Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.172

    Boehm synchronuhren

    Hallo,

    meine Boehm Syncronuhren haben ein Delta von 0,02 Bar. Mit Y Stück.

    Kann man da was machen oder soll ich die wegschicken?

    VG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

  2. #2
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.059

    AW: Boehm synchronuhren

    Da sollten eigentlich Einstellschrauben dran sein, in der Skala.
    Viele Grüße - Hans

  3. #3
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.059

    AW: Boehm synchronuhren

    Über den Einstellschrauben sind kleine Löcher in der Scheibe,
    eventuell mit Stopfen drin. Da kannst du das mit einem kleinen
    Schraubendreher einjustieren.
    Viele Grüße - Hans

  4. #4

    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    146

    AW: Boehm synchronuhren

    So´n Zufall,

    gerade vor zwei Std. hat uns ein Bekannter mit Boehm Uhren die Vergaser an der R80 R synchronisiert.
    Grund war u. a. ein neuer linker Gaszug, den wir auch nochmal anders verlegt haben, weil kein Spiel einstellbar war.
    Aber jetzt schnurt das Maschinchen wieder, nimmt sauber Gas an und schüttelrt sich nicht mehr.
    Die Abweichung betrug einen 1/2 Strich.

    Black Boxer

  5. #5

    Registriert seit
    06.05.2018
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    36

    AW: Boehm synchronuhren

    Ich habe noch Boehm Uhren mit Dämpfer aber ohne Ausgleichsmöglichkeit. Bei mir handelt es sich um einen Versatz von einem TEilstrich (hundertstel).
    Wenn es sich um solche Uhren handelt, kann man bei Boehm selbst neueren Ersatz bestellen (1 Manometer reicht), um das Delta auszugleichen. Kostenpunkt so um die 40 EUR (wenn ich mich nicht täusche).

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.164

    AW: Boehm synchronuhren

    Zitat Zitat von Q-Michael Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine Boehm Syncronuhren haben ein Delta von 0,02 Bar. Mit Y Stück.

    Kann man da was machen oder soll ich die wegschicken?

    VG Michael
    Hi,
    wenn du die alten ohne Korrekturschraube hast, geh mal mit Böhm in Kontakt. Die sind eigentlich sehr hilfsbreit.

    Frage: Wie alt sind deine Uhren? Meine sind von '84 und zeigen immer noch recht gleich an.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.161

    AW: Boehm synchronuhren

    Hi Folks,

    mal so zum Nachdenken

    - zum Prüfen der Uhren mach ich ein y-Stück rein und saug dran
    dann sollten beide den gleichen Wert anzeigen. Tun sie aber nich, sind so ca. 1 Strichlein auseinander, das merk ich mir einfach, z.B. links geht eins vor (wer sich das nicht merken kann, der schreibt sichs auf, so mach ich das auch immer )

    - ist denn der Fehler über den benutzen Messbereich gleich?
    - wie genau wollt Ihrs eigentlich haben?

    Gruß Holger

    P.S. Aber es ist immerwieder ein gutes Gefühl, die Synchronisity gecheckt zu haben. , und
    ich schnall mir die Uhren auch auf den Tank, weil,
    das Gas ist rechts und Leerlauf ist mir recht egal
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  8. #8
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.378

    AW: Boehm synchronuhren

    Zitat Zitat von rote-emma Beitrag anzeigen
    ...
    ich schnall mir die Uhren auch auf den Tank, weil,
    das Gas ist rechts und Leerlauf ist mir recht egal
    Synchronisierst Du unter Last? Was kommt denn dabei raus?

    M.E. ist neben dem Leerlauf vor allem der Übergang zum absolut untersten Teillastbereich wichtig, also wenn die Gaszüge gerade eben gespannt sind.
    Dabei ist es natürlich extrem wichtig, dass die Seelen der Züge nicht geknickt oder verbogen sind, da schon geringste Kräfte hier für ein Ungleichgewicht sorgen. Es ist also kein Luxus auch mal frische Gaszüge zu verbauen.
    Unter Last, also bei weit geöffneten Drosselklappen, spielt auch eine größere Differenz zwischen den Zügen keine fühlbare Rolle mehr.

    Ich bleibe dabei: Beim Boxer und anderen Gleichläufern kann man mit Uhren, flüssigkeitsgefüllten Schläuchen, TwinMax oder anderen elektronischen Helferlein durchaus ordentlich synchronisieren, das letzte Quentchen erreicht man erst mit dem Gehör. Wenn bei heißem Motor bei eben gelupften Gaszügen beide Zylinder sauber hochlaufen ist es optimal. Wenn im allerersten Moment der Motor nach Einzylinder klingt, besteht Handlungsbedarf.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  9. #9
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.161

    AW: Boehm synchronuhren

    Hallo Detlev,

    so wie du sagst.
    Wichtig ist mir das Ansprechen beim Gasgeben, also im unteren Drittel sag ich mal. Da sollten die Uhren möglichst synchron laufen.

    Und dann ist da immer wieder die Frage, was tun, wenn beim Zumachen die Sychronisity nicht mehr gegeben ist , vielleicht doch mal nach 130000 km neue Züge einbauen? Die liegen ja schon 2 Jahr in der Garage

    Gruß Holger
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  10. #10
    Avatar von Wilhelm
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.691

    AW: Boehm synchronuhren

    Je weiter die Klappen auf sind, desto geringer wiegen die feinen Abweichungen.

    Ist bei Menschen auch nicht anders.
    Grüsse von

    Wilhelm



    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"
    Preussen's Fritz


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier