Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2018
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    36

    Füllstand Schwimmerkammer

    Hallo zusammen,

    bei mir differiert der Spritstand in den Schwimmerkammern um ca 2mm.
    - Soll man bei diesem geringen Unterschied den Stand korrigieren?
    - Wie korrigiert man am besten den Schwimmerkammernstand (irgendetwas zurechtbiegen ist für mich keine akzeptable Lösuug)?
    - Gibt es Richtwerte für den Benzinstand (gemessen ab Mitte Fuß Schwimmerkammer)?
    - Gibt es eine Vorgehensweise, um einen "unverfälschten" Stand abzurufen (z.B. Maschine nicht im Stand laufen lassen, wie beim Kerzenbild, oder ähnlich)?

    Hinweis: Betroffene Maschine ist vom Typ 247E

    Freue mich auf gute Hinweise.

    Cevo

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.633

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Die Korrektur funktioniert ausschließlich über ein verbiegen der Blechzunge welche die Schwimmernadel trägt.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.286

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Zitat Zitat von Cevo Beitrag anzeigen
    ...
    - Wie korrigiert man am besten den Schwimmerkammernstand (irgendetwas zurechtbiegen ist für mich keine akzeptable Lösuug)?
    ...
    Ob es dir gefällt oder nicht:
    Das vorsichtige Zurechtbiegen der Lasche ist der einzige Weg und so auch offiziell beschrieben; eine Alternative gibts schlicht nicht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Einstellung.jpg 
Hits:	292 
Größe:	79,6 KB 
ID:	210414

    Die Lasche (Pfeil) wird so justiert, dass sie bei Parallelstand Gehäuse- und Schwimmerkante gerade das Ventil berührt.
    Damit stimmt dann auch der Füllstand (Ventil und Schwimmer müssen natürlich in Ordnung sein).
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.951

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Wie misst man ne Differenz von 2mm in der Schwimmerkammerdichtung ?

    Ich breche mir da immer einen ab. Schaue halt ohne Schwimmerkammerdeckel wann das Ventil zu macht. Geht auch.

    Gruss
    Claus

  5. #5

    Registriert seit
    06.05.2018
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    36

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Hmm.
    Danke erst einmal für die vielen guten Antworten.

    Dann werde ich mir mal viel Zeit nehmen und versuchen, die Schwimmer auf Gleichstand zu bringen - bevor ich sie wieder einstelle.
    Das Bild ist auf jeden Fall ein guter Anhaltspunkt!

  6. #6

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    346

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Wichtig ist, dass nicht noch aus der Benzinleitung nachtröpfelndes Benzin das Messergebnis verfälscht. Also knapp vor dem Vergaser die Benzinschläuche mit einer kräftigen Klemme ("Arterienklemme") dichtmachen und die Schwimmerkammern zügig nach unten abnehmen.
    Zwei Millimeter sind schon ein ziemlicher Unterschied.

    Jan

  7. #7
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.757

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Na ja,

    zwei mm an der Lasche sind viel, zwei mm Differenz im Benzinstand sind recht wenig. Ich glaub irgendwie nicht, dass man da beim Motorlauf bzw. bei der Gemischbildung einen Unterschied bemerkt.
    Der Schwimmer ist mindestens 5 x so lang wie die Lasche. Das heisst um 1 mm Differenz Spritstand auszugleichen musst du 0,2 mm nachbiegen !
    Viel Spaß!
    (Korrigiert mich bitte wenn ich falsch denke!)

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #8

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.790

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Man kann einer Fliege auch in den Popo gucken. Ich kann mir nicht vorstellen, das 2mm Unterschied im Schwimmerkammerspritlevel eine Rolle spielen.

    Der Vergaser soll halt nicht überlaufen und lediglich genug Sprit zur Verfügung stellen, damit der Luftstrom was zum mitreissen hat. . .


    stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  9. #9
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.252

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Zitat Zitat von Cevo Beitrag anzeigen
    Hmm.
    Danke erst einmal für die vielen guten Antworten.

    Dann werde ich mir mal viel Zeit nehmen und versuchen, die Schwimmer auf Gleichstand zu bringen - bevor ich sie wieder einstelle.
    Das Bild ist auf jeden Fall ein guter Anhaltspunkt!


    Wie stellen sich die 2mm im Betrieb dar ? Würde mich interessieren ob du hier was merkst oder ob die 2mm nur "optisch" ein Problem sind.
    Vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  10. #10
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.123

    AW: Füllstand Schwimmerkammer

    Bei 2 mm Differenz würde ich nicht an den Dingern rumbiegen.
    Wahrscheinlich hast du danach einen größeren Unterschied.....
    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier