Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    3

    Kipphebelsystem R50/5

    Guten Tag,
    ich habe mir eine R50/5 zugelegt und möchte mein Kipphebelsystem etwas leiser bekommen.
    Es ist die /5 Variante eingebaut. Die Kipphebelböcke werden auf die 14,5mm Achse aufgepresst. Es ist noch eine Wellscheibe auf der Achse verbaut. Gibt es für die /5 einen einteiligen Kipphebelbock? Oder ist es technisch garnicht möglich?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  2. #2

    Registriert seit
    12.07.2013
    Ort
    Overath
    Beiträge
    411

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    ist da eine Wellscheibe, dann ist das nicht mehr original. Der engagierte, geräuschsensible Bastler lässt also grüßen, doch offensichtlich war er mit seinem Tun wenig erfolgreich. Das liegt auch daran, dass es sich um eine windige Konstruktion handelt. Allerdings mit dem bestechenden Vorteil, dass sich alle Komponenten unter allen Betriebsbedingungen den notwendigen Spielraum selbst schaffen.
    Mein Tipp also: Nix machen und das arme kleine, süße Motörchen nicht weiter verbasteln.

    Gruß Gerd

  3. #3
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.438

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Etwas zu Kipphebeln

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...pphebelsysteme

    Studier mal die Datenbank, da ist mehr drin als man vermutet....

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  4. #4
    Avatar von feuerlibelle
    Registriert seit
    16.07.2011
    Ort
    Bielefeld / NRW
    Beiträge
    903

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Nein die Bolzen gehen in den Kopf und die Böcke dichten mittels o-Ring auf diesen. Es gibt für das Modell keine mögliche Lösung für einteilige KHB.


    Gruß Marco
    Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

    Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.






  5. #5
    Admin Avatar von knabber0815
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.639

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Hatte bei Kopfrevision die Hülsen von Rolf abdrehen lassen, auf das Mass, das die späterern Kiphebelböcke mit den Ausfräsungen passen. Dann noch die dazugehörigen Kiphebel montiert. Verstellt sich zumindest dann nicht mehr einfach so im Axialspiel.

  6. #6
    Avatar von feuerlibelle
    Registriert seit
    16.07.2011
    Ort
    Bielefeld / NRW
    Beiträge
    903

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Zitat Zitat von knabber0815 Beitrag anzeigen
    Hatte bei Kopfrevision die Hülsen von Rolf abdrehen lassen, auf das Mass, das die späterern Kiphebelböcke mit den Ausfräsungen passen. Dann noch die dazugehörigen Kiphebel montiert. Verstellt sich zumindest dann nicht mehr einfach so im Axialspiel.

    Bei den 14,5ern? Wenn ich so weit umbaue, würde ich gleich auf 15,5mm und Nadellager wechseln nur da sind wir mit umfräsen in einem Totalumbau und nicht mal grade so.

    Gruß Marco
    Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

    Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.






  7. #7

    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    3

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Infos und Anregungen.

    Da werde ich mir wohl Gedanken machen müssen. Ein Umbau möchte ich gerne durchführen.

    Gruß Andreas

  8. #8
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    schweiz--zürcher oberland
    Beiträge
    2.875

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Lebe einfach mit der ''wüsten'' Leistung im original !!
    ist unvergänglich und beruhigend !!
    jörg
    ....an meine Motoren lasse ich nur Luft und Oel !!!

  9. #9
    Avatar von BMWolf
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    589

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Bist du sicher, daß deine Kipphebel schuld an der Geräuschentwicklung sind. Manchmal sind es auch andere Sachen die sich bemerkbar machen. Wie zb das Getriebe. Ja, das Getriebe. Da hört man manchmal die Zahnräder klappern. Wenn du dann die Kupplung ziehst ist dann auch ruhe. Oder wie bei mir, da hat ein toller Bastler die Kopfdichtung falschrum eingebaut. Da hatte meine R100R auch eine Art klappern. Wobei ich ein außergewöhnliches klappern meine, nicht das 2v. Typische klappern. Das gehört einfach dazu.
    Liebe Grüße aus Wien, Wolfgang

  10. #10
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.141

    AW: Kipphebelsystem R50/5

    Zitat Zitat von feuerlibelle Beitrag anzeigen
    Nein die Bolzen gehen in den Kopf und die Böcke dichten mittels o-Ring auf diesen. Es gibt für das Modell keine mögliche Lösung für einteilige KHB.
    Hallo,

    warum eigentlich nicht? Hier die Lösung:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020891a.jpg 
Hits:	104 
Größe:	175,3 KB 
ID:	214186 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020910a.jpg 
Hits:	98 
Größe:	137,3 KB 
ID:	214187

    Nicht ganz so Einfach, aber es geht mit der 14,5mm Achse.

    Gruß
    Walter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier