Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Ok ihr habt mich überzeugt. Das Thema wird jetzt zeitnah angegangen. Siebenrock PK wird trotzdem noch bis zu Winter warten müssen.

    Wie repariere ich das Gewinde am besten?
    Was gibt es dabei zu beachten?
    Hat jemand zufällig eine Anleitung dafür? Ich habe in der DB nichts dazu gefunden. Falls nicht würde ich mich bereit erklären von der ganzen Aktion Bilder für die Datenbank zu machen und danach eine Anleitung draus zu basteln.

    Danke und Gruß
    Sebastian

  2. #12
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Habe jetzt noch mal ein wenig recherchiert. Da meine Dicke Baujahr 88 ist gehe ich mal davon aus, dass das Gewinde kein Helicoil insert drin haben sollte.

    Ist die Reparatur dann wirklich „nur“ Gewinde rein bohren, Helicoil rein, fertig?

    Benötigt man für das Bohren eine Bohrschablone oder geht das auch mit einer ruhigen Hand und Augenmaß? Mir wurde nämlich mal erzählt, dass sich der Bohrer ja durch das bestehende Loch zentriert und man somit automatisch relativ gerade sein müsste.

    Ich habe auch gelesen, dass man ein wenig auf die Ölbohrung acht geben muss. Heißt das, dass der Helicoil Einsatz tiefer rein muss, oder bleibt die Bohrung automatisch offen, egal wie tief das Insert drin ist? (Voraus gesetzt dass es nicht durch einen Spahn verstopft ist.) aktuell scheint die Ölzufuhr noch sehr gut zu funktionieren, die Mutter war komplett feucht.

    Danke für eure Tips und Anregungen!

    VG
    Sebastian

  3. #13
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.368

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Ob die Ölförderbohrung funktioniert siehst Du, wenn Du den wieder zusammengebauten Motor ohne Ventildeckel laufen lässt. Dann muss an beiden Kipphebeln in etwa gleich viel Öl runter tropfen / laufen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #14
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    So, ich habe mich heute mal an Werk gemacht und alles freigelegt, wie erwartet hat sich das Gewinde verabschiedet. Für mich sieht das so aus als hätten ich oben die Gewindeinserts drin und unten nicht. Was ist jetzt für beste Reparaturlösung? Ich habe hinten noch intaktes Restgewinde gesichtet. Kann man damit noch was anfangen? Wohl eher nicht oder?Was sagt ihr zum Kolbenbolzen. Sind diese Verfärbungen normal? Danke und Gruß Sebastian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 008C8C8B-BE3B-4743-8B53-0A5A827A60C5.jpg   BA2DF961-622C-45B3-8174-8C20740C1653.jpg   F53A755D-37EF-4C5E-BBCB-A9F8155AE1D2.jpg   2906E40B-ED90-469C-9E16-7E9D24070B8B.jpg   0EF2058F-4073-4B5D-AC07-F2C4A2E15286.jpg  

    Geändert von BastiBerlin (04.06.2018 um 21:08 Uhr)

  5. #15
    ESMI Avatar von Herr F.
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Borgsdorf / BRB (Exil-Schwabe)
    Beiträge
    12.297

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Die Verfärbungen sind zweitrangig; entscheidend ist das Spiel zwischen Buchse und Kolbenbolzen. Kann man messen. Oder sogar fühlen. Und dann wird´s Zeit, wenn der Kram schonmal auseinander ist.

  6. #16
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.368

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Was Du da rausgezogen hast ist das Aluminium des Motorblocks in Spiralform. Völlig normal. Ich würde die Kiste zu Franco verfrachten und dort das Gewinde reparieren lassen. Mir wäre das mit der Ölbohrung zu heikel.
    Der Kolbenbolzen sieht ok aus, lässt sich aber vermessen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  7. #17
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Ich habe keinen Anhänger, keine Anhängerkupplung und auch keinen Transporter. Zudem meinte Franco das er derzeit leider 7 Wochen Vorlaufzeit hat, von daher kommt diese Option derzeit leider nicht in Frage.

    Außerdem muss ich ja sagen, dass mich jetzt auch ein wenig der Ehrgeiz gepackt hat es selber zu machen. Was nicht heißen soll, dass du es doch gerne auch für mich machen kannst Franco

    Also wie gehe ich am besten vor, sollte Franco keine Zeit haben?

    Danke und VG

  8. #18
    Avatar von Wilhelm
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.691

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Wir haben hier eine Kollegin, die hat mal ein Moped mit dem gleichen Defekt zu einem "Profi" gebracht. Dem ist die Gewindereparatur daneben gegangen. Auf die Frage: "Was jetzt" war dann die Antwort: "Weiß ich auch nicht". Danach hat sie versucht jemand anderen zu finden, der das irgendwie noch zu retten wußte.

    Will sagen, überleg dir genau, was du dir zutraust. Wenn's mit der Gewindereparatur daneben geht, werden die meisten dir wohl empfehlen, einen anderen Motorblock zu besorgen.
    Grüsse von

    Wilhelm



    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"
    Preussen's Fritz


  9. #19
    Avatar von BastiBerlin
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    87

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Habe euren Rat befolgt und habe jetzt einen Termin beim Motor Spezialisten. Werde berichten.

  10. #20
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.109

    AW: Zylinderkopfmutter vom Bolzen lose

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ob die Ölförderbohrung funktioniert siehst Du, wenn Du den wieder zusammengebauten Motor ohne Ventildeckel laufen lässt. Dann muss an beiden Kipphebeln in etwa gleich viel Öl runter tropfen / laufen.
    Ölkontrolle Kipphebel bei PD im Leerlauf

    Geändert von northpower (11.06.2018 um 19:28 Uhr)
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier