Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    2.058

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Zitat Zitat von GS92 Beitrag anzeigen
    Der erste Fehler ist das „in den Sattel schwingen“, wenn das Moped aufgebockt ist ...
    Seh ich genau so. Warum sollte man das tun?
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  2. #12
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    645

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Servus,
    wahrscheinlich eine Angewohnheit, ich hatte an der MZ eine mittig angebrachte Seitenständerkonstruktion und keinen Hauptständer mehr.
    Ich hab keine Probleme mit den Füßen auf die Erde zu kommen, wenn ich die Q abbocke, stehe ich nicht auf den Rasten! Aus meiner subjektiven Sichtweise, kipple ich nicht auf dem Kippständer herum. Aber gut, ich bin lernfähig und probiere mal aus wie es mit dem "Standard" funktioniert.
    Schönen Sonntag Euch....

    P.S. höflicherweise, möchte ich noch auf die Frage von MKM900 antworten:
    "...ich...", und dazu schau ich noch nicht mal hin.
    Viele Grüße Oliver

  3. #13
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    4.947

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    ...

    P.S. höflicherweise, möchte ich noch auf die Frage von MKM900 antworten:
    "...ich...", und dazu schau ich noch nicht mal hin.

    Wenn das Motorrad vorher gefahren wurde, wer macht dann die Brandflecken an Krümmer und Auspuff weg. Auch du ?
    Ich meine jetzt die Reste von Schuhsohle, Regenkombi, usw.
    Gruß RaineR

  4. #14

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.786

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Ich hab schon gesehen, das die sich erst nach Hinten bewegen mussten, um dann genug Schwung zu haben vom Hauptständer zu kommen. Und Nein, die welche ich dabei beobachtet hab, hatten eh zu kurze Beine.

    Ich denke mal, es ist nicht ganz einfach die Gräten über den Hobel zu bekommen, wenn man neben dem Motorrad steht. Ich hatte schon einen Prüfer der nicht wusste, wie man das sauber löst. Es gab keinen Seitenständer!

    Wenn meine 1150er ADV im vollen Reisegepäck vor mir steht, stell ich die auch erst auf den Seitenständer. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  5. #15
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    645

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Ich hab schon gesehen, das die sich erst nach Hinten bewegen mussten, um dann genug Schwung zu haben vom Hauptständer zu kommen. Und Nein, die welche ich dabei beobachtet hab, hatten eh zu kurze Beine.

    Ich denke mal, es ist nicht ganz einfach die Gräten über den Hobel zu bekommen, wenn man neben dem Motorrad steht....
    Alternative wäre eine Fussbank oder Leiter


    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    ... meine 1150er ADV im vollen Reisegepäck vor mir steht, stell ich die auch erst auf den Seitenständer. . .
    Stephan
    ok. das ist andere Nummer

    Aber mal im Ernst, wenn die Q auf dem Kippständer steht komme ich mit beiden Füßen komplett auf den Boden. Ich hab grad noch mal probiert, ohne Kippständer stehe ich sogar mit leicht angewinkelten Knien.
    Viele Grüße Oliver

  6. #16
    Avatar von FietePF
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    186

    AW: Hauptständer Gewinde rechts überdreht und ausgeschlagen

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    Alternative wäre eine Fussbank oder Leiter
    Oder ein Stützrad bzw. Gespann, dann braucht man den (Haupt)Ständer
    nur noch zum Hinterradausbau bemühen!

    Grüsse
    Alfred
    Alles Große in unserer Welt entsteht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. Hermann Gmeiner
    Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier