Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Gabelöl

  1. #11

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.007

    AW: Gabelöl

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen

    Schon die seelige /5 hatte Federn mit progressiver Kennung in der Gabel; das ist BMW-Standard.
    Genau richtig! Ich hatte hier mal ein Bild gepostet, in dem man die progressive Wicklung - kontinuierlich veränderliche Windungsabstände - der GS Serienfedern erkennen kann. Im Vergleich dazu sind die WP und sonstigen „progressiven“ Federn eher 2-stufig gewickelt.
    Geändert von FrankR80GS (30.05.2018 um 18:52 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  2. #12
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.098

    AW: Gabelöl

    Hier ersatzweise welche aus einer /7:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11m8_Federn.jpg 
Hits:	145 
Größe:	96,0 KB 
ID:	209640
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #13

    Registriert seit
    19.08.2012
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    15

    AW: Gabelöl

    ...... und Hülsen ändern nur das Niveau. Nicht die Progression. Den Füllstand der Gabel habe ich um 2cm angehoben. Somit also das Luftpolstr verringert - die Progression erhöht.

    Du kannst oben die Innensechskantschraube heraus drehen und über einen dünnen Schlauch prüfen, ab wann Du Öl ziehst. Öl ablassen. War bei mir aber eine richtige Brühe. Danach Öl einfüllen, kann ruhig Zuviel sein. Die Gabel einige Male Pumpen lassen, bis das Öl wieder komplett in alle Ritzen gelaufen ist. In der Folge einfach wieder das überflüssige Öl raus saugen. Wie auch immer Du den neuen Stand haben möchtest.

    Letztendlich musst Du Dich wohl fühlen!

    Gruß
    Thomas

  4. #14

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.007

    AW: Gabelöl

    Zitat Zitat von zawiese Beitrag anzeigen
    ...... und Hülsen ändern nur das Niveau. Nicht die Progression. ...
    Hallo Thomas, bei progressiven Federn schon. Die zusätzliche Vorspannung komprimiert vorwiegend den „weicheren“ Teil der Feder, deren Rest „härter“ anspricht. Bei linearen Federn (Ausnahmefall bei GS) hast Du Recht.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #15

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    321

    AW: Gabelöl

    Meine R 100 GS von 1988 hatte in der Gabel relativ kurze Federn und diese grauen Plastikrohre. Die Federn waren - wenn ich mich recht erinnere - linear gewickelt.
    Jedenfalls erkannte ich mein Motorrad nach Umrüstung auf lange, progressive Federn von WP nicht mehr wieder! Ein absolut empfehlenswerter Umbau.

    Jan

  6. #16

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.007

    AW: Gabelöl

    Zitat Zitat von strichzwojan Beitrag anzeigen
    Meine R 100 GS von 1988 hatte in der Gabel relativ kurze Federn und diese grauen Plastikrohre. Die Federn waren - wenn ich mich recht erinnere - linear gewickelt. ....
    Nein, eben nicht.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #17

    Registriert seit
    14.02.2017
    Beiträge
    14

    AW: Gabelöl

    Also ich habe auch Distanzhülsen drin und meine Federn sahen auch so aus als wären die nicht progressiv gewickelt.
    Ich werde bei nächster Gelegenheit einen Umbau in Angriff nehmen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier