Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Avatar von Peter75
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    19

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Zitat Zitat von Q-Michael Beitrag anzeigen

    Mahlzeit,

    ich würde den nehmen:

    0,22 µF -1.250 V


    Ich finde die Dinger gut, weil man sie schrauben kann. Es funktioniert aber auch jeder andere 220nF. Aber dann habe ich keine Idee zum festmachen.

    VG Michael

    Hallo Michael - muß nochmal auf Deinen Beitrag zurück kommen.

    Hab den ganzen Mittag nach der o.g. Größe im I-net gesucht u nix gefunden.

    An Snubber-Kondensatoren hab ich nur die gefunden:
    0,68 µF - 1.000 V
    1 µF - 630 V
    3,3 µF - 630 V

    Geht davon auch einer ?
    Ansonsten kämen nur die anderen nichtschraubbaren in o.g. Größe in Frage.

    @ Hans:
    Danke für Deine Erläuterungen zum Anschluß.

    Gruß Peter

  2. #22
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.251

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Fa. Bürklin hat den ganz sicher.
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

  3. #23
    Avatar von Peter75
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    19

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    So, der neue Folienkondensator ist eingebaut.

    Nachdem ich mir bei Reichelt 6 verschiedene WimaFolienkondensatoren 220 nF von 400 - 1.000 V mit den kleinen "Beinchen" bestellt hatte (bei Bürklin gibts die Wima Snubber nur in Großmengen ) für zusammen 2,03 Euro (gegenüber 13,50 Euro bei Rabenbauer für den Originalen) gings gestern mittag ans Basteln:

    • an das eine Bein ein Kabel mit angecrimbten Ringkabelschuh gelötet
    • an das andere Bein 2 Kabel mit angecrimbten Flachstecker gelötet
    • das ganze mit Hilfe einer Blechschelle aus dem Kruschtelkasten anstelle des alten Kondensators angeschraubt - sitzt fest und wackelt nicht
    • Ringkabelschuh als Masse mit festgeschraubt
    • ein Kabel mit Unterbrecher und das andere mit der Zuleitung zur Zündspule verbunden

    Motor ist sofort angesprungen und wie immer im Stand gelaufen - Probefahrt steht jetzt noch aus

    Wie das ganze jetzt aussieht, könnt ihr auf folgenden Fotos sehen.

    HINWEIS: Bitte von gut gemeinten Kommentaren zur Ausführung/Qualität der Verlötungen absehen - das war erst die 2. Verlötung in meiner "Elektriker-Laufbahn" - ich bin noch "Azubi" mit Ambitionen zur Verbesserung und feste am Üben ......
    Aber den Zugtest und ersten Probelauf haben die Lötstellen sehr gut verkraftet

    vorher:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180525_164226.jpg 
Hits:	29 
Größe:	269,3 KB 
ID:	209423

    nachher:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180526_174118.jpg 
Hits:	32 
Größe:	287,5 KB 
ID:	209424

    Folienkondensator komplett:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180526_163713.jpg 
Hits:	28 
Größe:	274,8 KB 
ID:	209425

    Gruß Peter

  4. #24
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.236

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Um Vibrationsschäden vorzubeugen, würde ich die Lötstellen sowie den Kondesator in der Schelle noch mit Heißkleber entlasten bzw. sichern.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #25
    Avatar von Peter75
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    19

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Um Vibrationsschäden vorzubeugen, würde ich die Lötstellen sowie den Kondesator in der Schelle noch mit Heißkleber entlasten bzw. sichern.
    Danke für den Tip - werd ich noch nacharbeiten

  6. #26
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.519

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Hi,
    topp. Schön zu sehen, dass der Erfolg gleich hörbar war.

    Das mit dem löten bekommst du noch hin.

    Weiterhin viel Erfolg.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #27
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.251

    AW: Folienkondensator an 75/5 anbauen

    Guck mal ob Du verbleites Lötzinn hast..
    Das bleifreie geht schlecht beim handlöten.

    VG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier