Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.835

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von Alb82 Beitrag anzeigen
    Danke für die unterhaltsamen Ausführungen. ich werde es dann so machen. Aber ja, im Handbuch wurde betont, daß erst der Filter auszubauen ist. Und da hätte es ja sein können, daß das einen Grund hat.

    Grüße und besten Dank!
    Es geht um das möglichst restlose Ablaufen des Öls. Wenn der Filter offen ist kann das Öl in den dünnen Bohrungen aufgrund der "Belüftung" besser nach unten (in die Wanne) ablaufen. Diese Menge ist allerdings recht gering.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #12

    Registriert seit
    15.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    138

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von Alb82 Beitrag anzeigen
    Aber ja, im Handbuch wurde betont, daß erst der Filter auszubauen ist. Und da hätte es ja sein können, daß das einen Grund hat.
    Um dem ganzen "Spass" hier noch etwas Substanz zu verleihen:

    Bei manchen Motoren hat das auch einen guten Grund, da erst nach dem Ausbau des Filters das Ölreservoir im Ölfiltergehäuse in die Ölwanne abläuft.
    Lässt man da erst das Öl ab und verschließt die Ablassschraube wieder und baut dann den Ölfilter aus, wundert man sich nachher, dass nach dem einfüllen der korrekten Ölmenge trotzdem der Peilstab zu viel anzeigt...

    ...beim 2V ist das aber nicht so.
    Grüße,
    Heinz



    "Nüchtern betrachtet, war besoffen besser!"

  3. #13

    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    235

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Also ich würde es ebenso machen,

    erst Motoröl ablassen und dann duschen !
    Ich weiss nicht ob es gravierende Nachteile hat es andersrum zu machen. Kommt darauf an ob man sich nachher die Hände wäscht und ob mal wieder ne Schraube ins Altöl fällt .
    Aber wenn es im Werkstatthandbuch anders beschieben wird .

    Gruß

    Kai

    PS: Ich kenne sogar Menschen die wechseln das Öl ohne den Filter zu tauschen, oder wechseln den Filter ohne Öl zu tauschen und manche haben sich Ihr ganzes Leben noch nicht geduscht.

    NIMMM DAS NICHT SO ERNST HIER .... DIE REIHENFOLGE IST ZIEMLICH EGAL. Du kriegst eh nicht alles komplett raus. Kipp die Q nach rechts wenn der Filter draussen ist und gut.


    Spitze Ansagen !!!

  4. #14
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    8.946

    AW: Motorölwechsel

    Ich werde nun auch öfter einen Ölwechsel vornehmen, so dass ich mal zum Duschen komme.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  5. #15
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    1.043

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Ich werde nun auch öfter einen Ölwechsel vornehmen, so dass ich mal zum Duschen komme.
    ...aber nicht vergessen, das Motorrad noch zu putzen, bevor Du Dich duschen gehst.

  6. #16
    Avatar von Rennkuh81
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    Neu Wulmstorf
    Beiträge
    95

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ...
    PS: Ich kenne sogar Menschen die wechseln das Öl ohne den Filter zu tauschen, oder wechseln den Filter ohne Öl zu tauschen und manche haben sich Ihr ganzes Leben noch nicht geduscht.
    ...
    Ich kenne auch Leute, die wechseln das Öl und den Filter, ohne danach duschen zu müssen.

    Wenn man wie an meiner Q erst die Auspuffanlage demontieren muss, ist es Brandblasenfreier, wenn die Anlage nicht mehr heiß ist.
    Somit handhabe ich das. Erst das Öl ablassen, etwas abkühlen lassen, dann Auspuff ab und dann den Ölfilter wechseln.
    Jetzt kann man die Ölablassschraube aus dem schon kälteren alten Öl in dem Auffangbehälter rausfischen und wieder eindrehen. Jetzt Öl auffüllen nicht vergessen.

    Nun kann man auch schön die Maschine putzen, Auspuffanlage wieder montieren und duschen.
    Und schon ist man fertig. Fix und fertig.

    Gruß
    Volker
    Qualität fängt mit Kuh an.
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist generell in der Praxis größer als in der Theorie.

    Mein Moped: BMW R100RS, Baujahr 03/1981, 70PS, Erstbesitzer

  7. #17
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.182

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Ich werde nun auch öfter einen Ölwechsel vornehmen, so dass ich mal zum Duschen komme.
    Wie jetzt??? Ist schon Weihnachten?!?

    @Alb82: Ganz hartgesottene Schrauber entfernen den Ölfilter während des Duschens.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  8. #18
    Bauknecht Avatar von Ton
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    NL 5685 Best
    Beiträge
    4.373

    AW: Motorölwechsel

    Bernd, das heißt Kondom

    Grüße, Ton

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Wie jetzt??? Ist schon Weihnachten?!?

    @Alb82: Ganz hartgesottene Schrauber entfernen den Ölfilter während des Duschens.
    Grüße aus Brabant, das Bayern der Niederlande



    Bauknecht weiß, was Frauen wünschen ...

  9. #19
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.182

    AW: Motorölwechsel

    Zitat Zitat von Ton Beitrag anzeigen
    Bernd, das heißt Kondom

    Grüße, Ton
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  10. #20
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    153

    AW: Motorölwechsel

    Ich würde mir an Deiner Stelle eher Gedanken um den korrekten, ich meine dichten, wieder Einbau des Filters machen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier