Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Avatar von desertracer
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Als Südhesse in Bonn
    Beiträge
    1.300

    AW: Luft im System ?

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Nein, gibt es nicht und wenn es vorher funktioniert hat, wirst Du den auch nicht brauchen.
    Also sie zu dass die irgendwo versteckte Luft rauskommt.
    Gut, dann versuch ich es mal mit LEFAX
    Das Durchbrechen der Lichtmauer ist nur eine Frage des Tunings ...

  2. #22
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.323

    AW: Luft im System ?

    Zitat Zitat von desertracer Beitrag anzeigen
    Gut, dann versuch ich es mal mit LEFAX

    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  3. #23
    Avatar von Dotcom
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Immekeppel
    Beiträge
    1.107

    AW: Luft im System ?

    Grüße aus Immekeppel
    Arnulf


    Mal bist du Hund, mal bist du Baum!

    Flickr

  4. #24
    Wer macht´n sowas Avatar von h2ovolli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Minden-Todtenhausen
    Beiträge
    7.321

    AW: Luft im System ?

    Moin Andreas,
    das P. hatte ich ganz am Anfang bei meinem Seitenwagen, die Bremse war einfach nicht zu 100% zu entlüften, ich hatte immer noch Luft drin, obwohl ich tausendundeinmal entlüftet habe, ich habe das komplette Gespann dann zu einem Bekannten mit Autowerkstatt gebracht, dauerte keine zehn Minuten mit professionellem Gerät, da war der Quatsch erledigt.
    Unter dem Seitenwagen standen übrigens zwei Bierkisten, ist meiner Meinung nach zielführender als Weinkisten! Warum? Weil es geklappt hat!
    Geändert von h2ovolli (07.07.2018 um 11:50 Uhr)
    Gruß Volker



    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)

    Eigene Fehler beurteilen wir wie Rechtsanwälte, fremde dagegen wie Staatsanwälte!

    www.q-stall-minden.de

  5. #25

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    67

    AW: Luft im System ?

    Hallo zusammen,
    ich denke schon auch dass sich da noch Luft versteckt hat, aber der 15er HBZ ist definitiv zu klein. Auch wenns der Gespanngott persönlich gebaut hat. Ich bezweifle sogar dass der 16er das komplette Potential der Bremssättel nutzen kann.
    Ich habe vorne den 15er mit einem 4K-Sattel und am Beiwagen einen Festsattel mit 30mm Kolben. Das bremst richtig.

    Gruß
    Andreas

  6. #26
    Wer macht´n sowas Avatar von h2ovolli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Minden-Todtenhausen
    Beiträge
    7.321

    AW: Luft im System ?

    Zum Thema HBZ Vergrößerung habe ich hier mal was geschrieben.
    Den auf 17,5mm vergrößerten HBZ habe ich dann auch im Gespann mit vollem Erfolg verbaut. Am Gespann sind Vierkolben Sättel der R100R und Co. sowie einem P32 Brembo Gold im Einsatz. Das wird vom HBZ am Lenker versorgt.
    Die serienmäßige RS Scheibenbremse am Hinterrad versorgt gleichzeitig noch einen weiteren Brembo P32 am Seitenwagenrad, auch dafür habe ich den HBZ auf 17,5mm vergrößert, aber noch nicht eingebaut, dazu habe ich also noch keine Erfahrungswerte, müsste ich einfach mal machen.
    Bei Fragen leiste ich gern Hilfestellung!
    Gruß Volker



    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)

    Eigene Fehler beurteilen wir wie Rechtsanwälte, fremde dagegen wie Staatsanwälte!

    www.q-stall-minden.de

  7. #27

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    67

    AW: Luft im System ?

    Zitat Zitat von h2ovolli Beitrag anzeigen
    Zum Thema HBZ Vergrößerung habe ich hier mal was geschrieben.
    Den auf 17,5mm vergrößerten HBZ habe ich dann auch im Gespann mit vollem Erfolg verbaut. Am Gespann sind Vierkolben Sättel der R100R und Co. sowie einem P32 Brembo Gold im Einsatz. Das wird vom HBZ am Lenker versorgt.
    Die serienmäßige RS Scheibenbremse am Hinterrad versorgt gleichzeitig noch einen weiteren Brembo P32 am Seitenwagenrad, auch dafür habe ich den HBZ auf 17,5mm vergrößert, aber noch nicht eingebaut, dazu habe ich also noch keine Erfahrungswerte, müsste ich einfach mal machen.
    Bei Fragen leiste ich gern Hilfestellung!
    Hallo Volker,

    auf diese Konstellation bin ich auch gekommen. HBZ für Hand und Fuß in 17,47 mm (11/16") gabs übrigens bei diversen Hondas und somit gebraucht günstig zu bekommen (falls man es nicht wie du machen will.)

    Meine Erfahrung gelten allerdings für ein 15" Gespann mit niedrigerem Schwerpunkt und vermutlich größerer Spurweite. Wird man auf das GS-Gespann des Thread-Erstellers so ohne weiteres nicht übertragen können.

    Trotzdem muss die Hydraulik natürlich stimmen. Eine Alternative wäre vielleicht auch die beiden 48er Bremssättel gegen zwei 38er zu tauschen. Dann stimmt die Hydraulik wieder und das müsste sicher auch gut bremsen.

    Das entlüften von Integralbremsen ist nicht das reinste Vergnügen und funktioniert mit Profigeräten natürlich am besten, da hast du vollkommen Recht.

    Gruß
    Andreas

  8. #28

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.764

    AW: Luft im System ?

    Jau, die VFR hat da passende Teile. Zudem sollte man auf eine solide Befestigung des ganzen Fußbremshebelgedöns ect., achten. Hat bei meinem Gespann geholfen. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier