Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 101
  1. #31
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.951

    AW: HPN R100GS als Investment

    Ich will die Arbeit der Kollegen von HPN nicht schlecht reden. Nur, ich gehöre eindeutig nicht zu deren Zielgruppe.
    Um auf der Straße zu fahren sind diese Motorräder eindeutig zu hoch, zu schwer und in punkto Leistung und Bremsen eben nicht für die Strasse gebaut.
    Ich fahre ja auch keinen Geländewagen.

    Gruss
    Claus

  2. #32
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.094

    AW: HPN R100GS als Investment

    Zitat Zitat von ck1 Beitrag anzeigen
    Ich will die Arbeit der Kollegen von HPN nicht schlecht reden. Nur, ich gehöre eindeutig nicht zu deren Zielgruppe.
    Um auf der Straße zu fahren sind diese Motorräder eindeutig zu hoch, zu schwer und in punkto Leistung und Bremsen eben nicht für die Strasse gebaut.
    Ich fahre ja auch keinen Geländewagen.

    Gruss
    Claus
    ...wie, du fährst keinen Geländewagen?
    ...bei uns fahren - gefühlt - 50 % der Mütter mit SUV mit 50 km/h durch die verkehrsberuhigte Zone zum Kindergarten. ...



  3. #33
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.951

    AW: HPN R100GS als Investment

    Zitat Zitat von tom1803 Beitrag anzeigen
    ...wie, du fährst keinen Geländewagen?
    ...bei uns fahren - gefühlt - 50 % der Mütter mit SUV mit 50 km/h durch die verkehrsberuhigte Zone zum Kindergarten. ...


    Ja, ist hier wohl auch so und verursacht bei mir immer Brechreiz.
    Hat aber mit HPN gerade Mal nix zu tun.

    Gruß
    Claus

  4. #34
    Avatar von PeteGuitar
    Registriert seit
    01.10.2017
    Beiträge
    124

    AW: HPN R100GS als Investment

    Moinsen zusammen,
    Hallo Themenstarter wie lange soll die Investmentlaufzeit sein ? Oder soll es ein Spekulationsobjekt werden ?
    Ich denke in 10-15 Jahren ist die Kundschaft für solche Fahrzeuge einfach nicht mehr da, weil zu alt. Ich habe es in den letzten Jahren mit Vorkriegesklassikern gesehen.
    Ansonsten stimme ich mk66 voll und ganz zu.

    LG pete

  5. #35

    Registriert seit
    25.12.2017
    Beiträge
    88

    AW: HPN R100GS als Investment

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Ein Motorrad ist immer nur so viel Wert, wie es irgendjemand Wert ist zu bezahlen.

    Wenn eine Königswelle auch 40 oder 50T€ Wert sein sollte, so ist die doch Wertlos wenn niemand bereit ist das zu bezahlen.
    So wird es auch bei den HPNs sein.
    Mag sein das das ein Investmanbanker anders sieht.Für mich sind das aber alles Halsabschneider die auf Kosten anderer Leben.
    Wenn du mal normale Motorradfahrer was von einer HPN erzählst verdrehen die die Augen und wissen nicht von was du erzählst.
    Der Kreis der QGS Verstrahlten ist halt nicht sehr groß

    Daher verfahre ich bei Motorrädern immer so
    1.Die Kohle muss vorhanden und für sowas übrig sein.
    2.Wenn das Motorrad der begierde im Stall steht ist das Geld weg und für mich abgeschrieben.

    Servus,

    Das von Dir geschriebene trifft eigentlich den Nagel auf den Kopf.

    Die Banker, die Reichen und die Schönen.... die sind dat, die solche
    Preise ausrufen. Ist doch egal, was soll´s, es wird gerade eben aus diesem Grunde immer wieder Leute geben, die deshalb bereit sind richtig Mammuts auf den Tisch zu legen.

    Diejenigen die sich mit den Maschinen tatsächlich befassen kannst Du vergessen, die sind immer mit sich im Zweifel, ob sich da eine Preissteigerung ergeben kann oder nicht.

    Wenn dann tatsächlich schon mal ein gewisses Preisniveu erreicht wurde, bleibt das erst mal stehen, den diejenigen die diese Preise ausrufen haben Zeit, da hat das keine Eile, es soll ja was verdient sein.

    Ich selbst beobachte ja immer wieder den Oldtimer Markt und wenn was vernünftiges dabei ist, dann schlage ich auch zu um dann wiederum nach gewisser Zeit das begehrte Objekt zu verscheuern.

    Spekulation eben........


    Grez Markus

  6. #36
    Avatar von rock-ola
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    93444 Bad Köttzting
    Beiträge
    356

    AW: HPN R100GS als Investment

    Vielleicht ist das Wort Spekulationsobjekt gar nicht so falsch, zumindest könnte man etwas daran denken
    Eigentlich dachte ich mit dem Motorrad von Zeit zu Zeit etwas Spaß haben und trotzdem eher gewinnen, als draufzulegen.
    Außerdem finde ich es schön etwas Besonderes zu haben, was nicht an jeder Ecke steht.
    Das größte Problem wird sein etwas Passendes technisch wie auch preislich zu finden, ich glaube hier wird mir die Erfahrung fehlen.

    Gruß Franz
    Klug zu fragen, ist schwieriger, als klug zu antworten.

  7. #37
    Avatar von charlyod
    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    PB
    Beiträge
    704

    AW: HPN R100GS als Investment

    moin Ingo,

    sei nicht so streng zu Wolf, ihr beiden würdet euch bestens verstehen, WENN ihr mal ein Bierchen zusammen schlürfen würdet, glaube mir.
    Ich kann das sagen da ich euch beide kenne

    Was Wolf sicherlich sagen wollte war, viele die hier mitreden wollen haben oder werden nie eine HPN besitzen, von den Ausbauvarianten und den damit verbundenen finanziellen Aufwendungen ganz zu schweigen.

    Eine HPN baut sich, jedenfall keiner den ich kenne, auf um damit Geld zu verdienen.
    Die meisten haben "Ihre HPN" auf ihre speziellen Bedürfnisse aufgebaut, Hochzeits Reise quer durch Afrika, 3 Monate Urlaub in Australien, Urlaub in Südamerika die Liste der Leute die ich da kenne ist lang.

    Ein kleiner Teil der Leute benutzt "seine" HPN zum Asphalt Posen oder weil man sich an dem gut gemachten Fahrwerk einfach erfreut.

    Ingo man sieht sich , zum fachsimpeln über unsere HPN`s

    gruß charly

  8. #38
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.247

    AW: HPN R100GS als Investment

    Bebra?

  9. #39
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    5.749

    AW: HPN R100GS als Investment

    Zitat Zitat von charlyod Beitrag anzeigen
    moin Ingo,



    Was Wolf sicherlich sagen wollte war, viele die hier mitreden wollen haben oder werden nie eine HPN besitzen, von den Ausbauvarianten und den damit verbundenen finanziellen Aufwendungen ganz zu schweigen.



    gruß charly

    Da isses wieder das Elitäre Geschwafel der HPN Jünger.Ganz schön überheblich.Woher wollt ihr wissen wer hier schreibt, das der sich nichts sehnlicher wünscht als so eine Karre von den zwei Bärtigen hab zu wollen.
    Und dann obwohl keine Ahnung sich erdreisten auch noch hier mitzuschreiben.Obwohl es ja um ein Heiligtum der Wüstenikone schlecht hin geht.
    Das ist die Überheblichkeit, warum ich nicht dazugehören möchte.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  10. #40
    Avatar von alesyalena
    Registriert seit
    28.10.2009
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    715

    AW: HPN R100GS als Investment

    Hallo Franz,

    ein Invest in ein Fahrzeug verzinst sich, wenn es gut läuft , in Spaß und du verlierst mit Glück nichts. Mehr wird eher nicht passieren.

    Also ohne Spaß an der Nutzung lieber lassen. Daran ändert auch der Nimbus der Bärtigen nichts.
    Gruß
    Reinhard

    SWT BMW R 1100 RGS ´88
    KTM 1290 Super Adventure R

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier