Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39
  1. #21

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.006

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Freu´ Dich, mein Nachbar ist ohne Vorwarnung nach plötzlichem Druckverlust ... Ziehe besser einen Schlauch ein.
    Ersteres ohne Schaden abgegangen. Letzteres: Wozu? Ein so inhärent unsicheres Produkt verdient keinerlei Würdigung in Form eines Kaufs, zumal das Problem seit Jahren bekannt ist und der Hersteller ... sich nicht drum kümmert.

    Auch unsere sonst allzu fürsorglichen Ämter und Behörden tun nichts dagegen. Selbst die absurdeste Mischbereifung kann nicht gefährlicher sein als ein Schlauchlosreifen, der so schlagartig und ohne äußere Einwirkung die Luft verliert.

    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    Hmmm, für was soll das gut sein? Ich frag nur aus neugier. Ein Schlauch für TL Felgen? Macht das Sinn? ...
    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    Plötzlichen Druckverlust hatte ich bisher noch nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Schlauch auch keine Garantie für eine Reifenpanne ist.


    Es geht nicht um Reifenpannen, sondern um einen von außen unmotivierten, massiven Luftverlust von ca 1,5 - 2 bar innerhalb von Sekunden. Wenn Du dir das nicht vorstellen kannst, belass es dabei. Ich habe noch nie etwas beängstigenderes auf dem Motorrad erlebt. So ähnlich muss sich Blitzeis anfühlen.


    Formulierung geändert, da die Wortwahl nicht unserem Stil entspricht. <MM>
    Geändert von FrankR80GS (12.05.2018 um 09:38 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  2. #22
    Avatar von Ritschie
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Zwischen ER und FO
    Beiträge
    187

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Ersteres ohne Schaden abgegangen. Letzteres: Wozu? Ein so inhärent unsicheres Produkt verdient keinerlei Würdigung in Form eines Kaufs, zumal das Problem seit Jahren bekannt ist und der Hersteller ... sich nicht drum kümmert.

    Auch unsere sonst allzu fürsorglichen Ämter und Behörden tun nichts dagegen. Selbst die absurdeste Mischbereifung kann nicht gefährlicher sein als ein Schlauchlosreifen, der so schlagartig und ohne äußere Einwirkung die Luft verliert.

    [FONT=Verdana]

    Es geht nicht um Reifenpannen, sondern um einen von außen unmotivierten, massiven Luftverlust von ca 1,5 - 2 bar innerhalb von Sekunden. Wenn Du dir das nicht vorstellen kannst, belass es dabei. Ich habe noch nie etwas beängstigenderes auf dem Motorrad erlebt. So ähnlich muss sich Blitzeis anfühlen.


    Sorry, aber wer sich unter den genannten Manko dann noch so einen Reifen auf sein Mopped aufzieht ist in meinen Augen unbelehrbar.
    Ich kanns mir deshalb nicht vorstellen, weil ich bisher beim Thema Reifen keine Kompromisse gemacht habe.
    Hier ist Geiz ist Geil absolut Fehl am Platz.
    Kauft euch einfach keinen Reifen mehr von dem Hersteller und das Problem mit dem Druckverlust sollte der Vergangenheit angehören.....
    Gruß aus Franken,

    Ritschie

  3. #23

    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Ostschweiz / SG
    Beiträge
    108

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von Ritschie Beitrag anzeigen
    ...und das Problem mit dem Druckverlust sollte der Vergangenheit angehören.....
    Hallo

    weiss hier jemand von in welchem Zeitram der Druckverlust beim K60 auftrat?
    In der Nachbarkneipe wird hauptsächlich von 2012 und 2103 geschrieben...

    Hinergrund: Auf meinen Töff fahre seit ein paar Jahren (müsste die Belege raussuchen wenn es jemand genau wissen will) nur noch den K60 und hatte noch nie einen nennenstwerten Druckverlust. Muss aber dabei erwähnen, dass ich grundsätzlich die Ventile mitwechseln lasse. Das wiederum deckt sich mit den Infos, die mit ..."such mal in Inderned"... findet (das das Ventil die Ursache für Druckverlust ist).

    Viele Grüsse

    Sascha deramDienstagindenwohlverdientenUrlaubzurTTaufdieI sleofManmitseinemRenntraktorfährt
    Geändert von Sascha GS (23.05.2018 um 15:29 Uhr)

  4. #24
    Bleamlzupfer Avatar von Carlimero
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Lkr. Regensburg
    Beiträge
    1.028

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von knabber0815 Beitrag anzeigen
    Welchen Luftdruck hast du in den TKC70?
    Fahre vorne 2.6 und hinten 2.9 - drunter fahren die sich nicht wirklich schön...
    Kampfgewichtsbeding vorne 2,7 hinten 2,9-3,0 ...bin super zufrieden...kein Sägezahn, im Gegensatz zum Heidenau...
    Der kleinste gemeinsame Nenner für ein intelligentes Gespräch ist die Logik!

  5. #25
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    12.644

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Hi,
    mir drängt sich schwer der Eindruck auf, dass manche mit Heidenau Probleme haben/hatten.
    Die häufig genannten Empfehlungen hier: einen Schlauch einziehen*
    ignoriert man, weil man hat ja TL gekauft.
    "Früher" hat man auf Empfehlungen was gegeben.
    Heute wendet man sich ans KGB oder so?
    Heidenau K60Scout damit fahren manche um die Welt.
    Es gibt immer noch Dinge die man nicht in Meter, Kilo und Euro ausdrücken kann.
    Beruht weiter auf eure Paragrafen. Oder AGBs.
    Gute Fahrt
    Karl
    Real Gents dont need to speed.

  6. #26
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.727

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Hi,
    mir drängt sich schwer der Eindruck auf, dass manche mit Heidenau Probleme haben/hatten.
    Die häufig genannten Empfehlungen hier: einen Schlauch einziehen*
    ignoriert man, weil man hat ja TL gekauft.
    "Früher" hat man auf Empfehlungen was gegeben.
    Heute wendet man sich ans KGB oder so?
    Heidenau K60Scout damit fahren manche um die Welt.
    Es gibt immer noch Dinge die man nicht in Meter, Kilo und Euro ausdrücken kann.
    Beruht weiter auf eure Paragrafen. Oder AGBs.
    Gute Fahrt
    Karl
    Naja Karl,bin mit allem was du schreibst bei dir.

    Aber.
    Ein Reifen der als Schlauchlosreifen bezeichnet wird und auch als ein solcher Verkauft wird, sollte dann halt auch ohne Schlauch das tun wofür er gemacht wurde.
    Wenn der Reifen das nicht kann, würde der bei mir nie nicht auf die Felge kommen.
    Und wenn das oft vorkommt, sollte der Hersteller reagieren.Tut er das nicht,ist er draussen und dürfte m.m. den Reifen nicht als Schlauchlos verkaufen.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  7. #27
    Bleamlzupfer Avatar von Carlimero
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Lkr. Regensburg
    Beiträge
    1.028

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Naja Karl,bin mit allem was du schreibst bei dir.

    Aber.
    Ein Reifen der als Schlauchlosreifen bezeichnet wird und auch als ein solcher Verkauft wird, sollte dann halt auch ohne Schlauch das tun wofür er gemacht wurde.
    Wenn der Reifen das nicht kann, würde der bei mir nie nicht auf die Felge kommen.
    Und wenn das oft vorkommt, sollte der Hersteller reagieren.Tut er das nicht,ist er draussen und dürfte m.m. den Reifen nicht als Schlauchlos verkaufen.

    Vor dem TKC 70 hatte ich den Heidenau drauf....ohne Schlauch und ohne Druckverlust... Aber mit Sägezahn, aber das auch erst nach vielen km...
    Der kleinste gemeinsame Nenner für ein intelligentes Gespräch ist die Logik!

  8. #28
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.686

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    .... dafür hab ich nen TKC 70 drauf MIT reichlich Sägezahn !!

    Irgendwie sind die Erfahrungen alle nicht so recht vergleichbar !

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #29
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    226

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Hallo Goodfun,

    ich hab letzte Woche vorne vom Tourance auf den Tourance Next umgerüstet (hinten kommt im Juni dran).
    Bine meinte nur sie kann jetzt "telephatisch" in die Kurven fahren.
    Jep, kann ich nur bestätigen, die Mopeds fallen jetzt absolut willig in Schräglage, besser als vorher.
    Bin mit dem Reifen allerdings erst 300km gefahren...wie er sich über Verschleiss verhält werd ich sehen.
    Der "normale" Tourance hat so ab 2 mm immer mit Shimmy im Schub angefangen (hatte den 3 mal drauf). Ging freihändig dann immer so bei 20-30km/h los.

    Micha

  10. #30

    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Basel / Marktheidenfeld
    Beiträge
    9

    AW: Reifenwahl für R100 GS/PD

    Ich hab an zwei GS PD den Heidenau K60 Scout seit 3 Monaten montiert und habe keinerlei Druckverlust (ohne Schlauch).

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier