Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    29

    Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Hallo,

    ich geb's zu: habe es selber versaut: testweise ohne Standrohr Gleitbuchse und Simmering ins Tauchrohr "eingebaut".
    Der Simmering ist wieder raus, aber die Gleitbuchse sitzt fest. Sie muß aber durch eine neue ersetzt werden, da die Lauffläche nicht mehr ok ist.
    Ich habe schon mit Heißluft und langer Stange (vorsichtig von unten) versucht, die Buchse rauszufummeln, aber kein Erfolg. Sie sitzt bombig.
    Geht es mit einem Innenabzieher? Der Rand zum angreifen ist allerdings minimal... Oder hat jemand einen heißen Tipp?

    Grüße mit gesenktem Haupt
    R100 R von 1992, Wüdo-Cockpit

  2. #2
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.178

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Als Idee:
    Ne dicke Unterlegscheibe im passenden Durchmesser mit ner draufgeschweißten Mutter ( M8 )
    Die Scheibe an 2 Seiten soweit abflachen das sie durch die Gleitbuchse passt, dann drehen ( Mutter nach unten ) und ne Gewindestange oder ähnliches mit M8 Gewinde in die Scheibe schrauben und mit ner Art Schlagabzieher ausziehen.

    Also n Gewicht auf die Stange und oben wieder ne Scheibe gegen das man dann das Gewicht schlägt.

    Es kann auch ein Stück Flachstahl an beiden Enden so verrundet werden das die beiden Radien dann unter die Gleitbuchse greifen.

    Oder n passenden Innanabzieher besorgen
    Geändert von northpower (16.05.2018 um 18:10 Uhr)
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  3. #3
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.956

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Einen heißen Tip habe ich nicht, aber einen "Kalten". Versuche mal die Buchse mit Kältespray zu schocken, nachdem Du das Tauchrohr mit dem Föhn warm ge3macht hast.

    Viel Erfolg!!

    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  4. #4

    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    29

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Hi,

    vielen Dank euch beiden!
    Kälte habe ich in Form von Eiswürfeln eingebracht . Kein Erfolg.
    Letztlich habe ich mit sanfter Gewalt eine Ecke der Buchse vorsichtig aufgebogen und dann ging die Schoße raus. Ich hoffe, die neue Abdichtung ist auch wirklich dicht; es waren nur geringste Deformationen entstanden an der Lagerfläche, das müsste also halten.

    Servus,
    braathoven
    R100 R von 1992, Wüdo-Cockpit

  5. #5
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.319

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Zitat Zitat von braathoven Beitrag anzeigen
    Letztlich habe ich mit sanfter Gewalt eine Ecke der Buchse vorsichtig aufgebogen
    Du baust die solchermaßen deformierte Lagerbuchse wieder ein? Ernsthaft?

    Das würde ich nichtmal machen, wenn sie das Zehnfache der aktuell etwa 5 € kosten würde.

    Gruß,
    Florian

  6. #6

    Registriert seit
    11.06.2013
    Beiträge
    29

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Das hast du mißverstanden. Natürlich habe ich Neuteile eingebaut: Buchse, Simmering und Staubschutzkappe.
    Also alles im grünen Bereich!
    R100 R von 1992, Wüdo-Cockpit

  7. #7
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.319

    AW: Gleitbuchse Tauchrohr ausbauen

    Zitat Zitat von braathoven Beitrag anzeigen
    Das hast du mißverstanden. Natürlich habe ich Neuteile eingebaut: Buchse, Simmering und Staubschutzkappe.
    Also alles im grünen Bereich!
    Puuhh – gerade nochmal gutgegangen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier