Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1

    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Alfdorf
    Beiträge
    37

    Vergaserverzweiflungsproblem

    Hallo Männers,

    ich komme mit meiner Neuen grad net weiter ....
    Vergaser links 94/40/123A rechts 124A

    Hab folgendes gemacht:
    - Vertile eingestellt.
    - Kompressionstest, beide Zylinder knapp über 9, also ok.
    - SLS raus
    - Vergaser komplett zerlegt, beschallt, durchgeblasen, Dichtungen ersetzt
    - Drosselklappen schliessen sauber (gegens Licht gehalten)
    - Nadel 3. Kerbe von oben
    - Federn der Membran beide 110 mm lang.
    - Neue Züge
    - Benzinfilter ersetzt
    - Neue Gummis vor und nach dem Vergaser
    - Leerlaufdrehzahl 900 mit Böhm Uhren synchron (natürlich vorher mit T-Stück die Uhren abgeglichen)
    - Einstellung nach BMW Reparaturhandbuch

    Wenn ich jetzt die Gemischschrauben reindrehe dann geht die Drehzahl etwas hoch, wenn sie ganz drin sind. Wenn ich sie wieder rausdrehe, dann geht die Drehzahl wieder runter auf die 900 und wenn ich weiter rausdrehe, dann passiert irgendwie nix.

    Hab das ganze nach "zeebulon" mit einer Leerlaufdrehzahl von 1100 probiert. genau das Gleiche.

    Gaszüge mit Böhm Uhren so eingestellt so sie beim Gasgeben synchron sind.

    Wenn ich dann losfahre dann tuckert die Maschine ab 1500 bis 2500 rum. Ab 2500
    gehts dann. Fühlt sich aber irgendwie net gut an.

    Wenn da jemand auch mal sowas gehabt hat wäre ich für einen Tipp sehr dankbar.

    Gruß Thomas

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.086

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Zündung hast du nicht erwähnt; unterstelle, dass die stimmt.
    Wie liefen die Vergaser vor der Aktion?
    Auch schon problematisch oder war es da besser?
    Hört sich jedenfalls so an, als ob das Leerlaufsystem nicht wirklich sauber wäre.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.514

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Ist es evtl. möglich, dass Du bei der Vergasermontage die Startvergaser vertauscht hast oder deren Wellen verdreht hast?
    Leerlaufdüsen-O-Ring ok?
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #4

    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Alfdorf
    Beiträge
    37

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Zündung hast du nicht erwähnt; unterstelle, dass die stimmt.
    Wie liefen die Vergaser vor der Aktion?
    Auch schon problematisch oder war es da besser?
    Hört sich jedenfalls so an, als ob das Leerlaufsystem nicht wirklich sauber wäre.
    Zündung passt.
    Hab die Gute erst 3 Wochen. Das Problem ist mehr oder weniger seit Anfang an.
    Im Leerlauf schnurrt sie eigentlich sauber....

  5. #5

    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Alfdorf
    Beiträge
    37

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ist es evtl. möglich, dass Du bei der Vergasermontage die Startvergaser vertauscht hast oder deren Wellen verdreht hast?
    Leerlaufdüsen-O-Ring ok?
    Der Punkt auf der Welle ist auf der Seite der Züge. Sollte passen.
    Dichtungen sind alle Neu. Auch auf der O-Ring.
    Hab mir schon überlegt ob die Luftkanäle von "Aussen" Richtung Leerlaufdüse irgendwie "zu" sind. Mir ist aber beim Durchblasen nix aufgefallen.

  6. #6

    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    133

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ist es evtl. möglich, dass Du bei der Vergasermontage die Startvergaser vertauscht hast oder deren Wellen verdreht hast?
    Leerlaufdüsen-O-Ring ok?
    Genau danach würde ich an Deiner Stelle nochmal schauen. Hab damals nach Kauf meiner R65 die Vergaser ebenfalls geschallt, gereinigt, neu bedüst und gedichtet. Lief anschließend echt beschissen, und ich hatte keine Erklärung.
    Tja... und dann habe ich irgendwann herausgefunden, das da zwei Teile im Choke explizit, aber klein, mit R und L markiert sind...
    Seitdem läufts ganz gut

    Christian
    Simson Kr51/2 1986
    Hercules BW 125 V1 1971
    BMW R65 LS 1983

  7. #7
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.060

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Hallo,

    sitzen die Vergasermembranen in den Vertiefungen vom Vergasergehäuse richtig?

    Gruß
    Walter

  8. #8

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    23881 Breitenfelde
    Beiträge
    41

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Moin Thomas,

    bist Du sicher, dass Deine Zündung ok ist?
    In dem von Dir angeprochenen Bereich 1500 - 2500 1/min verstellt die Zündanlage in Richtung Früh.
    Springt der Drehzahlmesser während dieser Drehzahl?

    Gruß Brar

  9. #9
    Avatar von BMWolf
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    586

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Schau dir mal des Kerzenbild an, vielleicht ist eine Kerze auffällig. Am besten nach einer größeren Runde.
    Vergaser nochmals genau prüfen, alle Kanäle gründlich reinigen, Zündung prüfen ob die Verstellung funktioniert.
    Liebe Grüße aus Wien, Wolfgang

  10. #10

    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Alfdorf
    Beiträge
    37

    AW: Vergaserverzweiflungsproblem

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ist es evtl. möglich, dass Du bei der Vergasermontage die Startvergaser vertauscht hast oder deren Wellen verdreht hast?
    Leerlaufdüsen-O-Ring ok?
    Vielen Dank schonmal für die vielen guten Rückmeldungen.

    Sodele, nochmal kurz zerlegt und Bilder gemacht.
    Einmal von links und von rechts.

    Luft ist oben und Benzin ist unten beim Startvergaser. Also sollte es so passen oder hab ich einen Denkfehler ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken links.jpg   rechts.jpg   duesen.jpg  
    Gruss Thomas

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier