Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Rico
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    12

    Reifendruckmesser

    Hallo zusammen,
    ich dachte ich weise kurz darauf hin und mache auch bisschen Werbung in eigener Sache, wobei die Werbung ja auch für euch ist.
    Ich kann wärmstens den BY10 von Trotec empfehlen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_9411.JPG 
Hits:	99 
Größe:	66,8 KB 
ID:	210290

    Ob bei einer längeren Fahrt um den Reifendruck zu messen, oder von Zuhaus aus, bevor man seine Fahrt beginnen möchte. Das Teil ist sehr günstig (ca. 10€) aber dafür sehr zuverlässig.
    Kappe abschrauben und druffhalten.
    Geht auch für Autoreifen, deswegen hab ich das Teil jetzt immer in meiner Garage liegen, so spare ich mir den Weg zur Tanke.

    Ich wollte nur kurz aufmerksam machen, falls das hier unbekannt ist.
    (Übrigens im Marktplatz gebe ich so ein Teil her, da ich zwei Stück nun davon hab).
    Einmal Haya immer Haya

  2. #2
    Christian Avatar von austriia
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    381

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von Rico Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich dachte ich weise kurz darauf hin und mache auch bisschen Werbung in eigener Sache, wobei die Werbung ja auch für euch ist.
    Ich kann wärmstens den BY10 von Trotec empfehlen. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_9411.JPG 
Hits:	99 
Größe:	66,8 KB 
ID:	210290

    Ob bei einer längeren Fahrt um den Reifendruck zu messen, oder von Zuhaus aus, bevor man seine Fahrt beginnen möchte. Das Teil ist sehr günstig (ca. 10€) aber dafür sehr zuverlässig.
    Kappe abschrauben und druffhalten.
    Geht auch für Autoreifen, deswegen hab ich das Teil jetzt immer in meiner Garage liegen, so spare ich mir den Weg zur Tanke.

    Ich wollte nur kurz aufmerksam machen, falls das hier unbekannt ist.
    (Übrigens im Marktplatz gebe ich so ein Teil her, da ich zwei Stück nun davon hab).
    ersatzbatterie nicht vergessen
    ich persönlich verlass mich auf flaig..
    R100RT Monolever '96 | Rundluftfilter 16 Löcher | Dellorto PHM40 (in progress) | Eigenbau 2in1 Auspuffanlage | Ignitech V88

  3. #3

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    253

    AW: Reifendruckmesser

    Und bei der ersten Reifenluftdruckkontrolle, die ich auf meiner Albanienreise machte, merkte ich, dass ich das Teppichmesser mitgenommen hatte...

  4. #4
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.620

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von austriia Beitrag anzeigen
    ersatzbatterie nicht vergessen
    ich persönlich verlass mich auf flaig..
    Ich auch funzt halt immer und ohne Bakterie.

    Und auf Reisen habe ich im Bordwerkzeug das schöne kleine Stäbchen Luftdruckmesserle original von BMW aus dem Bordwerkzeugerweiterungssatz.
    Auch ohne Bakterie.Das Ding ist auch erstaunlich genau.Vergleich mit dem Flaig gemacht.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.544

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Ich auch funzt halt immer und ohne Bakterie.

    Und auf Reisen habe ich im Bordwerkzeug das schöne kleine Stäbchen Luftdruckmesserle original von BMW aus dem Bordwerkzeugerweiterungssatz.
    Auch ohne Bakterie.Das Ding ist auch erstaunlich genau.Vergleich mit dem Flaig gemacht.

    Ich habe zweierlei in Verwendung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Reifendruckmesser.jpg 
Hits:	161 
Größe:	129,9 KB 
ID:	210319

    Links ein Manometer 0 bis 4 bar der Klasse 2,5 , das mir irgendwann mal zugelaufen ist -kombiniert mit einem Stück Standardschlauch von Festo und einem Reifenstecker. Die Genauigkeit liegt damit bei 0,1 bar.

    Rechts ein digitales Gerät für 6 € mit Meßbereich 0 bis 6,8 bar bei ebenfalls 0,1 bar Genauigkeit.

    Ich habe beide mit drei verschiedenen geeichten Reifenfüllern verglichen; die Unterschiede lagen im Bereich der Ablesegenauigkeit!

    Ob hohe Präzision da immer nötig ist, weiß ich nicht ...
    Das im Startbeitrag gezeigte Gerät soll eine Genauigkeit von 1% bzw. 0.05 bar haben.
    Messe ich bei 10° und später bei 25°, liegt die Differenz schon physikalisch bedingt bei 0,13 bar, ohne dass sich sonst etwas verändert hätte.

    Ich habe dieses Jahr auf der Alpentour erstmals einen Prüfer dabei gehabt, weil ich im Vorfeld einen Druckverlust von 0,1 bar je Woche am Vorderrad festgestellt habe. Wäre es zu größerem Druckabfall gekommen, hätte ich das wenigstens zeitig gesehen (aber alles war gut).
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #6
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.620

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ich habe zweierlei in Verwendung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Reifendruckmesser.jpg 
Hits:	161 
Größe:	129,9 KB 
ID:	210319

    Links ein Manometer 0 bis 4 bar der Klasse 2,5 , das mir irgendwann mal zugelaufen ist -kombiniert mit einem Stück Standardschlauch von Festo und einem Reifenstecker. Die Genauigkeit liegt damit bei 0,1 bar.

    Rechts ein digitales Gerät für 6 € mit Meßbereich 0 bis 6,8 bar bei ebenfalls 0,1 bar Genauigkeit.

    Ich habe beide mit drei verschiedenen geeichten Reifenfüllern verglichen; die Unterschiede lagen im Bereich der Ablesegenauigkeit!

    Ob hohe Präzision da immer nötig ist, weiß ich nicht ...
    Das im Startbeitrag gezeigte Gerät soll eine Genauigkeit von 1% bzw. 0.05 bar haben.
    Messe ich bei 10° und später bei 25°, liegt die Differenz schon physikalisch bedingt bei 0,13 bar, ohne dass sich sonst etwas verändert hätte.

    Ich habe dieses Jahr auf der Alpentour erstmals einen Prüfer dabei gehabt, weil ich im Vorfeld einen Druckverlust von 0,1 bar je Woche am Vorderrad festgestellt habe. Wäre es zu größerem Druckabfall gekommen, hätte ich das wenigstens zeitig gesehen (aber alles war gut).
    Dann mach mal Vorne den Reifen runter und mach die Felge Innen wieder schön.Kannst auch zu mir kommen und wir machen das zusammen.
    Bei unseren Qhen spielt der Reifendruck bzw.unterschieb bei Lufttemperatur keine große Rolle.
    Das sieht im Mororradsport auf der Renne schon anders aus.Da merkt man schon einen Unterschied bei 0,2Bar Luftdruck.Daher werden bei Rennerles Reifen auch die Druckempfehlungen bei der jeweiligen Reifen und oder Asphalttemperatur angegeben.Kalt interressiert da keinen.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  7. #7
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    38.544

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Dann mach mal Vorne den Reifen runter und mach die Felge Innen wieder schön...
    Darauf achte ich, auch wenn ich die Reifen nicht selbst wechsel.
    War jetzt auch das erste mal bei einem von zwei Radsätzen und nicht problematisch.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #8
    Avatar von Rico
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    Tuttlingen
    Beiträge
    12

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von austriia Beitrag anzeigen
    ersatzbatterie nicht vergessen
    ich persönlich verlass mich auf flaig..
    Vielleicht stoße ich bei manchen auf Gelächter, aber von flaig habe ich noch nie was gehört bisher

    Zitat Zitat von strichzwojan Beitrag anzeigen
    Und bei der ersten Reifenluftdruckkontrolle, die ich auf meiner Albanienreise machte, merkte ich, dass ich das Teppichmesser mitgenommen hatte...
    Naja, wenigstens hättest du im Notfall einen Apfel aufschneiden können
    Einmal Haya immer Haya

  9. #9
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.015

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von Rico Beitrag anzeigen
    Vielleicht stoße ich bei manchen auf Gelächter, aber von flaig habe ich noch nie was gehört bisher

    Dann schau mal hier..
    Viele Grüße - Hans

  10. #10

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.599

    AW: Reifendruckmesser

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ich habe zweierlei in Verwendung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Reifendruckmesser.jpg 
Hits:	161 
Größe:	129,9 KB 
ID:	210319

    . . .
    Das links gezeigt Gerät ist aber schwierig bei Scheibenbremsen oder kleinen Gespannrädern. Könnte man vielleicht umbauen?!? Ich hab sowas, was ich seitlich draufschieben kann.

    Beim rechten braucht's halt Batterien. Die sind doch immer dann leer, wenn ich es brauche.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier