Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1

    Registriert seit
    10.10.2017
    Ort
    4644 Scharnstein
    Beiträge
    8

    Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Hallo Boxerfreunde,

    ich hab (erst) seit Oktobe meine R80 GS (1994) und stelle mir die Frage, welche Ersatzteil-Grundausstattung für Unterwegs (Tagestrouren und mehr ) sinnvoll ist, damit man die häufigsten kleinen Pannen gleich beheben kann?
    Was nehmt ihr so mit an Bowdenzügen, Dichtungen, Öl, ...?

    SG, Gedo

  2. #2
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.251

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Hallo,
    für eine Tagestour nur das Bordwerkzeug, inkl. Kabelbinder und Panzertape.

    Für längere Touren, Seilzug für Gas und Kupplung, ansonsten siehe oben.

    Immer: ADAC Premiumkarte

    Man sollte sich immer im klaren sein was man denn eigentlich selber so alles richten kann, da ist bei mir schnell Schluß, daher bei Touren ziehe ich lieber den Telefonjoker und ruf beim ADAC an.

    Es sei denn, man ist im tiefsten Gardasee Hinterland und findet eine Werkstatt die Alu Schweißen kann und den Schalthebel vom Junior gleich mal schweißt

    Vg Werner
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_5017.jpg  
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  3. #3
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.629

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Ersatzmotor, Lima, Anlasser, Getriebe, ggf Vergaser, sämtliche Bowdenzüge, Kardanwelle, Batterie, Ersatzreifen...
    Was willst Du hören?

    Nichts nehme ich mit.
    Wenn die Bowdenzüge uralt sind nehme ich keine Ersatzzüge mit sondern baue die neuen gleich ein. Die halten dann weitere 20 Jahre.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #4

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    936

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Wenn die Bowdenzüge uralt sind nehme ich keine Ersatzzüge mit sondern baue die neuen gleich ein. Die halten dann weitere 20 Jahre.

  5. #5
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    1.251

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen

    Nichts nehme ich mit.
    Wenn die Bowdenzüge uralt sind nehme ich keine Ersatzzüge mit sondern baue die neuen gleich ein. Die halten dann weitere 20 Jahre.


    Das Blöde, der Fehler liegt immer im Detail erst am Dienstag in Italien mitgemacht.
    Gaszug bei einer R1100GS beim Überholvorgang abgerissen, wurde im Jahr 2017 beim KD neu gemacht.

    Wir hatten keinen neuen dabei, daher mein Tipp mit dem Seilzug.

    Du hast aber total recht..... das was kaputt geht hat man eh nicht dabei.
    vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.752

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ersatzmotor, Lima, Anlasser, Getriebe, ggf Vergaser, sämtliche Bowdenzüge, Kardanwelle, Batterie, Ersatzreifen...
    Was willst Du hören?

    Nichts nehme ich mit.
    Wenn die Bowdenzüge uralt sind nehme ich keine Ersatzzüge mit sondern baue die neuen gleich ein. Die halten dann weitere 20 Jahre.
    Warum Bowdenzüge???

    Wenn ein Gaszug reißt im Notfall die Chokezüge benutzen ! (Choke wird im Urlaub sowieso überbewertet).
    Und der Kupplungszug ist so haltbar, der überlebt drei Getriebe.

    Gruß
    Kai


    Einschränkung ....geht halt nur bei geteiltem Gaszug!!!!
    Geändert von Kairei (10.08.2018 um 14:05 Uhr)
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7
    Avatar von gocksi
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    A-St. Pölten
    Beiträge
    202

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Wenn ich das Motorrad gut kenne und die Wartung selber mache, fahre ich nur mit einem Schweizer Messer, Kabelbinder, Ersatzbirnenset, selbstschweissendes Band und Schutzbrief fort. In den letzten 20 Jahren noch nie etwas gebraucht unterwegs.
    Meist hat man dann doch das falsche Zeug mit...
    Sinnvoll kann jedoch sein, daheim das Ersatzteillager zugänglich zu machen. Ich habe daheim immer eine Diodenplatte, Lima Anker, Kohlen, Gaszüge auf Vorrat. MIt dem Paketdienst geht das innerhalb 2 Tage in Europa überall leicht hin..
    Denke die Maschine ist das Spiegelbild des Fahrers.
    LG Alfred
    It´s the Man, not the Machine

  8. #8

    Registriert seit
    10.10.2017
    Ort
    4644 Scharnstein
    Beiträge
    8

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    An Lichtmaschine, Vergaser und Ersatzkupplung habe ich noch gar nicht gedacht.... wo tu ich dann mein Gepäck hin, wenn die Koffer damit schon voll sind?

    Mal ernst, Bordwerkzeug ist eh dabei, Panzertape und Kabelbinder werd ich mir zulegen, das mit dem Choke-Zug als Ersatz für einen andern Bowdenzug werde ich (hoffentlich nicht müssen) probieren, wenn mal Bedarf ist.

    Danke euch für die raschen Antworten sagt...

    Gedo

  9. #9
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.954

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Zitat Zitat von gocksi Beitrag anzeigen
    ........
    Denke die Maschine ist das Spiegelbild des Fahrers.
    LG Alfred


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  10. #10
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    6.037

    AW: Welche Ersatzteile für Unterwegs?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen

    ... ich sag jetzt mal nix

    Da ich ne RT hab mit genügend Stauraum, hab ich immer das Werkzeug, einen Gaszug, einen Rotor mit Abdrückschraube und eine Vergasermembran dabei. Eine H4-Birne und ne Rücklichtbirne und das übliche Kabelbinder, Bindedraht...
    Geändert von traebbe (10.08.2018 um 14:40 Uhr)

    Grüsse

    Joachim

    Meine Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier