Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    226

    Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Hallo Mitglieder,

    ich habe das Problem, das ich beim Schalten in den nächst höheren Gang immer zu hohe Drehzahl habe.

    Besser gesagt geht die Drehzahl nicht schnell genug zurück. Hört sich an wie bei einem Fahranfänger.

    Der Gasgriff geht schnell genug zurück - daran kann es nicht liegen. Besonders stark tritt es auf wenn es warm ist. Die BMW hatte beim Kauf nur 6780 km auf der Uhr und hat sehr lange gestanden.

    Mir hat einer gesagt, dass ist der Zündversteller, da musst Du etwas WD 40 reinsprühen. Kann das sein ?

    Danke für Antworten.

    Siegmar von Meeder

  2. #2
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.524

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Mach mal das Leerlaufgemisch magerer, die LLG Schrauben bis auf den Anschlag vorsichtig eindrehen und dann nur ne 3/4 Umdrehung auf. Wenn das für eine saubere Gasannahme nicht reicht bis 1 1/4 Umdrehungen .
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #3

    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    226

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Mach mal das Leerlaufgemisch magerer, die LLG Schrauben bis auf den Anschlag vorsichtig eindrehen und dann nur ne 3/4 Umdrehung auf. Wenn das für eine saubere Gasannahme nicht reicht bis 1 1/4 Umdrehungen .

    Vielen Dank für den Hinweis. Werde ich gleich ausprobieren. Zufällig habe ich auch einen Beitrag gelesen, wo dieser Mangel auch benannt wird.
    Da haben Kollegen auf den Hallgeber verwiesen.

    Kann das auch sein ? Die R65 LS mit 6730 km hat nämlich auch 15 Jahre gestanden ( Standuhr ! ).

    Grüße
    Siegmar von Meeder

    p.s. weißt Du jemanden, der einen Hallgeber warten kann ?

  4. #4
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.118

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Ich wiederhole das auch nochmal gerne in DIESEM (der dritte dieser Art meine ich) Thread:
    BEVOR ihr an den Vergasern rumspieltt, erstmal das Ventilspiel korrekt einstellen.
    Das beschriebene Phänomen deutet auf ein zu geringes EL-Ventilspiel bei Betriebstemperatur hin. Unterfüttert durch " Besonders stark tritt es auf wenn es warm ist".
    Also nix verstellen, Ventilspiel einstellen, nochmals testen. Rückmeldung bitte!
    Danke.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  5. #5
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.065

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Zitat Zitat von Bond Beitrag anzeigen

    p.s. weißt Du jemanden, der einen Hallgeber warten kann ?
    Ich würde mal den User Achim (northpower) anschreiben, ob der jemanden kennt...

    Kleiner Tipp am Rande: Das Forum bietet mit seiner Suchfunktion, der Datenbank und dem grünen Bereich mehr Hilfe, als man auf den ersten Blick erahnen kann.
    Geändert von BlueThunder (14.09.2018 um 08:56 Uhr)
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    15.390

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Hi, geh mal hin und kontrolliere mal alle Punkte der Anleitung:

    Ventile, Zündung und Vergaser einstellen


    Zum Hallgeber/Fleihkraftregler: Der ist mitnichten zu fluten. Schon gar nicht mit WD40, da das Zeug keine langfristige Schmierung beinhaltet, was für den Fliehkraftregler normalerweise das Problem ist. Du kannst das mit einer Zündzeitpunktlampe gut komtrollieren: Motordrehzahl leicht erhöhen (1.800) und Gas schnell weg nehmen. Wenn die Anzeige im Schauloch gleich auf "S" zurück geht, ist der Hallgeber OK.

    Hans
    Geändert von hg_filder (14.09.2018 um 10:24 Uhr) Grund: .
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7

    Registriert seit
    21.03.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    77

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Ups - da hat ja noch jemand so ein Problem.
    Grüße Peter

  8. #8
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.140

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Zur Fehlereingrenzung:
    sieh mal unter meine Signatur
    Geändert von northpower (14.09.2018 um 14:19 Uhr)
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  9. #9

    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    133

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Habe auch eine R65LS, und habe folgende Beobachtung gemacht:

    WENN Ventilspiel und Zündzeitpunkt nachweislich stimmen bzw gut eingestellt sind und die Karre trotzdem nicht gescheit abtourt - dann lag es bei mir bislang immer an einer zu mageren Vergasereinstellung.

    Die Erfahrungen habe ich gemacht, als ich das erste Mal selber die Vergaser synchronisieren wollte/musste. Als alter Zweitakter war das nämlich schon eine Umstellung - und dann habe ich im "mach links gleich rechts und stell hier und stell da"-Modus unbeabsichtigt das Gemisch immer weiter abgemagert. Da ging die Drehzahl dann nur seeeehr langsam runter.

    Fragt mich nicht nach einer Erklärung! Ist nur eine Beobachtung!


    Christian
    Simson Kr51/2 1986
    Hercules BW 125 V1 1971
    BMW R65 LS 1983

  10. #10
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    256

    AW: Zu hohe Drehzahl bei R65 LS

    Moin,

    Dichtung Chokegehäuse checken. Die ziehen sich leicht mal rein, weil sich die Schraupen lösen und dann magert die Kuh auch up, tourt nicht richtich runter und läßt sich besch...sen einstellen.

    https://www.realoem.com/bmw/de/showp...diagId=13_0462

    Nr 10 erneuern.

    Mok wat

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier