Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72
  1. #41
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.165

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Mit TRW/Lucas Sinterbelägen auf jeden Fall!
    Guckst du mal weiter oben im meinen letzten Beitrag.

    Gruß

    Kai

    ...nach meiner Erfahrung sind die Vorteile der halbschwimmenden EBC Scheiben erst mit den Sinterbelägen wirklich spürbar.
    Geändert von Kairei (18.09.2019 um 18:10 Uhr)
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #42
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.912

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Mit TRW/Lucas Sinterbelägen auf jeden Fall!
    Guckst du mal weiter oben im meinen letzten Beitrag.

    Gruß

    Kai

    ...nach meiner Erfahrung sind die Vorteile der halbschwimmenden EBC Scheiben erst mit den Sinterbelägen wirklich spürbar.
    Hallo Kai,

    redest du jetzt von /6-Bremsen oder Bremsen der GS?
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #43
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.241

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Was ist denn mit diesen hier.

    Ferodo Platinum FDB155P

    Waren wohl die bevorzugten Beläge vom Meister Groß


    Hab da noch was gefunden:

    https://www.mcmot.com/972-motorradte...155-p/a-45047/
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken P1160031.JPG   P1160032.JPG   P1160033.JPG  
    Geändert von Elefantentreiber (18.09.2019 um 18:43 Uhr) Grund: Link ergänzt
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  4. #44
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.165

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Von der G/S!
    Deren Scheiben mit 260 mm ähneln zumindest optisch stark den /6er Scheiben.
    Die Art der Bremszange dürfte primär auf die Reibwerte keinen Einfluss haben.
    Das Problem dürfte somit eher in der Beschaffung von passenden Sinterbelägen liegen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #45

    Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    234

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Hallo Patrick,
    die Ferodos sind top, die habe ich auch. Macht Laune zu bremsen,
    man wundert sich, was die Bremse kann ...
    Wenn Dein Satz nicht uralt ist habe ich Interesse ...
    Gruß
    Dirk

  6. #46
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.912

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ... Die Art der Bremszange dürfte primär auf die Reibwerte keinen Einfluss haben. ...
    Hallo Kai,

    ich denke, dass die Bremswirkung sehr stark von der Art der Bremszange beeinflußt wird und dass man daher die beiden Bremsen nicht vergleichen kann. Auf die Reibwerte hat sie natürlich keinen Einfluß aber sehr wohl auf die Kraftübertragung.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  7. #47
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.165

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Hallo Jürgen,

    bei dem etwas ausschweifenden Bremsen Thread ging es ja irgendwann "allgemein" um die Erfahrung mit der Kombi von EBC-Scheiben und Sinter Belägen.
    Da es wenige "Schwenker Fahrer" gibt die bislang diese Kombi gefahren haben und es anscheinend von EBC diese Kombi momentan nicht legal gibt, hab ich halt meine "off Topic" Erfahrung damit geschildert.

    Mit dem Vergleich der unterschiedlichen Bremssysteme hast Du natürlich recht.
    Ich weiß auch nicht ob ich persönlich die Schwenksattelbremse mit ner halbschwimmenden oder schwimmenden Scheibe kombinieren würde. Da wär mir von der Theorie her etwas zu viel "Spiel" drin. Das ist aber einerseits Geschmachsache, wer ein weiches Ansprechen der Bremse und etwas längeren Bedienweg mag, wird damit wohl glücklich, zumindest bei der ausreichend dimensionierten Doppelscheibe. Vielleicht wirkt sich auch das nötige Zentrieren von Zange und Scheibe beim "anbremsen", in der Praxis, bei perfekt gewarteter Schwenkerzange gar nicht so störend aus.
    Ich fand halt schon die Kombi halbschwimmend und "weiche Bremsbeläge" mit ner Festsattel gerade bei leichten Anbremsen unangenehm "druckpunktfrei ".

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #48
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.912

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ... Ich weiß auch nicht ob ich persönlich die Schwenksattelbremse mit ner halbschwimmenden oder schwimmenden Scheibe kombinieren würde. Da wär mir von der Theorie her etwas zu viel "Spiel" drin. ...
    Hallo Kai,

    gebe ich dir vollkommen Recht. Rein vom Bauch her passt das nicht! Habe mittlerweile die Brembobremscheiben (fest) mit Textar, sprich BMW, Bremsklötzen. Ich bin zufrieden. Mit der Kombination und richtig eingestellten Exentern wäre fast immer ein Stoppy möglich!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  9. #49
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.912

    Eicon04 AW: Bessere Bremsen an /6; hier Belagwechsel

    Hallo Schrauber,

    wollte mal hören, wie oft ihr die Klammern und die O-Ringe austauscht, der die Bremsbeläge in der Zange festhält? Macht man das mit jedem Belagwechsel?
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  10. #50
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.895

    AW: Bessere Bremsen an /6

    Die Klammern kann man beibehalten, die O-Ringe würde ich erneuern.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier