Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Hille-Hartum
    Beiträge
    18

    womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, womit ich die Mitnehmerverzahnung meiner R 90/S fetten kann. Geht z.B. Molykote-Fett oder muss es ein Spezialfett sein.
    Danke schon mal im voraus.
    Grüße aus Hille
    Gerhard

  2. #2
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.077

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Mit der Suchfunktion.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  3. #3
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.541

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Mit der Suchfunktion.
    Du bist ja gemein. Willst für einige unterhaltsame Wochen sorgen...


    Ich nehme ein zähes Fett mit guter Haftung und geringer Neigung zum abschleudern wie z.B. Staburags.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #4

    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Hille-Hartum
    Beiträge
    18

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Hallo Bernd,

    danke für den Hinweis.
    Trotzdem noch mal die Frage, ob ich auch Molykote Fett verwenden kann, weil ich das da habe.
    Grüße aus Hille
    Gerhard

  5. #5
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.777

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Ich nehme ein zähes Fett mit guter Haftung und geringer Neigung zum abschleudern wie z.B. Staburags.
    Trotzdem noch mal die Frage, ob ich auch Molykote Fett verwenden kann, weil ich das da habe.
    Moly hat meistens keine gute Haftung.

    Mit der Suchfunktion.
    Klasse
    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

  6. #6

    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Hille-Hartum
    Beiträge
    18

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Danke an alle für die Antworten.
    Bin jetzt im Bilde.
    Grüße aus Hille
    Gerhard

  7. #7
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.616

    Eicon10 AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Zitat Zitat von boxer1 Beitrag anzeigen
    ... Trotzdem noch mal die Frage, ob ich auch Molykote Fett verwenden kann, ...
    Hallo Gerhard,

    weißt du eigentlich, wieviele verschiedene Fette Molykote herstellt? Da würde ich mal in der Spezifikation deines Fettes nachsehen, wozu es geeignet ist!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  8. #8

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    323

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Zitat Zitat von boxer1 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, womit ich die Mitnehmerverzahnung meiner R 90/S fetten kann. Geht z.B. Molykote-Fett oder muss es ein Spezialfett sein.
    Danke schon mal im voraus.
    Meinst du die Mitnehmerverzahnung zwischen Hinterrad und HAG?
    Oder die zwischen Kupplungsscheibe und Getriebeeingangswelle?
    Ich benutze für beide Stellen seit Jahrzehnten hauchdünn mit einer alten Zahnbürste einmassierte Kupferpaste von Castrol. Dabei nehme ich jedesmal ein frische alte Zahnbürste.

    Es gab eine Zeit VOR Staburags, und diese Stellen sind auch nicht gestorben...

    Jan

  9. #9

    Registriert seit
    23.10.2013
    Ort
    Hille-Hartum
    Beiträge
    18

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Hallo Jürgen, Hallo Jan,

    nein, ich weiß nicht was für ein Molykote Fett das ist was ich habe.
    Ich weiß nur, dass es nicht auswäscht.

    Es handelt sich bei der zu fettenden Mitnehmerverzahnung um das Teil zwischen Hinterrad und HAG.

    Nach allen Rückantworten werde ich wohl Staburags verwenden.
    Vielen Dank noch mal an alle, die mir weitergeholfen haben.
    Tolles Forum.
    Grüße aus Hille
    Gerhard

  10. #10
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    4.484

    AW: womit Mitnehmerverzahnung fetten?

    Das bekannteste Produkt dürfte Molykote BR 2 Plus sei und um das wird es sich wohl handeln.

    Das war früher auch das Standardfett für Schiebeverzahnungen zumindest in den Werkstätten, die ich kenne.

    Bei der Mitnehmerverzahnung im Hinterrad wäre ich da vorsichtig, weil sich der Abrieb der Bremsbeläge darin binden kann und auf lange Sicht eher Probleme entstehen.

    In meiner /6 ist noch die erste Verzahnung verbaut und die wurde nie geschmiert. Allerdings ist in den nächsten 30 Jahren mit einem Austausch zu rechnen.
    Klaus der Franggnsagg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier