Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58
  1. #21
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    283

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von clasic Beitrag anzeigen
    Nächste Frage,

    die beiden Faltenbalge für die Durchführung der Standrohre in der Verkleidung sind alt und gerissen.

    Nun bin ich am überlegen diese zu tauschen oder statt dessen einen Faltenbalg mit Rippen im Übergang Tauch- und Standrohr zu montieren.
    Welche sind zu verwenden, gibt wohl unterschiedliche Längen ?

    Was meint ihr ist besser
    Hallo,

    bzgl. Faltenbälge bin ich immer bei denen von der R80 G/S, weil die nicht so klobig auftragen wie die dicken Dinger die normalerweise für die /5 oder /6 vorgesehen sind.

    Die Gummis in der Verkeidung, die du wegrationalisieren möchtest, sind sicher oft hinterlich beim Rangieren. Beim Fahren merkt man sie aber eh nicht und wenn´s regnet, regnet es nicht von unten. Wenn die fehlen, wirst du an der Schulter trocken bleiben, aber im Schritt feucht werden.

    Ansonsten hat die RS meiner Meinung nach die beste Verkleidung, die für den 2-Boxer angeboten wird. Ich wurde bei meiner früheren zur RS umgebauten R80 während des Fahrens im Regen nie nass. Die Regenkombi hatte ich nur an der Ampel vermisst.

    Wenn das Mopped mir ware, würde ich niemals umbauen. Original RS wird genau wie die Original RT in Zukunft mal selten werden.

    Glückwunsch zum schönen Mopped.
    Geändert von Manitoba (30.08.2018 um 15:04 Uhr)


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modeljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  2. #22
    Avatar von chlöisu
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Emmental, Schweiz
    Beiträge
    453

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Auf Anraten meines Mechanikers habe ich diese Balge soweit ausgeschnitten, dass die Standrohre diese nicht mehr berühren. So beinflussen sie das Lenkverhalten nicht mehr. Ich glaube nicht, das es noch viele RS Fahrer gibt, die diese noch montiert haben.
    Gruss Klaus
    Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle.

  3. #23
    Avatar von desmonocke
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    67475 Weidenthal
    Beiträge
    3.544

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Auf Anraten meines Mechanikers habe ich diese Balge soweit ausgeschnitten, dass die Standrohre diese nicht mehr berühren. So beinflussen sie das Lenkverhalten nicht mehr. Ich glaube nicht, das es noch viele RS Fahrer gibt, die diese noch montiert haben.
    So ein Mechanix wäre mir suspekt. Bohrt du auch ein Loch in die Sitzbank, wenn er der Meinung ist, die Fürze würden besser abziehen?
    Gruß
    Klaus
    Man soll Andere nicht dümmer halten als man selbst ist!

  4. #24
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.644

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von desmonocke Beitrag anzeigen
    So ein Mechanix wäre mir suspekt. Bohrt du auch ein Loch in die Sitzbank, wenn er der Meinung ist, die Fürze würden besser abziehen?
    Gruß
    Klaus
    Bei Fahrradsätteln gibt's das aber.
    Und manch Bobberfahrer montiert sich so einen.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  5. #25
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    16.879

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Auf Anraten meines Mechanikers habe ich diese Balge soweit ausgeschnitten, dass die Standrohre diese nicht mehr berühren. So beinflussen sie das Lenkverhalten nicht mehr. Ich glaube nicht, das es noch viele RS Fahrer gibt, die diese noch montiert haben.
    Ich hatte damit keine Probleme.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  6. #26
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.169

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Auf Anraten meines Mechanikers habe ich diese Balge soweit ausgeschnitten, dass die Standrohre diese nicht mehr berühren. So beinflussen sie das Lenkverhalten nicht mehr. Ich glaube nicht, das es noch viele RS Fahrer gibt, die diese noch montiert haben.
    Was glaubst Du denn wieviele Millimeter Du während der Fahrt den Lenker hin und her bewegst? Schon mal drauf geachtet? Was Dein "Mechaniker" sagt ist Blödsinn
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  7. #27
    Avatar von chlöisu
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Emmental, Schweiz
    Beiträge
    453

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von desmonocke Beitrag anzeigen
    So ein Mechanix wäre mir suspekt. Bohrt du auch ein Loch in die Sitzbank, wenn er der Meinung ist, die Fürze würden besser abziehen?
    Gruß
    Klaus
    Von Klaus zu Klaus kannst du mir sicher erklären, wozu diese Bälge dienen. In den letzten 60Mm habe ich sie jedenfalls nicht vermisst.
    Gruss Klaus
    Most motorcycle problems are caused by the nut that connects the handlebars to the saddle.

  8. #28
    Avatar von desmonocke
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    67475 Weidenthal
    Beiträge
    3.544

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Von Klaus zu Klaus kannst du mir sicher erklären, wozu diese Bälge dienen. In den letzten 60Mm habe ich sie jedenfalls nicht vermisst.
    Wenn du nie bei Regen fährst, kannst du sie getrost entfernen.
    Dann brauchst du aber auch gar keine Verkleidung.
    Hoffe, dir von Klaus zu Klaus geholfen zu haben.
    Gruß
    Klaus
    Man soll Andere nicht dümmer halten als man selbst ist!

  9. #29

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.867

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Auf Anraten meines Mechanikers habe ich diese Balge soweit ausgeschnitten, dass die Standrohre diese nicht mehr berühren. So beinflussen sie das Lenkverhalten nicht mehr. Ich glaube nicht, das es noch viele RS Fahrer gibt, die diese noch montiert haben.
    Doch!


    Deine Mechaniker sollte mir mal über'n Weg schluppen. . .



    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  10. #30
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    283

    AW: Restaurierung R 100 RS, BJ 83

    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Von Klaus zu Klaus kannst du mir sicher erklären, wozu diese Bälge dienen. In den letzten 60Mm habe ich sie jedenfalls nicht vermisst.
    Hallo,

    wie der andere Klaus schon richtig geschrieben hat.

    Ohne die Verkleidungsmanschetten regnet es beim Fahren von unten in den allererwertesten Schritt, wenn es den mal wieder regnet.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modeljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier