Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Avatar von Big Bobber
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    91

    Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Hallo Ihr Lieben,
    ich suche jemanden aus meiner Nähe (45527 Hattingen) der mir eine Nockenwelle bei einer 88er R65 Monolever tauschen kann. Stirndeckel Ventildeckel etc. ist alles bereits runter, neue Dichtungen etc. vorhanden. Ebenso eine gut ausgerüstete Werkstatt.
    Es soll die 27PS Nocke der R45 rein.
    Ich bin kein Motorenschrauber sonder eher der Blechonkel.
    Mein Motorenschrauber der mir sonst schon mal hilft ertrinkt gerade in Arbeit und hat keine Zeit.
    Jemand da draußen der helfen kann ?
    soll keiner umsonst machen.

    Gruss

    Bobber
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg   image.jpg  
    Geändert von Big Bobber (10.07.2018 um 21:08 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.454

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Hallo,

    eigentlich benötigst Du nur jemanden mit einer hydraulischen Presse, der Dir die NW aus dem Rad pressen kann. Der Zusammenbau ist umkompliziert: NW über Nacht ins Tiefkühlfach legen, Fühlerlehre 0,1 mm bereit legen, Kettenrad mit der Lötlampe anwärmen, NW senkrecht in den Schraubstock einspannen, vorderes Lager aufstecken, Fühlerlehre zwischen Lager und NW-Bund legen, Halbmondkeil einsetzen, erwärmtes Rad auflegen, warten, bis alles Raumtemperatur angenommen hat, Fühlerlehre herausziehen, fertig!

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  3. #3
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.069

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    ...bekommt man auch mit einem vernünftigen Schraubstock auseinander - Hitze hilft!

    Gruß - Thomas

  4. #4
    Avatar von Big Bobber
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    91

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Meine neue (gebrauchte) NW ist Kpl mit Rad. Hydraulikpresse 12t hätte ich aber auch da. Kann ich nach entspannen der Stößelstangen die Nockenwelle einfach aus dem Motor ziehen? Was passiert mit den Stößeln? Rutschen die nicht nach? Und die neue Nockenwelle kann ich dann einfach so wieder rein schieben? Oh Mann, das ist echt nicht meins😩

  5. #5
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    1.676

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Hab das mal so gemacht.
    Kipphebelböcke runter, Stßselstangen gezogen und mit nem Teleskop-
    Magnet die Sößel hochgezogen.
    Alte Welle raus, neue rein.
    Mit dem Ölpumpenrotor musst du en bissken fummen, aber nix schlimmes.
    Vorher KW und NW auf Position bringen.

  6. #6
    Avatar von Big Bobber
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    91

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Zitat Zitat von nomix111 Beitrag anzeigen
    Hab das mal so gemacht.
    Kipphebelböcke runter, Stßselstangen gezogen und mit nem Teleskop-
    Magnet die Sößel hochgezogen.
    Alte Welle raus, neue rein.
    Mit dem Ölpumpenrotor musst du en bissken fummen, aber nix schlimmes.
    Vorher KW und NW auf Position bringen.
    wenn ich die Nockenwellenmarkierung beim Einbau der neuen Nocke beibehalte, kann ja eigentlich auch nix mit den Steuerzeiten schief gehen, oder?

  7. #7

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.003

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Zitat Zitat von Big Bobber Beitrag anzeigen
    ....Kann ich nach entspannen der Stößelstangen die Nockenwelle einfach aus dem Motor ziehen? Was passiert mit den Stößeln? Rutschen die nicht nach? Und die neue Nockenwelle kann ich dann einfach so wieder rein schieben? Oh Mann, das ist echt nicht meins
    Kettenspanner und Kette ab. Wenn die Kipphebelböcke runter und die Stößelstangen raus sind, drehst Du Nockenwelle noch einmal im Kreis. Dabei schieben sich die Stößel in den Block. Danach kannst Du die Welle ziehen. Meist dauert es eine ganze Weile, bis die Stößel zurück in den Arbeitsbereich der NW rutschen. Das zähe Öl hält sie fest. Trotzdem vor einschieben der neuen Welle noch mal schauen - das muss ohne Widerstand gehen. Zur Not schiebst Du die Stößel nochmal hoch.

    Hat die 27 PS Monolever nicht ohnehin die Welle der R45N drin? Welche sonst?
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  8. #8
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.386

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Kleine Anleitung für den Ausbau (nicht vom Titel verunsichern lassen):

    Revision KW-Lagerstift

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #9
    Avatar von Big Bobber
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    91

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Kleine Anleitung für den Ausbau (nicht vom Titel verunsichern lassen):

    Revision KW-Lagerstift



    Hans
    Echt gute Anleitung👍

  10. #10
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.086

    AW: Brauche Hilfe Nockenwellenumbau.

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    ...
    Hat die 27 PS Monolever nicht ohnehin die Welle der R45N drin? Welche sonst?
    In der 27-PS-Mono-R65 ist eine 256°-NW; daher wohl der Tauschwunsch zu einer 308°.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier