Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Siegenburg
    Beiträge
    216

    nockenwelle kaputt

    Hallo 2-V Treiber,
    jetzt hab ich die Ursache gefunden, warum meine Berta in letzter Zeit wie ein Sack Nüsse lief- siehe Bilder...
    Ist schon die 2. Nockenwelle, mit ähnlichen Symtomen.
    Da habe ich wohl jedes Mal die A-Karte gezogen.
    Danke BMW, für die "Premium Qualität"
    Es sei denn, ich bin beim letzten Mal an Produktpiraterie geraten. Dann sorry BMW.
    Aber bei der ersten NW kannst du dich nicht rausreden!
    Werde jetzt auch die Ölpumpe tauschen- der Druck war auch nicht mehr so berauschend...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4250.jpg 
Hits:	333 
Größe:	80,9 KB 
ID:	213947Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4251.jpg 
Hits:	342 
Größe:	109,8 KB 
ID:	213948Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4252.jpg 
Hits:	305 
Größe:	99,8 KB 
ID:	213949
    Sonntägliche Schraubergrüße
    Helmut

  2. #2
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.951

    AW: nockenwelle kaputt

    Nach dem ersten Nockentausch, nicht in die Ölpumpe geschaut ?

    Womöglich auch die Tassenstößel weiter gefahren ?

    Gruß
    Claus

  3. #3

    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Siegenburg
    Beiträge
    216

    AW: nockenwelle kaputt

    Hi,
    letztes Mal Ölpumpe getauscht, ein Tassenstössel ersetzt- die anderen waren i.O.
    Diesmal sind alle Stössel ohne Pitting...

  4. #4
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.420

    AW: nockenwelle kaputt

    Hallo,

    Dass die NW kaputtgehen gibt es. Hatte ich auch schon. Aber so wie ich das kenne, sind die Stößel dann auch hinüber. Außerdem sind die mir bekannten Fälle frühestens nach 30 TKM (Einzelfall), meist erst nach dem 50 TKM vorgekommen.

    Mich würde in dem konkreten Fall interessieren:
    • Wie viele KM ist die kaputte NW nach Einbau gelaufen?
    • Motor original oder Umbau?
    • Welches ÖL?
    • Einsatz des Motorrads (Rennen, oder viel Stadtverkehr?)
    • Ist das überhaupt die originale 308 Grad BMW NW? Die Nocken sehen etwas füllig aus. Der Bereich hinter dem Lagerbund bis zum ersten Nocken ist bei den Original - NW die ich habe, immer Gussrauh. Hier ist er abgedreht und man sieht noch eine ".6". Wenn das eine 240.6 oder 270.6 ist, ist das schon mal keine originale BMW NW.


    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (05.08.2018 um 13:17 Uhr)

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    39.254

    AW: nockenwelle kaputt

    Nach dem, was ich da am Freitag gesehen habe, geht es wohl um eine R65.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #6

    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Siegenburg
    Beiträge
    216

    AW: nockenwelle kaputt

    Nö, ist eine R100R von 92.
    Zu den Fragen:
    Seit dem Umbau ca. 10000km (also nix)
    Original Motor- nur mit höher verdichteten Wösner Kolben
    Original Öl
    Kein Rennen, kein übermäßiger Stadtverkehr- meist zum in die Arbeit fahren
    Gut erkannt- das ist eine 320 Nockenwelle. Dachte, nachdem die originale 308 hinüber war, ich "tune" mal etwas...
    War aber umsonst- nicht mein Fahrstiel. Die nächste wird eine "Bergnocke"

  7. #7
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    249

    AW: nockenwelle kaputt

    Original Öl
    Und das bedeutet?

    Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  8. #8
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.515

    AW: nockenwelle kaputt

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    Und das bedeutet?

    Grüße, Hendrik
    Die originale Öl-Füllung von 92 ?


    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  9. #9

    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Siegenburg
    Beiträge
    216

    AW: nockenwelle kaputt

    So, Gemeinde,
    jetzt ist es amtlich- die Ölpumpe ist total hinüber.
    Und hat auch gleich das Gehäuse mit zerstört.
    Zu allem Übel ist auch noch der rechte untere Schraubenkopf abgerissen.
    Was soll ich jetzt machen- neuen Ölpumpendeckel, Schraube ausbohren, neues Gewinde, neue Ölpumpe in kaputtes Gehäuse...wie lange hält das?
    Oder richtig, Gahäuse ausbüchsen lassen...
    Muss dazu alles raus aus dem Block?
    Wer macht sowas...
    So ein MIST!!!
    Trotzdem schönes Wochenende
    HelmutKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4253.jpg 
Hits:	208 
Größe:	107,1 KB 
ID:	214172Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4255.jpg 
Hits:	194 
Größe:	135,3 KB 
ID:	214173Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4256.jpg 
Hits:	192 
Größe:	118,4 KB 
ID:	214174Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4257.jpg 
Hits:	206 
Größe:	137,3 KB 
ID:	214175

  10. #10
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.515

    AW: nockenwelle kaputt

    Erst einmal alles raus, wenn es nur die Ölpumpe im Gehäuse ist, kein Problem.

    Wie sieht es aber um die Maßhaltigkeit des hinteren Nockenwellenlagers aus?
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier