Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    235

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Hallo Jsony,

    wenn das eine 91 GS ist hat sie die schwarzen Spülen drin die sind unauffällig- Check Mal ob schwarz oder grau.
    Falls die Zündkabel noch von 91 sind solltest du sie eh tauschen.

    Ist die Q vorher im Regen normal gelaufen!
    Falls ja prüf doch Mal mit der starken Taschenlampe ob die Dichtung des Startvergaserstraße noch richtig sitzt.
    Bei mir hatte sich die Korkdichtung mal reingezogen.....ich hab mir den Wolf nach dem Fehler gesucht.
    War auch nur bei richtigem Regen...schau's dir an.

    Micha

  2. #12
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.526

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    könntest du das bitte interessehalber technisch begründen?

    Danke

    Hans
    Auf diese Begründung bin ich auch gespannt ...

    Beste Grüße, Uwe
    Geändert von Vix_Noelopan (05.08.2018 um 16:20 Uhr)
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  3. #13
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.737

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Auf diese Begründung bin ich auch gespannt ...

    Beste Grüße, Uwe
    Ich auch.

    Bauartbedingt ist ja dem BMW Boxer es Latte ob da eine Zünspüle mit einem oder zwei Kernen werkelt.
    Das wäre es natürlich bei einem andern Motorenkonzept nicht immer so.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  4. #14
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.516

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Auf diese Begründung bin ich auch gespannt ...

    Beste Grüße, Uwe
    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Ich auch.

    Bauartbedingt ist ja dem BMW Boxer es Latte ob da eine Zünspüle mit einem oder zwei Kernen werkelt.
    Das wäre es natürlich bei einem andern Motorenkonzept nicht immer so.
    Na ja, ganz von der Hand zu weisen ist es ja nicht, das Phänomen. Nicht umsonst bekommt die Stropo-Lampe an dem einen Zündkabel immer mal wieder Blitzaussetzer.
    Nur eine schlüssige Begründung haben wir nie gefunden (Funkenschlosser hatte mal ein These aufgestellt).

    Drum wäre ich wirklich interessiert.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #15
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.526

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Elektrische Energie kann man u.a. - und in diesem Zusammenhang zutreffend - definieren als W = I² x R/2. Der durch beide Zündkerzen fließende Strom ist identisch, folglich können unterscheidliche Energien in den Funken nur durch unterscheidliche Widerstände der Funkenstrecken begründet werden. Mit der Bauart der Spulen hat das nichts zu tun.

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  6. #16
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.224

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von Schippi Beitrag anzeigen
    Generelle Info,
    bei Modellen ab 1981, Einführung der Transitorzündung, (R80/R100CS/RS/RT) wurden 2 Zündspulen in Reihenschaltung verbaut, kurze Spulen für R80, lange für R100. Spulen im Metall-Gehäuse: zuverlässig, teuer, hohe Zündenergie.
    ...
    Sorry,

    aber das ist Unfug bzw. falsch!
    Es gab nie bei den 2V einen hubraumbasierten Unterschied bei den Zündanlagen (warum auch?).
    Die verschiedenen Varianten sind in der DB beschrieben und rein Modell(jahr) abhängig.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #17
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.516

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von Schippi Beitrag anzeigen
    [...]
    die Zündenergie ist bauartbedingt auf einem Ausgang deutlich niedriger.
    [...]
    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    könntest du das bitte interessehalber technisch begründen?

    Danke

    Hans
    Eine Antwort hätte ich schon gerne gesehen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  8. #18
    Avatar von GS_man
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Albig
    Beiträge
    262

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    könntest du das bitte interessehalber technisch begründen?

    Danke

    Hans
    Hi

    Evtl. ist damit die Tatsache gemeint dass es einer Zündkerze nicht egal ist ob die Mittelelektrode mit positivem oder negativem Potential angesteuert wird.

    Hier https://www.oldtimer-foren.de/viewtopic.php?f=4&t=12344 ist dazu noch etwas genauer nachzulesen. (war der erste Link den ich dazu gefunden habe).


    mfg GS_man
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  9. #19
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.516

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Zitat Zitat von GS_man Beitrag anzeigen
    Hi

    Evtl. ist damit die Tatsache gemeint dass es einer Zündkerze nicht egal ist ob die Mittelelektrode mit positivem oder negativem Potential angesteuert wird.

    Hier https://www.oldtimer-foren.de/viewtopic.php?f=4&t=12344 ist dazu noch etwas genauer nachzulesen. (war der erste Link den ich dazu gefunden habe).


    mfg GS_man
    Jupp,
    genau in die Richtung ging die Diskussion damals auch. Was ich schade finde, ist, dass wenn ein Beitrag so geschrieben wird (also den ich zitiert habe), als ob fundiertes Wissen vorhanden ist und auf Nachfrage nichts nachkommt.

    Auch zum unterschiedlichen Aufbau der Ersatzspulen habe ich nichts finden können, da mir nicht bekannt ist, wie eine Doppelkernzündspule innen aussieht. Oder kann jemand an der genannten SH-Spule einen Ohmwert zwischen Spulenausgang und Klemme 1 bzw. 15 aufweisen?

    Auf der Seite von SH wird von Dual-Coil, was mit Doppelspule übersetzt werden könnte - was aber auch nichts anderes als die Bosch-Zündspule ist. Der Stromfluss geht eben bei beiden Spulentypen über die Spulen zur ersten Kerze, über die Motormasse auf die zweite Kerze und zurück in die Spule. Und da wäre es m.E. völlig egal, wie die Spule innen aufgebaut ist - der Funken-Weg geht einmal von der Innenelektrode nach aussen und wieder von Aussenelektrode nach innen und zurück in die Spule.

    Aber vielleicht gibt es ja eine Auflösung - und ich kann etwas lernen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #20

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    343

    AW: R80 GS ruckelt im Regen, Bj. 1991

    Ich schlage vor, nicht gleich mit Kanonen nach Spatzen zu schießen...

    Der Kollege kommt mit Zündaussetzern bzw. Ruckeln im Regen nach Hause, und hier wird in Beitrag #6 und #7 zum Präventivschlag ausgeholt.

    Zuerst solltest du die Schwimmerkammern abnehmen und nach Wasser darin schauen. Eine Überprüfung der Zündkabel / Zündstecker ist sicher auch empfehlenswert. Die Zündspule sollte in der Tat nicht grau sein, die ist unzuverlässig. Eventuell nachts mal im Leerlauf das Zündgeschirr mit einem Wasserzerstäuber besprühen, dann sieht man sehr gut irgendwelche Kriechfunken. Sollte immer noch alles ohne Befund sein, dann ist auch mal der Killschalter unter Verdacht! Bei meiner Guzzi gab es im Winter mit Lenkerstulpen immer Startschwierigkeiten weil der Killschalter klitschnass war...

    Jan
    Geändert von strichzwojan (08.08.2018 um 15:54 Uhr)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier