Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2018
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    65

    Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Hallo zusammen,

    weiß jemand von den Experten, warum die Sechskantschraube, die den eingeschobenen Antrieb des Tachos im Getriebe sichert, durchbohrt ist? Darum kostet diese Schraube wahrscheinlich € 9,53 incl. MwSt. bei BMW.
    Nicht das ich die Schraube kaufen möchte, wundere mich nur.

    Habe keine Idee, was dieses Duchgansloch soll.
    Danke für das Feedback

    Andreas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2161.jpg 
Hits:	35 
Größe:	112,0 KB 
ID:	219683Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2151.jpg 
Hits:	31 
Größe:	95,1 KB 
ID:	219684
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2171.jpg 
Hits:	25 
Größe:	77,9 KB 
ID:	219696
    Geändert von jojo997 (04.11.2018 um 21:42 Uhr)

  2. #2
    Christian Avatar von austriia
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Österreich - Salzburg
    Beiträge
    530

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    zur getriebeentlüftung. wenn die schraube ersetzt wird und die entlüftung dadurch blockiert wird kann druck im getriebe entstehen der dann eine dichtung durchbläst
    R100RT Monolever '96 | Rundluftfilter 16 Löcher | Dellorto PHM40 | Eigenbau 2in1 Auspuffanlage | Ignitech V88 | Eigenbau Kabelbaum mit Tasterarmaturen und Blinker/Lichtrelais von elektronikbox | Wilbers 631 und Ducati 999 Gabel (in progress)

  3. #3

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    393

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Und was Überdruck anrichten kann, durfte ich bei meinem 75/5 Dornröschen erfahren...
    Baujahr 1970, 7000 km gefahren, 22 Jahre abgemeldet, kam sie zu mir. Bei der ersten Sommerausfahrt blähte sich der Kardangelenkfaltenbalg auf doppelte Größe auf, weil die 1mm große Entlüftungsbohrung im Getriebedeckel fehlte und noch nicht nachgerüstet worden war...

    Jan

  4. #4

    Registriert seit
    25.07.2018
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    65

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Vielen Dank, das macht dann Sinn.
    Ich habe auch keine sonstige Entlüftung des Getriebes entdeckt, ist dann wohl die Einzige.
    Wieder was gelernt
    Gruß Andreas

  5. #5

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.060

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Zitat Zitat von austriia Beitrag anzeigen
    zur getriebeentlüftung. wenn die schraube ersetzt wird und die entlüftung dadurch blockiert wird kann druck im getriebe entstehen der dann eine dichtung durchbläst
    Und ich dachte, dass es zum Druckausgleich im rechten Schwingenarm dient.
    Gruß
    Wed

  6. #6
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    32.747

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    Und ich dachte, dass es zum Druckausgleich im rechten Schwingenarm dient.
    Gruß
    Wed
    Dazu dient die Kerbe über dem Ausgangswellenwedi.

    Wofür die Bohrung in der Schraube dient habe ich nach zweimaligem Kupplungsscheiben- und Getriebeeingangsweditausch gelernt.
    Der stolze Besitzer seines neu aufgebauten Caferacers hatte alle Schrauben am Getriebe, also auch diese, gegen Inbusschrauben aus VA getauscht. Während der ersten Ausfahrt ließ der Grip der Kupplungsscheibe abrupt nach. Ich hatte dann geholfen, die Kupplungsscheibe zu tauschen und den ganzen Kupplungskram vom Getriebeöl zu befreien. Den Wedi hatten wir als Ursache vermutet und diesen gleich mitgetauscht.
    Die Kupplung funktionierte dann auch prima bis das Öl im Getriebe warm wurde und die Luft nicht entweichen konnte. Der Druck hat sich dann "blubb" in Richtung Kupplung entladen und die nächste Kupplungsscheibe war fällig.
    Da ich bei den Montagearbeiten auf der linken Seite der Maschine stand und der Besitzer rechts geschraubt hatte, war mir die falsche Schraube entgangen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  7. #7

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    393

    AW: Sicherungsschraube Tachoantrieb R80RT Bj. 88

    Die bei meiner Strichfünf fehlende 1mm-Bohrung im Getriebedeckel habe ich aus Gründen der Einfachheit anders gelöst...
    Der Wedi hinter dem Kardanflansch wurde vor dem Einbau auf der Position "12 Uhr" mit einem Cutter V-förmig am Außenumfang etwa 1,5 mm breit eingekerbt und von der Gummierung befreit. Das funktioniert jetzt seit über 20 Jahren.

    Jan

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier