Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    am Niederrhein
    Beiträge
    215

    AW: 82er R100 7T : Fahrerfussraste li weiter nach hinten (ca. 3-4 cm)

    Hallo Herbert,

    genau - die Linken sinds. Wobei sie im angebauten Zustand etwa den gleichen Versatz wie die Zylinder haben. Meine Idee wäre es, aus der "Schräge" was rauszunehmen, um
    a. die Raste weiter nach hinten zu bringen und
    b. als Nebeneffekt sie minimal nach aussen zu bekommen.

    Sollte so die "Luft" für mein Schienbein am Vergaser schaffen.


    Ich werde berichten...

    Gruss

    Detlef
    R100 Bj. 82

  2. #12

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.725

    AW: 82er R100 7T : Fahrerfussraste li weiter nach hinten (ca. 3-4 cm)

    Wie gesagt - Monolever ab 86 wär 'plug and play'

    Herbert

  3. #13
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    8.933

    AW: 82er R100 7T : Fahrerfussraste li weiter nach hinten (ca. 3-4 cm)

    Zitat Zitat von detulf Beitrag anzeigen
    Hallo Fritz, danke für die Info und das Bild. Dann werde ich mal einen Schweisser suchen... Genau so hatte ich mir das vorgestellt. Meine Fussrastengummis sehen übrigens aus dem gleichen Grund genau wie Deine aus.

    Und gleich 'ne Folgefrage zum versetzten Anlenkpunkt der "Schubstange" am Getriebhebel: Hat sich die dadurch entstehende Schaltweg-Verkürzung stark bemerkbar gemacht?

    Gruss

    Detlef
    Hallo Detlef

    Ich habe zum Kürzen den geraden Halter der späteren Monolever genommen. Schien mir geeigneter als der verbaute gekröpfte von 1985.

    Durch die Versetzung des Drehpunktes am getriebeseitigen Schalthebel verkürzt sich der Weg um ca.7 bis 8 mm nach oben und unten.
    Die Schaltung lässt sich trotzdem extrem leichtgängig betätigen.
    Könnte für meinen Geschmack noch etwas knackiger sein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	013.jpg 
Hits:	29 
Größe:	148,8 KB 
ID:	211930

    Hatte vor einigen Jahren auch das Problem dass ich mit dem neuen Daytona Stiefel nicht unter den Schalthebel kam.
    Die erste Fahrt endete nach einigen Metern da es mir nicht gelang den zweiten Gang einzulegen.
    Geändert von JIMCAT (04.07.2018 um 09:00 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  4. #14

    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    am Niederrhein
    Beiträge
    215

    AW: 82er R100 7T : Fahrerfussraste li weiter nach hinten (ca. 3-4 cm)

    Danke für die Infos (auc zur Schaltwegverkürzung) und Bilder.

    Ich denke, da ich gerne bei /7-Rasten bleiben möchte, werde ich mir den /7-Halter umbauen/-schweissen lassen.

    Werde berichten...

    Gruss

    Detlef
    R100 Bj. 82

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier