Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56
  1. #51

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.659

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    Zurück zum Thema.

    Mein /5, aber Kurzschwinge, pendelt mit den Heidenauern nicht


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  2. #52
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.648

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    Bei der seinerzeitigen RS hatte ich schon beides. Nach Wechsel von Metzeler auf Heidenaureifen heftiges Pendeln. Letztendlich war das Lenkkopflager überholungsbedürftig. Nach Wechsel auf Conti Classic Attack wieder heftiges Pendeln. Da war es dann aber definitiv der Reifen. Der gewechselte CCA lief dann einwandfrei.

    Neue Reifen fahren sich immer besser. Die sind noch nicht durchgewalkt, decken aber oft vorhandene Fahrwerksschwächen oder -fehler auf.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  3. #53
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    965

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    Zitat Zitat von gb500 Beitrag anzeigen
    Bei meinen Fahrzeugen weiss ich immer intuitiv mit welchem ich gerade unterwegs bin.
    Geht mir genauso. Ich weiß dann auch sofort wieder, wo welches Bedienelement der jeweiligen Kiste ist.

    Zitat Zitat von gb500 Beitrag anzeigen
    Bei meinem ersten Rennrad habe ich die VR Bremse natürlich auch nach rechts verlegt, bin aber schnell wieder nach links gewechselt, weil, verleihen darf man so ein Rad nicht.
    Ich hab das auch mal ausprobiert, Fahrrad mit Vorderradbremse rechts und Hinterradbremse links. Ging gar nicht. Hab das schnell wieder rückgebaut, verleihen hin oder her.
    Witzigerweise hab ich aber dann bei einem Motorroller mit Automatik keine Probleme mit der Bremshebelanordnung gehabt. Versteh einer mein Gehirn...

  4. #54
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.307

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    [QUOTE=MKM900;1020973]
    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen


    Wer sagt das ?
    Vielleicht seit die Japaner das sagen haben.
    Beim neuen ebike, made in Austria, Armaturen von Magura, ist die V-Rad Bremse links. Gewesen. 5-er Inbus plus 5 Minuten Zeit und die Bremsen passten. Habe ich an allen Rädern bei uns in der Familie gemacht.
    Grüße, Thomas

  5. #55
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.554

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    Hallo,

    ich glaub es ist ein Unterschied ob ich "normal" rumfahre oder in eine "Notbremssituation" komme die völlig unvorhersehbar ist.
    Ich kann auch ohne Probleme ein rechtsgeschaltetes Motorrad fahren, genauso wie ein linksgebremstes Fahrrad.
    Wenn es aber unerwartet sehr schnell gehen muß, setzt sich der am meisten geübte Reflex durch.
    Der Seitenwechsel der Bremse am Fahrrad ist eigentlich trivial. Man muß nur die Züge oder die Schläuche an der Bremsarmatur austauschen (und dann wieder entlüften). Müßte jeder Fahrradhändler mit Werkstatt können. Wer das nicht kann sollte besser sein Geld mit dem Verkauf von T-Shirts verdienen. Da würde ich nichts kaufen.

    Zu der Pendelei mit Heidenau ist alles gesagt. Vielleicht regelt sich das von alleine wenn der Reifen nicht mehr so "rund" auf der Felge aufträgt.
    Das Lenkkopflager ist bei Highspeedproblemen meiner G/S auch der erste Verdächtige. Manchmal reicht es dies minimal einen "Tick" strrammer zu stellen und die Q läuft Vollgas stabil. Auch das Öffnen und wieder Anziehen der großen Hutmutter auf dem Lenkkopf hat beim letzten Mal zur Beruhigung des Vorbaus ausgereicht.



    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  6. #56
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.991

    AW: /5 Langschwinge pendelt mit neuen Reifen von Heidenau

    [QUOTE=MKM900;1020973]
    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen


    Wer sagt das ?
    Vielleicht seit die Japaner das sagen haben.
    Zitat Zitat von BerthelWagner Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja bei "normalen" Fahrrädern ist (oder war zumindest bisher immer) die Vorderradbremse links.
    Bei meine Cross-Rad (da macht man die Seite auf der man die Vorderbremse anbringt davon abhängig in welche Richtung man absteigt) ist sie schon lange rechts und inzwischen auf bei meinem Rennrad.
    Da muss ich mich nicht mehr umgewöhnen wenn ich vom Motorrad umsteige.

    Berthold
    Hallo,

    das ist doch ganz klar. Die Japaner fahren links wie die Engländer heute noch. Wenn ich dann nach rechts abbiegen will, rechts den Arm raus, dann kann ich praktisch nur noch links bremsen. Bei uns ist es gerade anders herum.
    Am meinen Fahrrädern ist die Vorderradbremse immer rechts.

    Gruß
    Walter

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier