Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Servus,
    ich habe in meiner kleinen Sammlung 2 R90/6 und eine R90S.

    Eine R90/6, ca 50000km einigermaßen glaubhaft, schaltet und kuppelt sich japanmäßig. Bj 75, eine Bremsscheibe.
    Die zweite /6 sowie die 90S, beide ca 100000km, kuppeln sich wie ein alter Traktor, entweder ein oder aus, mit gefühlvoll ist nicht. Bei der 90S kommt dazu dass das Teil noch dazu schon bei zartem Gasgeben einen vehementen Sprung vorwärts macht. Was in den seltensten Fällen erwünscht ist, insbesondere da ich mir nicht vorstellen kann dass das für den Antriebsstrang gut ist.

    Zunächst habe ich gedacht dass das am verschleißbedingten Spiel im Getriebe und Antriebsstrang liegt und im erten und 5ten Gang das Spiel am Umfang Hinterradantrieb gemessen, ist bei allen dreien im ersten Gang ca 12mm, im 5ten 28mm.

    Auffällig ist auch noch dass die erforderliche Handkraft bei der geschmeidigen Kupplung geringer ist.

    lt ETL gibt es zwei Ausführungen der Kupplungsscheibe, verstärkt 21211236332 und 21211251803.
    Könnte die unterschiedliche Ausführung etwas damit zu tun haben? Kann man ohne zerlegen feststellen welche Scheibe verbaut wurde? Wurden unterschiedliche Ausführungen eingebaut ja nachdem ob eine oder zwei Bremsscheiben ausgeliefert wurden?
    Danke fürs Licht ins Dunkel und Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

  2. #2
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.394

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Die 1 251 803 gibt 's lt. ETK nicht mehr, es gibt nur noch die "verstärkte".

    Die Verstärkung bezieht sich, wenn ich mich recht erinnere, auf eine zusätzliche Stahlscheibe (Verstärkungsblech) welches zusammen mit der Nabe auf das Mitnehmerblech genietet ist.

    Dadurch hat die Scheibe natürlich mehr Gewicht = mehr Schwungmasse auf der Getriebeeingangswelle wenn ausgekuppelt und dadurch lässt sich, zumindest theoretisch, das Getriebe schlechter schalten.

    Deshalb gleich lieber die aktuelle SACHS-Scheibe = gleicher Leichtbau wie bei den Kupplungsscheiben für den leichten Schwung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheibe alt.gif 
Hits:	253 
Größe:	39,9 KB 
ID:	210968
    Scheibe alt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheibe neu.gif 
Hits:	257 
Größe:	102,7 KB 
ID:	210969
    Scheibe neu
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  3. #3
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    5.481

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Bei der 90S kommt dazu dass das Teil noch dazu schon bei zartem Gasgeben einen vehementen Sprung vorwärts macht.
    Denke das die Kupplung nicht trennt.
    Stell das Ding auf den Hauptständer, Gang rein, laufen lassen, Kupplung ziehen. Mit dem Fuß am Reifen Bremse spielen.


    Wurden unterschiedliche Ausführungen eingebaut ja nachdem ob eine oder zwei Bremsscheiben ausgeliefert wurden?
    Nöö
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  4. #4
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Hallo Peter,
    da ich nur noch mit dem Transporter nach Südfrankreich fahre ins enge Kurvengewusel um den Ventoux bin ich ein absolute Liebhaber des schweren Schwungs- nichts macht mehr Spaß als mit moderater Drehzahl durch enge Kurven. Hab auch noch 100GS und 80G/S, am meisten Spaß machts mit den alten, der Motor pulsiert halt angenehmer.

    Die Schaltbarkeit ist ja auch eigentlich nicht schlecht, nur halt beim Einkuppel ruppiger, da gehts fast ohne Kupplung besser- und ich versuche herauszufinden ob da ein Unterschied zwischen verstärkt- unverstärkt besteht.

    Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

  5. #5
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Hallo Manfred,
    trennen einwandfrei, gibt halt nur ein oder aus und dazwischen fast nichts.
    Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

  6. #6
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    990

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Hallo! Ähnliches Phänomen hatte ich Mal als mir der Gegriebesimmerring Öl auf die Beläge gesaut hat. Kupplung kommen lassen, erst nix dann schlagartig! Hat dennoch gut gepackt!
    Geändert von Gimpel (22.06.2018 um 17:57 Uhr)
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  7. #7
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    richtig, jetzt wo du das sagst.
    Bei den beiden Digitalkupplungen habe ich beim Getriebeölwechsel ein bisschen viel Getriebeöl eingefüllt und das saut dann offensichtlich auf die Kupplung die dann ein paar hundert km rutscht. War aber bei beiden schon so als ich sie gekauft habe.
    Verändert sich der Kupplungsbelag bzgl Reibverhalten so wenn er einmal Öl abbekommen hat dass der Übergang verloren geht in dem die Kupplung dosierbar ist?
    Oder gibts doch einen Unterschied im Ansprechverhalten verstärkte/ normale Kupplung?
    Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

  8. #8

    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    310

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Servus Hugo

    Versuch doch mal die verölte Kupplungsscheibe mit einsprühen vom Bremsenreiniger ins Zündzeitpunktloch etwas zu reinigen.

    Gruß Roland

  9. #9
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    Hallo Roland,
    ist das nicht gefährlich für Lager/ Dichtring?
    Ich habe noch keine BMW Kupplung zerlegt- keine Ahnung wie das da drin ausschaut. Ich mach mich mal nochmal an die Datenbank
    Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

  10. #10
    Avatar von Hugo2
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    370

    AW: R90 Kupplungsscheibe vs Kupplungsscheibe verstärkt

    ich lese in der DB von MM:
    unter
    Teilekunde: Kupplung 2-Ventil-Boxer 1969-1996

    Kurz nach Auflage der Baureihe /6 wurden die Reibscheibe und der Druckring verstärkt,
    die 6 Abstandsringe entfielen. Die geänderten Teile sind auch rückwirkend in den /5
    verwendbar.
    Dieses Kupplungspaket wurde dann bis Modelljahr 80 verwendet.

    Kann es sein dass die verstärkte Kupplung schlechter dosierbar ist?
    Grüße
    Hugo
    schwer ist leicht was (Karl Valentin)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier