Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Avatar von tota23
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    182

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Probier mal, die Gemischschrauben noch etwas weiter auf fett zu stellen.
    Würde ich auch so sehen.Wenn der Motor nach 5 .. 7 km normal läuft und davor nicht ...

    Und das ist die Arbeit mit dem geringsten Aufwand.



    Gruß

    Thomas

  2. #22
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    954

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Hallo, Kai,
    da finde ich diese Problematik Rotzen und Sprotzen schon näher dran!

    Es beschleicht mich die Vermutung, dass bei den Bings das LLS entscheidend für das Anspringen des "Regelkreises" Nadel/Membranschieber ist. Meint, dass wenn beim ersten Öffnen der Drosselklappe, das Gemisch nicht optimal ist, der Motor nicht hochdreht und der Schieber unten bleibt, also der Übergang vom LLS auf das Nadel/Membrane-System nicht klappt.
    Die Besonderheit vom Bing ist dass mit Drosselklappe, LLS und Nadel/Schieber/Membran drei indirekt abhängige Systeme hintereinander angeordnet sind. Die einzige sichere Aussage kann über die Drosselklappe gemacht werden, die hängt am Gasgriff!



    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo,
    schau mal hier rein!

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...gen-Drehzahlen

    Das passt von den Symptomen zwar nicht komplett, ich würd aber so was nicht ausschlessen.

    Gruß
    Kai
    Geändert von er90es (11.08.2018 um 17:47 Uhr)

  3. #23

    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    21

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Hallo,

    schon mal danke an alle, die mir Tipps gegeben haben.

    es scheint tatsächlich nur eine Gemischsache zu sein...
    Hab jetzt die Gemischschraube beidseitig 2 Umdrehungen raus, jetzt fährt sie relativ gut. Anbei noch die Kerzen nach ca. 10km Landstrasse. Hab vorher nur nicht soweit raus gedreht weils mir irgendwie zu viel vorkam da ich meistens was von 1-1 1/4 Umdrehungen lese. Ich lasse sie jetzt abkühlen und mach nochmal einen Versuch mit 2 1/4 Umdrehungen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180811_152311.jpg 
Hits:	76 
Größe:	57,1 KB 
ID:	214236Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180811_152440.jpg 
Hits:	78 
Größe:	61,4 KB 
ID:	214237

    Grüße,
    Carlo

  4. #24
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.820

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Hallo Carlo,

    vergess irgendwelche Umdrehungen.
    Stell den einzustellenden Zylinder im Standgas mit der Drosselklappenanschlagschraube etwas höher, das du ihn (raus) hörst und stell die Gemischregulierschraube nach maximaler Drehzahl ein.
    Dann wieder runterdrehen und die andere Seite machen.
    Dann mit den Drosselklapp.................. (tolles Wort) synchronisieren.
    Achtung der optimale Bereich ist sehr klein.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #25
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.729

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Ich hatte oben geschrieben, mal die Position der Düsennadel zu kontrollieren. Mit dem anfetten im Leerlauf verschiebst Du die Problemzone nur etwas nach oben, im mittleren Lastbereich wird sie aber immer noch zu mager laufen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  6. #26

    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    21

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ich hatte oben geschrieben, mal die Position der Düsennadel zu kontrollieren. Mit dem anfetten im Leerlauf verschiebst Du die Problemzone nur etwas nach oben, im mittleren Lastbereich wird sie aber immer noch zu mager laufen.
    Stimmt, hatte ich vergessen zu erwähnen: Nadel hängt auf beiden Seiten auf 3. Kerbe, das sollte eigentlich passen, oder?

  7. #27
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.729

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    3. Kerbe von oben ist richtig. Welche Nadeldüse?
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  8. #28

    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    21

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Nadeldüse ist 2.66 verbaut.

    Ich stell die Kiste jetzt erstmal auf die Seite, bin ab morgen in Urlaub.
    Werde mich später wieder damit auseinandersetzen und mich ggf. hier wieder melden.

    Ich danke Euch für eure zahlreichen Tips und Hilfen :-)

    Grüße,
    Carlo
    Geändert von DaCarlo (12.08.2018 um 17:51 Uhr)

  9. #29

    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    21

    Eicon16 gelöst: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    So, mir hats jetzt doch keine Ruhe mehr gelassen und die Schieber nochmal ausgebaut. Bei der Angabe der Nadelposition hab ich mich vorher aufs Protokoll der Überholung verlassen - und siehe da: beide Nadel hingen in der ersten Kerbe von oben.

    Hab die Nadeln jetzt umgehängt auf die 3. Kerbe und siehe da - dat Dingens schnurrt wie ein Kätzchen und nimmt auch brav das Gas an

  10. #30
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.729

    AW: R100S mag seine überholten Vergaser nicht

    Was habe ich gesagt...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier