Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.013

    Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Hallo Leuts,

    wie fest wird die Befestigungsmutter der Gabeldämpfer in der
    unteren Verschlussschraube einer /6 Gabel festgezogen?

    Im WHB und in einer Servicedaten Pdf aus der Datenbank stehen 20 Nm,
    aber das mag ich nicht wirklich glauben.
    Das Gegenstück ist eine Hohlschraube...
    Viele Grüße - Hans

  2. #2
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.015

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Hallo Hans,

    das mit den 20Nm steht glaube ich auch bei der /5 Gabel.
    Wenn du das ausprobierst kannst du dir sicher sein, dass das die Hohlschraube nicht überlebt. Ich (der sehr gerne mit einem Drehmomentschlüssel arbeitet) ziehe diese Schrauben immer "nach Gefühl" an.

    Berthold

  3. #3
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.013

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Ja, das ist bei der /5 und der /7 bis Modelljahr 80 alles identisch.
    Viele Grüße - Hans

  4. #4
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    551

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Hallo Hans

    Meinst du die auf meinem Bild rot eingekreiste Mutter?
    Die sitzt nicht auf einer Hohlschraube, dort ist ein Innensechskant drin zum Gegenhalten beim Anziehen der M8-Mutter.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 635B72A0-4ABD-4C88-9C6A-025565DDBBFE.jpg  
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

  5. #5
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.539

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    ...und die wird mit 20Nm belastet bestimmt nicht zusammenbrechen....
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  6. #6
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.015

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Hallo,

    die Wandstärke der "Schraube" ist durch den Innensechskant an dieser Stelle ziemlich gering. 20Nm hält die nicht aus, ich habe so eine "Schraube" schon mal geliefert. Ich glaube da habe ich es mit den angegebenen 20Nm versucht oder einfach so zu fest angezogen.

    Berthold

  7. #7
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    3.013

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Ich habe sie jetzt mit ca. 15Nm festgezogen. Mal abwarten, ob es dicht ist.

    Danke an alle Bemühten...
    Viele Grüße - Hans

  8. #8
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.098

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    ... Mal abwarten, ob es dicht ist...
    Das ist entscheidend ...
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.073

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Hallo,

    besondere Vorsicht ist dort geboten. Die Mutter ist M8x1 ! Nach WHB 2,3-2,6 kpm
    https://www.realoem.com/bmw/de/showp...diagId=31_0309
    Früher war dort ein Cu Ring heute ein Al Ring.

    Gruß
    Walter

  10. #10
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    400

    AW: Anzugsdrehmoment Dämpfer /6 Gabel

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Ich habe sie jetzt mit ca. 15Nm festgezogen. Mal abwarten, ob es dicht ist.
    Zieh sie so wenig wie möglich an.

    Die Verschlusskappe wurde nicht unbedingt so sauber bearbeitet, wie es nötig wäre. Daher kann es passieren, dass die Achse der Dämpferstange nach Anziehen der Mutter nicht exakt parallel zur Standrohrachse ausgerichtet ist. Je fester Du die Mutter anziehst, umso mehr wird in diesem Fall der Dämpferkolben seitlich an das Standrohr gedrückt - mit entsprechenden Folgen für die Leichtgängigkeit beim Ein- und Ausfedern.
    grüße michel

    'Also passen Sie auf: In der Welt gibt es die Idioten, die Dämlichen, die Dummen und die Irren.'
    'Sonst nichts?'
    'Doch, uns zwei zum Beispiel, oder jedenfalls - ohne wen zu beleidigen - mich.'

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier