesser gibt der Stutzen am Tank vor. Ich würde Silikonschlauch nehmen; der ist gegen nahezu alles beständig und recht alterungsfest.
    Ich habe diese Schläuche an allen meinen 2V -wenn überhaupt noch vorhanden- entfernt. Einen Nachteil habe ich dadurch nicht festgestellt.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.771

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Ich halte diese Schläuche auch für entbehrlich. Es wird dadurch bei Regen unter den Deckelrand eintretendes Wasser abgeleitet, das schadet auf dem Motor nicht. Wenn beim tanken zu schnell zu viel Benzin eingefüllt wird läuft das mit Sicherheit oben über den Tank und nicht durch das kleine Schläuchlein.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  5. #5
    Avatar von BMW190457
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Oldenburg (Exilbayer)
    Beiträge
    217

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Hi Andres,

    ich mache meinen Tank immer Unterkante Einfüllöffnung voll. Habe keinen Schlauch dran. Ich glaube der letzte Schlauch war 1985 an meiner Harley dran.

    Servus
    Jürgen

  6. #6
    Avatar von Andres
    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Südschwarzwald
    Beiträge
    188

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Hallo zusammen,

    Danke für die Antworten .

    Ich werde mich wohl mal hier

    http://forum.2-ventiler.de/vbboard/s...l=1#post996885

    weiter schlau machen.

    So ganz schlauchlos behagt mir nicht so sehr, bei vollerem Tank fließt möglicherweise auch im Falle eines Falles der Spiritus dann eher auf den heißen Motor.
    Beste Grüße aus dem Schwarzwald...

    Andreas

  7. #7

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    415

    AW: Schlauch Tanküberlauf R80R/R100R

    Hallo,

    es lohnt sich sehr, mal nach einem in der Nähe liegenden "Gummiladen" Ausschau zu halten. Wenn man, wie ich, zu den Glücklichen gehört, so etwas in der Stadt zu haben, entdeckt man immer neue Einsatzmöglichkeiten. Für den Schalthebel nehme ich nur noch Silikonschlauch der Größe 17,5 x 12 mm, das gibt dann auch keine dunklen Stellen an helleren Schuhen.

    Dann gibt es dort auch Gummi- oder Kunststoffstopfen, mit denen man den Leerlaufschalter eines 4-Gang-Getriebes abdecken kann (gibt es bei BMW nicht mehr).
    Auch der Tankentlüftungsschlauch meiner R 80 GS war dort für 4 Euro in Neoprenausführung als Meterware zu bekommen...

    BMW langt bei den Ersatzteilpreisen mächtig hin. Gerade sollte ein Freund bei seiner GS 1150 für ein ABS-Steuergerät ca. 1400 Euro hinlegen, was fast einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommt.
    Einen Nebeneffekt hat die Sache aber: Leute, die nicht selber schrauben, und die auch noch die Arbeitszeit einer Reparatur bezahlen müssen, werden sich das dann eher nicht mehr leisten können oder wollen. Und damit landen diese Maschinen zwangsläufig in den Händen von uns Liebhabern und Selbstschraubern...

    Gruß, Jan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier