Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.777

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Diese Behauptung ist allerdings auch Polemik.
    Ein korrekt montierter Gewindeeinsatz ist tragfähiger als das Original im Alu; nicht ohne Grund hat BMW in der Fertigung dies teilweise praktiziert.
    Das BMW dieses oder jenes "plötzlich" nach über 70 Jahren Fertigung für die letzten paar Jahre ändert ist natürlich ein Argument ..... oder aber man erreicht die alte Qualität nicht mehr. Wer weiss ?

  2. #12

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von Wolfo Beitrag anzeigen
    Dann bist du wohl ein ganz toller Künstler und kannst sicherlich auch sagen, was es für die Belastbarkeit bedeutet, wenn man die Sache z.B. 2° schräg "verbastelt"...


    Zitat Zitat von JoergMK Beitrag anzeigen
    Garantiert nix , ....
    Dann weiterhin viel Glück mit dem Pfusch.

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ein korrekt montierter Gewindeeinsatz ist tragfähiger als das Original im Alu


    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    Alles ist jetzt besser als NEU !
    Na, dann wünsche ich dir, daß du bei der Aktion nicht die Ölkanäle in den oberen Bohrungen zugekleistert hast.

    @Josch: geh zum Elefantentreiber, der macht das anständig.

  3. #13

    Registriert seit
    13.05.2010
    Beiträge
    1.777

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen


    Dann weiterhin viel Glück mit dem Pfusch.
    Bitte handwerkliches Geschick , Sachverstand und Improvisationstalent nicht mit "Pfusch" verwechseln. Aber wem das alles fehlt sollte sich selbstverständlich in betreuende Hände begeben.

  4. #14

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    69

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von JoergMK Beitrag anzeigen
    Bitte handwerkliches Geschick , Sachverstand und Improvisationstalent nicht mit "Pfusch" verwechseln. Aber wem das alles fehlt sollte sich selbstverständlich in betreuende Hände begeben.
    Das sehe ich auch so,

    es gibt an dieser Stelle weder Ölkanäle noch sonst irgend welche
    Einflüsse auf Schmierung oder Stabilität
    wenn sachgemäß eingesetzte Heli-Coil eingebracht werden.
    Hier ist lediglich mechanischer Sachverstand Notwendig und ein wenig handwerkliches Geschick.
    Die Stangen werden auf ZUG belastet und da ist Heli-Coil (VA-Material)
    dem Alluminium weit UBERLEGEN.
    Ich bin seit mehr als 50 Jahren im Maschinenbau und möchte hier allen widersprüchen zum Trotz diese Methode als absolut sichere Methode
    den Vorzug vor allem anderen geben.

    Also nicht verunsichern lassen von irgendwelchen Behauptungen.

    Mit lieben Gruß
    vom Klaus

  5. #15
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    8.791

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so,

    es gibt an dieser Stelle weder Ölkanäle noch sonst irgend welche
    Einflüsse auf Schmierung oder Stabilität
    ...............................

    Und Du bist sicher dass Du diese Arbeit schon mal gemacht hast?
    Gruß
    Fritz

  6. #16
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.526

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    Alle entfettet und dann die Gewindestangen mit Lok-Tite (Rot) eingeschraubt.

    Alles ist jetzt besser als NEU !
    Oh oh oh!

    Zumindest die letzte Aussage ist doch sehr in Zweifel zu ziehen, denn BMW hat niemals gar nie nicht die Zuganker mit Schraubensicherungsmittel eingebaut und dies auch nie vorgeschrieben. Es ist auch völlig unnötig und erschwert evtl. notwendig werdende Reparaturen.

    Diese Zuganker werden ausschließlich auf Maß eingedreht, also auch ohne Drehmomentschlüssel o.ä.

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  7. #17

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    69

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Hallo zuammen,

    vielen Dank für die "Sorge" und Hinweise

    Aber um letzte "Zweifler" zu beruhigen:
    Die Helicoil sind so weit eingedreht dass die Ölbohrungen
    für die Kipphebelschmierung absolut frei sind.

    Die Stehbolzen sind auf Maß eingedreht und das Locktide
    verschließt auch keine Schmierlöcher.

    Mit ganz lieben Gruß
    Klaus

  8. #18
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.447

    AW: Gewinde Zylinderstehbolzen reparieren

    Zitat Zitat von Wolfo Beitrag anzeigen
    Dann bist du wohl ein ganz toller Künstler und kannst sicherlich auch sagen, was es für die Belastbarkeit bedeutet, wenn man die Sache z.B. 2° schräg "verbastelt"...
    Ich weiß nicht wie das bei BMW ist, aber bei Porsche reißen schief eingedrehte Zylinderstehbolzen ziemlich schnell am Gewindeansatz einfach ab.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier