Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von silver.surfer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    229

    Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezogen

    Hallo,

    die Überschrift sagt es ja eigentlich schon, bei meiner R100GS wird über das Entlüfterventil immer wieder Luft in das System am Gewinde vorbei eingezogen, ein gescheites Entlüften ist somit nicht möglich, welchen Trick gibt es da? Kann ich das Gewinde irgendwie (am liebsten mit normalen Werkstattmitteln, Fett, Paste, o. ä.) während der Entlüftungsprozedur "abdichten"?

    Danke :-)

    Der Entlüftungsvorgang als solcher ist mir bekannt, hab ich schon zig mal erfolgreich gemacht, nur jetzt klappt es irgendwie nicht, egal ob ich die Entlüftungsschraube ein 8-tel, 4-tel, oder halbe Umdrehung öffne, immer wieder wird Luft am Gewinde der Entlüfterschraube mit rein gezogen...

    VG
    Frank
    Geändert von silver.surfer (11.07.2018 um 09:23 Uhr)
    Ursache - Wirkung - Teufelskreis

  2. #2
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.516

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Wenn Du das Ventil erst aufdrehst, wenn Du anfängst den Hebel zu drücken und am Ende des Hebelwegs wieder schließt, kann keine Luft angesaugt werden.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #3
    Avatar von hatta
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    377

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Hallo Frank,

    Das Problem kenne ich nur zu gut

    Du kannst entweder mit einer Paste das Gewinde abdichten (ich mache das nicht) oder wie manche Teflonband verwenden.

    Es gibt auch den Tipp einen O-Ring auf das Ventil zu setzen, der gegen Luft abdichtet.
    Ich bin auf einen Tipp hier aus dem Forum jetzt bei anderen Entlüftungsschrauben von Stahlbus gelandet! Die werden fest eingeschraubt und haben dann ein eingebautes ventil mit Rückschlagsicherung.
    Somit schraubt man nicht dauernd die entlüfterschraube im Alu Sattel auf und zu, sondern man schraubt das Ventil der Schraubd auf und kann ohne Bedenken offen lassen und solange pumpen, bis keine luft mehr kommt. Da die Ventile abgedichtet sind kommt da auch keine Luft mehr rein.

  4. #4
    Avatar von hatta
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    377

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Wenn Du das Ventil erst aufdrehst, wenn Du anfängst den Hebel zu drücken und am Ende des Hebelwegs wieder schließt, kann keine Luft angesaugt werden.
    Ja Detlev, das dachte ich auch immer. Fakt war, dass ich die verdammte Bremse an der BMW nicht ordentlich entlüftet bekam. Und ich hab schon etliche Bremsen entlüftet

    Die Stahlbus Ventile erleichtern das Leben ungemein

  5. #5
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.516

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Zitat Zitat von hatta Beitrag anzeigen

    Die Stahlbus Ventile erleichtern das Leben ungemein
    Klar, sind aber teuer (und hässlich) und bei mehreren Maschinen mit mehreren Bremssätteln geht das ganz schön ins Geld. Dann würde ich lieber in ein Vacuumentlüftungsgerät für 16€ und einen kleinen Kompressor, den man in der Werkstatt eh gut gebrauchen kann, investieren.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  6. #6
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.516

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Das Problem beim von oben nach unten entlüften besteht darin, dass die Luft die sich im System befindet nach dem schließen des Ventils wieder nach oben perlen will. Man muss also verdammt schnell sein. Oder eben mit der großen Spritze von unten befüllen und dabei die Luft vor der Bremsflüssigkeit nach oben schieben. Oder eben noch einfacher mittels Vacuum...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  7. #7
    Avatar von Tiedexen
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    bei Hockenheim
    Beiträge
    33

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Hallo Frank
    zum Abdichten würde ich auch Teflonband verwenden.
    Den Vorschlag zum Einbau von Stahlbus-Ventilen kann ich unterstützen. Sie vereinfachen die Entlüftung wesentlich.

    Viele Grüße
    Jens

  8. #8
    Avatar von hatta
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    377

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Beim ersten Entlüften der ATE Sättel habe ich mit einem Druckluft unterdruck Entlüfter gearbeitet.
    Man wusste nie, ob noch luft im System ist oder nicht, da es einem am Entlüftergewinde immer luft reingesaugt hat

    Ja die Stahlbus Ventile sind schon kostspielig, aber da trinke ich halt öfters mal 2 Bier weniger oder kochr mal selber als dauernd im Gasthaus zu futtern. Dann ist das gleich wieder drinnen... und die Wampe dankts einem auch

  9. #9
    Avatar von silver.surfer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    229

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    @Detlev, Jens, Hatta...ganz lieben Dank

    Gestern abend hatte ich nach dem vermeintlich gescheiterten Bremsenentlüften mehr oder weniger entnervt aufgegeben und den Bremshebel mit einem Kabelbinder Richtung Griff gebunden, das wars, heute dann ein knackiger Druckpunkt...

    Nochmal herzlichen Dank!

    VG
    Frank
    Ursache - Wirkung - Teufelskreis

  10. #10
    Avatar von ropi
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579

    AW: Bremse entlüften - über das Entlüfterventil wird am Gewinde vorbei Luft eingezoge

    Beim ersten Entlüften der ATE Sättel habe ich mit einem Druckluft unterdruck Entlüfter gearbeitet.
    Man wusste nie, ob noch luft im System ist oder nicht, da es einem am Entlüftergewinde immer luft reingesaugt hat
    Die gleichen Erfahrungen habe ich mit der Unterdrucklösung auch gemacht. Noch schlimmer bei der Dose wo ein ABSystem in der Leitung hängt. Habe mir jetzt ein einfaches Überdrucksystem besorgt (Eezibleed Kit), wo man über den Ausgleichsbehälter den Druck aufbaut. Mit ca. 1,5 bar sollte dann selbst ein ABS kein Hindernis mehr sein.
    Ein Praxistest steht aber noch aus bzw. erfolgt demnächst. Kann das Ergebnis hier gerne berichten.

    Grüße Rainer
    Gestern war ich noch unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher…

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier