Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von bratoletti
    Registriert seit
    12.08.2016
    Ort
    Langebrück
    Beiträge
    46

    Kardanschrauben einschrauben, Problem störender Gummibalg Eingelenk /7

    Hallo zusammen,
    beim Zusammenbauen meines Gespanns (Heidenwag SR 100) bekomme ich die Kardangelenkschrauben nicht in den Flansch des Getriebes. Das Gummi des Kardangelenkbalges ist so steif. Wie ist der Trick?
    Michael

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.746

    AW: Kardanschrauben einschrauben, Problem störender Gummibalg Eingelenk /7

    Ist das ein BMW Orschinal Gummi oder freies Zubehör?
    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

  3. #3
    Avatar von bratoletti
    Registriert seit
    12.08.2016
    Ort
    Langebrück
    Beiträge
    46

    AW: Kardanschrauben einschrauben, Problem störender Gummibalg Eingelenk /7

    Hallo Blue QQ,
    gute Frage..Schon die Schwinge ist ja Heidenwag und nicht BMW, Z. B. kann ich die KaWe ganz nach vorn rausziehen. Das ist mein Notanker: Schwinge nochmal raus und erst Kardan befestigen, da habe ich dann Platz genug. Das geht bei den BMW Schwingen (zumindest bei /5) nicht. Dennoch es ist ja auch bei /5 eng. Trick?
    Michael

  4. #4
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.746

    AW: Kardanschrauben einschrauben, Problem störender Gummibalg Eingelenk /7

    Da muss ich passen
    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier