Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63
  1. #11
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    411

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Zitat Zitat von tsercleas Beitrag anzeigen
    ich glaube, ich brauche mal eine Orientierungshilfe.
    Mein Herr!

    Mit dieser Historie? Verkaufen?

    Keinesfalls!

    Du wirst in der Nähe Helfer finden und Teile, wenn du hier fragst.

    Attacke!
    grüße michel

    'Also passen Sie auf: In der Welt gibt es die Idioten, die Dämlichen, die Dummen und die Irren.'
    'Sonst nichts?'
    'Doch, uns zwei zum Beispiel, oder jedenfalls - ohne wen zu beleidigen - mich.'

  2. #12
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    643

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    logisch, lies halt wie den allen der Zahn tropft. Wetten?
    Für eine schöne ST...
    Ach man, Platz müsste man haben.

    Hi Stefan,
    lass das Getriebe machen, bau die ST wieder zusammen und gib die blos nicht weg. Ich gebe meine RS nicht wieder her.
    Viel Spass mit dem Projekt.
    Viele Grüße Oliver

  3. #13
    Avatar von Mathieu
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    374

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Ich bin anscheinend zu billig oder wollt Ihr ihm Angst machen?
    Die 1500 bezogen sich glaube ich nicht nur auf das Getriebe.
    Bei 25 Jahren Standzeit gibt es ja noch etwas mehr zu tun.

    Da wird man nicht umhin kommen alle Dichtungen zu tauschen.

  4. #14
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.254

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Zitat Zitat von tsercleas Beitrag anzeigen
    ...
    Motorradfahren möchte ich schon wieder, derzeit bewege ich aber nur ältere Vespas. Gestern bin ich zum ersten Mal auf den Gedanken gekommen, den ganzen Sums zu verkaufen. In Teilen? Als Paket? Keine Ahnung. Herrichten lassen dürfte vom wirtschaftlichen her Unsinn sein. Bin im Moment ziemlich orientierungslos in dieser Sache...
    Die Grundfragen sind:
    a) Wie wichtig ist dir dieses Motorrad? Wenn du das so verkaufst und ein wenig drauflegst, gibts gebraucht schon erheblich Moderneres mit Vorteilen wie besseres Fahrwerk, bessere Bremsen, ...
    b) Was kannst und willst du selber machen? Ein Motorrad zerlegen ist das eine; eine Grundsanierung nach und nach ist anspruchsvoller.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #15
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.741

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Hallo,

    mal meine Meinung als Fahrer einer unrestaurierten stark gebrauchten G/S:

    1. Die ST ist vollständig und unverbastelt.
    2. Du hast keine (technischen) Unwägbarkeiten bzgl. Vorbesitzern.
    3. Das Ding ist langsam schon selten und verliert nicht mehr an Wert.
    4. Der Aufwand es fahrbar zu machen ist (nach meiner nicht perfektionistischen Meinung) recht gering und geht über übliche Verschleissteile nicht heraus (Ausnahme: ...Anruf bei Patrick ....).

    Ich würde da keine endlosen Detailzerlegungen zelebrieren. Ich würde auch nicht alle Dichtungen tauschen. Was undicht ist wird sich herausstellen (ich hatte an meinem Motor nach über 15 Jahren im Regal keinerlei Undichtigkeit der Simmerringe!)
    Eine gründliche Reinigung mit dem Hochdruckreiniger, Lager fetten, etwas Nachpinseln von Roststellen am Rahmen, Lackreiniger Chrompolish, Neverdull, Hartwachs, alle Öle und Filter, Bremsen, Reifen, Vergaser cleanen, alles andere ist Patina.
    Wenn es Dir dann nach einem Jahr nicht mehr gefällt, kannst du zumindest noch jemand anderes damit happy machen. Wenn es dir gefällt, mach halt jedes Jahr mal ein bisschen was.
    Das Ding zerlegt zu verkaufen halte ich bei ner ST für nen Sakrileg, ist dann halt eine weniger.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  6. #16
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.091

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mal meine Meinung als Fahrer einer restaurierten, aber ungepflegten stark gebrauchten G/S:

    1. Die ST ist vollständig und unverbastelt.
    2. Du hast keine (technischen) Unwägbarkeiten bzgl. Vorbesitzern.
    3. Das Ding ist langsam schon selten und verliert nicht mehr an Wert.
    4. Der Aufwand es fahrbar zu machen ist (nach meiner nicht perfektionistischen Meinung) recht gering und geht über übliche Verschleissteile nicht heraus (Ausnahme: ...Anruf bei Patrick ....).

    Ich würde da keine endlosen Detailzerlegungen zelebrieren. Ich würde auch nicht alle Dichtungen tauschen. Was undicht ist wird sich herausstellen (ich hatte an meinem Motor nach über 15 Jahren im Regal keinerlei Undichtigkeit der Simmerringe!)
    Eine gründliche Reinigung mit dem Hochdruckreiniger, Lager fetten, etwas Nachpinseln von Roststellen am Rahmen, Lackreiniger Chrompolish, Neverdull, Hartwachs, alle Öle und Filter, Bremsen, Reifen, Vergaser cleanen hier würde ich schon die Membrane wechseln, alles andere ist Patina.
    Wenn es Dir dann nach einem Jahr nicht mehr gefällt, kannst du zumindest noch jemand anderes damit happy machen. Wenn es dir gefällt, mach halt jedes Jahr mal ein bisschen was.
    Das Ding zerlegt zu verkaufen halte ich bei ner ST für nen Sakrileg, ist dann halt eine weniger.

    Gruß

    Kai
    ...genau so wie Kai es schreibt...blau wäre meines...

    Gruß - Thomas

  7. #17
    Avatar von buntmetaller
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    Wulften
    Beiträge
    120

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Hallo Stefan,

    ich könnte dir eine gepflegte TT600S anbieten im Tausch......

    Bau die ST wieder auf,
    Jürgen
    ....wir fah´n auf Feuerrädern Richtung Zukunft durch die Nacht.... (Nena)

  8. #18
    Avatar von tsercleas
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Rothenburg ob der Tauber
    Beiträge
    10

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Ok, ok, was will man in einem Forum, wo Liebhaber alte Boxer pflegen, auch anderes erwarten. Neben einigen Kaufanfragen sagt eigentlich jeder: behalten und richten.

    Natürlich verbinde ich sehr viele sehr persönliche Erinnerungen mit ihr. Vielleicht wollte ich auch genau das hören
    Sie wird also demnächst mit mir umziehen und vielleicht auch mal wieder fahren. Dass man nach so langer Standzeit (zumindest aber immer trocken) den Aufwand nicht einmal grob abschätzen kann, ist mir auch klar.

    Ich habe natürlich auch nach gebrauchten Mopeds gesucht. Und für das Geld, das ich wahrscheinlich investieren muss, bekäme ich auch eine ST die fährt. Aber eben nicht meine.

    Etwas modernes mit aktueller Technik muss ich nicht unbedingt haben. In den letzten Jahren habe ich 10.000 Kilometer mit 10 PS, Trommelbremsen und 10Zoll-Rädern hauptsächlich in den Alpen gefahren. Auch ohne ABS

    Hier noch ein paar Erinnerungen - ihr habt ja Recht, behalten, behalten, behalten....



    bessere_zeiten by Stefan, auf Flickr


    elefantentreffen_93 by Stefan, auf Flickr


    elefantentreffen by Stefan, auf Flickr


    tenda_pass by Stefan, auf Flickr


    tremalzo_2 by Stefan, auf Flickr


    en_france by Stefan, auf Flickr


    Der Typ auf den Bildern hat inzwischen übrigens auch deutlich mehr Patina
    Geändert von tsercleas (24.07.2018 um 10:58 Uhr)

  9. #19
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.515

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Gute Entscheidung
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #20
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    643

    AW: R80ST - zerlegter "Garagenfund" mit defektem Getriebe. Wiederaufbau? Verkauf?

    Glückwunsch, bei dem breiten Grinsen auf Bild 1,...
    Saubere Entscheidung, ich denke hier wurde nur bestätigt was du eh schon im Hinterkopf hattest
    Viele Grüße Oliver

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier