Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    19

    Nockenwelle r100rs

    Hallo,

    ich habe gerade beim unterbrecher einstellen das Gewinde abgebrochen und brauche jetzt ne neue Nockenwelle.

    ich hab eine R100RS baujahr 1978 mit unterbrecherzündung und 40mm Krümmer.

    Welche Welle könnt ihr mir denn als Alternative zur originalen empfehlen? Ich würd in diesem Zug dann gern eine etwas schärfere einbauen...
    am Motor möchte ich sonst eigtl nicht allzuviel verändern. Ein bisschen mehr bums wäre halt toll .

    danke schonmal für eure Hilfe

    Achso der Motor ist kürzlich überholt worden (ca 20000km)

  2. #2
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.460

    AW: Nockenwelle r100rs

    Ich würde einfach eine elektronische Zündung einbauen.

    Nur die Nockenwelle bringt nichts, und nach 20 Tkm deswegen einen Motor öffnen.....nene
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #3
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    933

    AW: Nockenwelle r100rs

    Hallo!
    Ist mir früher auch passiert! Ich hab den Stumpf sauber gerade gefeilt, angekörnt und ein 3,2 mm Kernloch gebohrt - im eingebauten Motor!!! Die Frau hat die Flucht von der Seite gepeilt, ich in axialer Richtung. Dann M 4 geschnitten und den Fliehkraft-Versteller wieder festgezogen. Hat einige 10.000 gehalten!
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  4. #4
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.678

    AW: Nockenwelle r100rs

    Ist doch Perfekt.
    Du brauchst nichts abzufeilen , sparst Geld und Arbeit, bekommst eine bessere Laufkultur und vielleicht mehr Leistung und weniger Spritverbrauch wenn du jetzt für rund 2 kleine Scheine auf ne elektronische Zündung wechselst.
    Dazu hast du keinen Ärger mehr mit abgebrannten Kontakten und miesen Kondensatoren.
    Auch deine Unterarme bleiben ohne Brandflecken..
    Und das ohne lange abzuwägen, Einfach so als wirtschaftlich sinnvollste Lösung.

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #5
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    933

    AW: Nockenwelle r100rs

    Schätze die günstigste Variante der elektronischen Zündung liegt bei 2 kleinen Hundertern oder??
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  6. #6

    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    19

    AW: Nockenwelle r100rs

    Was brauche ich denn für den Umbau auf elektronische Zündung ?
    muss dazu nicht auch die Nockenwelle raus? Der hallgeber muss ja auch irgendwie angetrieben werden.
    Grundsätzlich stimmt das wohl dass das die bessere Lösung wäre..

  7. #7

    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    19

    AW: Nockenwelle r100rs

    Für zwei Hunderter wäre ich glatt dabei

  8. #8
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    933

    AW: Nockenwelle r100rs

    Hallo!

    Der Geber sitzt bei meiner SH-Zündung auf der Lima! Dewegen brauchst du also nicht die NW ausbauen. Bei SH kommst du wahrscheinlich nicht mit 200 Teuronen aus. Aktuell 297 € mit Rotor Sensor und Steuergerät. Es gibt aber auch günstigere Zündanlagen. Das wissen Andere besser.
    Ach so: "schärfere" andere Nockenwelle ist eine größeren Baustelle! Umfasst neue Ölpumpe, Steuerkette Dichtungen etc., die Arbeit und elektr. Zündung nebst neuer NW!
    Geändert von Gimpel (12.09.2018 um 19:37 Uhr)
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  9. #9
    Avatar von ropi
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    579

    AW: Nockenwelle r100rs

    Moin,

    für die "zwei Scheine" bekommst du hier im Forum eine gute Lösung:
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Grüße, Rainer
    Gestern war ich noch unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher…

  10. #10

    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    19

    AW: Nockenwelle r100rs

    Hui das sieht gut aus. Die wird dann auf die Lima gesetzt und der Stumpen unten kann mir dann egal sein. Da werd ich mich mal einlesen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier