Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    73

    Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Hallo zusammen,

    nachdem der Umbau meiner Dicken jetzt eigentlich erstmal beendet war, wollte ich mich heute erstmals daran machen links das Ventilspiel neu einzustellen, da dort ein deutlich stärkeres Tickern als rechts zu hören war.
    Also Ventildeckel runter, Stellung auf OT und erstmal Muttern nachziehen. Dabei habe ich festgestellt, dass die Mutter oben links komplett lose war und sich per Hand ganz easy drehen ließ, als ob sie gerade mit der Hand aufgefädelt wäre.

    Also versucht 40Nm drauf zu bekommen, aber keine Chance, Mutter will das Drehmoment nicht erreichen. Ich habe jetzt ein wenig Drehmoment drauf bekommen (vielleicht so ca 15Nm oder so) aber der Bolzen steht ein wenig weiter raus als die anderen (siehe Bild).

    Ich nehme also an, dass ich das Gewinde im Motorblock reparieren darf.

    Da da ich aber im Winter eh einen Siebenrock Power Kit verbauen möchte würde ich gerne bis dahin warten und nicht jetzt die große Baustelle aufmachen.

    Kann man man damit erstmal noch weiter fahren?
    Was wäre der worstcase?
    Wie oft würdet ihr das Ventilspiel jetzt kontrollieren?
    Hat jemand Tips zur möglichst einfachen Gewinde Reparatur?

    Danke euch!
    Sebastian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 657001FA-8669-4528-8D17-543806394BD1.jpg  

  2. #2
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    186

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Hast du schon versucht den Stehbolzen mit ner zweiten gekonterten Mutter wieder auf die richtige Tiefe in den Block reinzudrehen?

    !Aber vorsichtig sonst ist die Baustellen da!

    Micha

  3. #3
    Avatar von Sucky
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    Schloß Holte - Stukenbrock
    Beiträge
    1.296

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Ich würde den Siebenrock jetzt verbauen einschließlich Reparatur.

    Letztendlich wird der lose Zuganker relativ schnell zu Undichtigkeit am Kopf und Fuß führen. An den Ventilen ist das nicht so schlimm, da das Spiel größer und nicht kleiner wird. Kleiner ist gefährlich.

    Gruß, Sucky
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man recht haben und ein Idiot sein kann. (Martin Kessel)
    Individualismus bedeutet heute, daß man alles tut was alle anderen tun - bloß einzeln. ( Rock Hudson )

  4. #4
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    73

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Zitat Zitat von Taunus Michel Beitrag anzeigen
    Hast du schon versucht den Stehbolzen mit ner zweiten gekonterten Mutter wieder auf die richtige Tiefe in den Block reinzudrehen?

    !Aber vorsichtig sonst ist die Baustellen da!

    Micha
    ja habe ich aber irgendwie hat sich dabei der Bolzen nicht sichtbar gedreht. Ich denke mal das Gewinde in hin, sonst wäre der Bolzen auch nicht weiter rausgekommen als die anderen.

  5. #5
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    186

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Hallo Sucky,

    Basti schrieb das die Mutter am Stehbolzen komlett lose war noch nicht mal "handfest". Außerdem steht der Bolzen fast 2 Gewindegänge zu weit raus.
    Möglich wäre das sich der Stehbolzen, warum auch immer, rausgedreht hat Vielleicht hat e sich beim Axialspiel einstellen igendwann mal mit gedreht...unbemerkt.
    Deshalb erst mal mein Vorschlag, selbstsichernde Mutter ab. 2 Normale Muttern drauf, gegenkontern und probieren ob sich der Bolzen einfach wieder in seine Original Position reindrehen lässt.

    Dann in 10 NM Schritten probieren ob er auch das Nenndrehmoment "an nimmt".
    Wenn ja, kann Basti bis zur geplanten Revision weiterfahren.
    Wenn nein, OK dann hat er leider die Baustelle, dann ist dein Vorschlag richtig.

    Micha

  6. #6
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    186

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    OK, hast Basti schon versucht.

    Micha

  7. #7
    ESMI Avatar von Herr F.
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Borgsdorf / BRB (Exil-Schwabe)
    Beiträge
    12.302

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    ....und wenn das Gewinde hinüber ist (...und das hört sich so an), ist vor der nächsten Fahrt eine Reparatur anzuraten. Dauert ja auch nicht ewig....,.

  8. #8

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.840

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Zitat Zitat von BastiBerlin Beitrag anzeigen
    ...und erstmal Muttern nachziehen. Dabei habe ich festgestellt, dass die Mutter oben links komplett lose war ...
    Hört sich an, als hättest Du das schon öfter so gemacht - falls ja, liegen Ursache und Wirkung nahe beieinander.

    BMW schreibt zwar das Nachziehen der Zuganker vor, aber nur mit 35 Nm und selbst das ist nicht sinnvoll. Nachsetzen macht man nach dem Einbau einer neuen ZKD. Danach besser nicht mehr.

    Auf jeden Falls würde ich so nicht mehr fahren.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  9. #9
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    73

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Was könnte denn im schlimmsten Fall passieren?

    und nein, das habe ich bislang noch nicht gemacht.

  10. #10
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.102

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Bei den oberen Bolzen befinden sich die Bohrungen für die Kipphebelschmierung. Die könnte sich zu setzen. Zudem könnte sich der Zylinderkopf verziehen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier