Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.819

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Zitat Zitat von BMWolf Beitrag anzeigen
    ......

    800-1000 max. Umdrehungen bei leichtem Schwung.
    1000- 1200 max. bei schweren Schwung
    So sollte es sein.
    Das halte ich umgekehrt....


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  2. #12
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.616

    Eicon04 AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Zitat Zitat von BMWolf Beitrag anzeigen
    ... 800-1000 max. Umdrehungen bei leichtem Schwung.
    1000- 1200 max. bei schweren Schwung ...
    Hi,

    diese Angaben sind für mich nicht schlüssig. Anders herum schon eher. Mit dem schweren Schwung brauche ich doch weniger Drehzahl, um den Motor am gleichmäßigen Laufen zu halten!?
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #13
    Avatar von BMWolf
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    588

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Klar andersrum, da hab ich mich verschrieben, sorry.
    Gut aufgepasst!
    Geändert von BMWolf (11.07.2018 um 06:03 Uhr)
    Liebe Grüße aus Wien, Wolfgang

  4. #14
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.400

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Gibt es eigentlich einen Grund für möglichst niedrige Leerlaufdrehzahlen? Außer "weil man es kann"? Dann muß man auch relativ vorsichtig an der Ampel losfahren
    Ich stelle Rallyemotoren zum Beispiel immer auf mindestens mit 1200U/min Leellaufdrehzahl oder sogar mehr ein. Dann ist ein Verschlucken beim spontanen Gas aufreißen fast ausgeschlossen
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  5. #15
    Avatar von fehler404
    Registriert seit
    19.10.2015
    Ort
    Neustadt in Holstein
    Beiträge
    631

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Schwerer Schwung / Leichter Schwung -
    bezieht sich das auf erleichterte Kurbelwelle oder Schwungscheibe?

    Der "Wettbewerb" basierte natürlich nur auf Spieltrieb.

    Danke und Grüße,
    Nils

  6. #16
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.400

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Zitat Zitat von fehler404 Beitrag anzeigen
    Schwerer Schwung / Leichter Schwung -
    bezieht sich das auf erleichterte Kurbelwelle oder Schwungscheibe?

    Der "Wettbewerb" basierte natürlich nur auf Spieltrieb.

    Danke und Grüße,
    Nils
    Originale schwere/leichte Schwungscheibe Bj. vor/nach ´80
    Geändert von Spineframe (11.07.2018 um 09:05 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  7. #17
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.730

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Schwungscheibe bis Prod 9/80 = schwer, danach leicht.

    Neben mir an der Ampel stand gestern die kleine Royal Enfield mit Dieselmotor. Unter Motorrädern schlägt die glaube ich alle Rekorde ... nur mal so als Tipp für euren Wettbewerb
    Schöne Grüße

    Stephan

  8. #18
    Avatar von fehler404
    Registriert seit
    19.10.2015
    Ort
    Neustadt in Holstein
    Beiträge
    631

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Danke!!

  9. #19
    Avatar von hatta
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    378

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Die Royal Enfield Diesel nagelt wirklich recht langsam... aber nix schlägt den 80ger Steyr Traktor meines Nachbarn. Da kann man sich zwischen den Zündungen getrost ein Bier zapfen

  10. #20
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.686

    AW: Empfohlene Leerlauf Drehzahl

    Nur so ne akademische Anmerkung:
    Der Abgasgegendruck spielt offensichtlich auch ne Rolle dabei.
    So braucht ne relativ zugestopfte G/S Originalanlage deutlich mehr Standgas um sauber zu laufen als ne Zubehör- 2 in 2 mit Interferenzrohr und großem Mittelschalldämpfer!
    Drehzahlabsenkung circa 200 u/min bei deutlich besserem Rundlauf.
    Also Brüllrohr drauf und schon läufts auch ohne schweren Schwung.

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier