Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.239

    AW: R 65 Umbau zum Streetracer

    Zitat Zitat von El Duende Beitrag anzeigen
    @Werner
    Im Prinzip hättest du recht. Aber ich habe den Rohling etwas schmaler gedrückt. Sollte schließlich auch auf dem Rahmen nicht so weit überstehen.


    Hallo,
    ich warte mal das Ergebnis ab, bin gespannt auf weitere Bilder, solche Umbauten verfolge ich gerne.
    Noch viel Spaß.
    Vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  2. #12
    Avatar von Voyager
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Johannesburg
    Beiträge
    1

    AW: R 65 Umbau zum Streetracer

    Hallo,
    ich habe damals auch bei meinem Umbau die originale Sitzbank benutzt.
    In der Mitte (BMW Zeichen) habe ich ca. 5cm ausgetrennt und anschliessend wieder verschweisst.
    Dadurch konnte ich erreichen dass der Hoecker sehr schmall baut und sauber die Linie des Reifens weiterfuehrt.
    Viel Spass beim Umbauen.
    VG Markus

  3. #13

    Registriert seit
    21.03.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    48

    AW: R 65 Umbau zum Streetracer

    Inzwischen habe ich endlich eine zweite Bremsscheibe mit dem entsprechendem Sattel erworben. Der HBZ bleibt bei 13mm. Bremst damit sehr gut. Okay - längerer Weg und kein harter Druckpunkt. Läßt sich aber gut dosieren. Und so sollte es schon sein. Man könnte noch einen 14er probieren. Das ist aber nicht unbedingt notwendig. Das Al Schutzblech ist schon etas länger montiert und muß bei mir einfach so sein. Farbe auf den Felgen folgt erst im Winter. Jetzt wird gefahren und alle Umbauten müssen so gemacht werden das sie den Sommer nicht stören.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mini20180713_155822.jpg  
    Grüße Peter

  4. #14
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    862

    AW: R 65 Umbau zum Streetracer

    Zitat Zitat von El Duende Beitrag anzeigen
    Inzwischen habe ich endlich eine zweite Bremsscheibe mit dem entsprechendem Sattel erworben. Der HBZ bleibt bei 13mm. Bremst damit sehr gut. Okay - längerer Weg und kein harter Druckpunkt. Läßt sich aber gut dosieren. Und so sollte es schon sein. Man könnte noch einen 14er probieren. Das ist aber nicht unbedingt notwendig.
    Das würde ich nicht so locker sehen.
    Der Bremszylinder muß das Bremsflüssigkeitsvolumen liefern, dass die Bremsbeläge fest anlegt (=Druckpunkt). Durch den zweiten Sattel hast Du dieses Volumen verdoppelt, der Bremszylinder liefert aber noch die gleiche Menge.
    Solltest Du mal Lenkerflattern haben, die Vorderachse hat Spiel oder eine Bremsscheibe entwickelt einen Schlag, dann könnte das Volumen nicht mehr ausreichen, Du ziehst ins Leere mußt nachpumpen. Wenn Du optimieren willst, dann fang - auch aus Sicherheitsgründen - mit den größeren Bremspumpen an.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier