Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    923

    AW: R100RS Ausbau Hinterrad

    Hallo!

    Als ich noch keinen Kran in meiner Garage hatte, hab ich immer 2 80er Kanthölzer oder 2 Steine unter den Hauptständer geschoben! Erst die Karre auf dem Hauptständer zu sich neigen ( nach links) und mit Besen oder Helfer den Klotz unter die rechte Seite des Ständers schieben. Dann hochwuchent und den anderen Klotz unter die linke Hälfte schieben. Dann, ganz wichtig, den Hauptständer gegen einklappen sichern!!!! Gurt zum Interferenz-Rohr! Luft raus und Rad rausfummeln!
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  2. #12
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.696

    AW: R100RS Ausbau Hinterrad

    Mensch macht ihr euch das schwierig.
    Dicken Lappen um den Sturzbügel und den Top. (am Ende wo er auf dem Boden zum ligen kommt).
    Dann auf den Hauptständer. Luft ablassen. Jetzt die Maschine kplt. umlegen und auf dem Boden ablagern.( Maschine liegt auf dem Sturzbügel auf. )
    Hinterrad rausziehen.
    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

  3. #13
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    4.674

    AW: R100RS Ausbau Hinterrad

    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    ...Dann ist man unterwegs auch nicht so hilflos...
    Hilflos habe ich hier noch keinen erlebt, alles langjährige Fachmänner
    Gruß RaineR

  4. #14

    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Poppenlauer / Unterfranken
    Beiträge
    28

    AW: R100RS Ausbau Hinterrad



    Spätestens in freier Wildbahn gehts auch ohne Hilfsmittel.

    Grüße vom Tom aus dem Poppenläurer Bahnhof...............................

  5. #15
    Avatar von karlchen
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Diez
    Beiträge
    363

    AW: R100RS Ausbau Hinterrad

    Wenn man den Spritzlappen noch dran hat, empfiehlt es sich die paar Schrauben auch noch rauszudrehen. Sonst ist es fast unmöglich (auch ohne Luft im HR) den Reifen zwischen Kofferträger und Spritzschutz/Nummernschild rauszubekommen. Inzwischen mach ich das freiwillig direkt und versuche es gar nicht mehr ohne 😉
    Viel Spaß Christoph

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier