Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 77
  1. #31
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    40.677

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Dass Kraftstoff in nennenswerten Mengen im Altöl unerwünscht ist, ist klar und verständlich. Mineralische Schmieröle gehören alle in die VbF-Klasse A III (Flammpunkt > 55°); Benzin ist dagegen A I (Flammpunkt < 21°).
    Damit sind die Themen Gefahrstoffhandling und Gefahrguttransport betroffen.
    Alle Lager und Transportwege sind für solche leichtentzündlichen Stoffe nicht ausgerüstet; dazu kommen emissionsrechtliche Probleme und ev. noch eine höhere Wassergefährdung. Wer als Transporteur Altöl abholen will und dann Benzin transportiert, macht sich strafbar.

    Wer das mit den Ölen ganz genau wissen will, fragt am besten mal in einer grö0eren Motorradwerkstatt nach. Die haben mit den gleichen Ölen zu tun und sicher ein aktuelles Entsorgungssystem.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  2. #32

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Also bis dann,

    Christian.

  3. #33
    Vorsicht garstige OranGSe Avatar von mfro
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Schtuagert
    Beiträge
    5.152

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Eigentlich keine schlechte Idee.

    Gruss Hans
    Ja. Bloß: um 5 Liter Altöl mit 1:50 auf dem Moped "wegzufahren" ist man einige Zeit unterwegs...
    Gruß,
    Markus

    --- jetzt wollte ich mir gerade einen frisch gepressten Orangensaft zubereiten und hab' mir doch tatsächlich versehentlich ein Bier aufgemacht. Ich Schussel.

  4. #34
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.790

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Na dann kauf Dir halt ne schöne alte luftgekühlte RD 350, damit geht das deutlich schneller!!!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #35
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    301

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Creekree Beitrag anzeigen
    Ich stelle mit dem alten Motoröl aus der BMW, welches ich in einem hohen Kanister gesammelt habe, mein Zweitaktgemisch für die Hercules her, in 1:50.
    Wenn man das lange genug stehen lässt dann wird das Öl wieder wesentlich heller und unten setzt sich dunkler Schlamm ab.

    Allerdings tanke ich das nur dann, wenn ich weiss das ich den Tankinhalt zügig leerfahren werde, damit sich die Suppe nicht entmischt.
    Mag sein das der Verschleiß von Zylinder/Kolben nun höher ist, aber das geht schon recht lange ganz gut.
    Umwelttechnisch sind die Zweitakter ja nicht ganz unproblematisch, aber wenn ich meine Hercules so ansehe, dann zieht die eigentlich nie eine Rauchfahne hinter sich her....

    Christian

    Hallo,

    dass sich ein Benzin-Öl-Gemisch entmischt, erleben wir beide in dieser Welt nicht mehr. Will sagen, da entmischt sich nichts.

    Dass deine K125 BW nicht raucht könnte aber auch daran liegen, dass due 1:50 Gemisch tankst. Werkseitig war da 1:25 vorgeschrieben (zumindest für die BW-Modelle in den 70igern), wobei das Mopped aber bei dem Mischungsverhältnis auch immer unendlich geraucht hat.

    4T-Motoröl im 2T-Gemisch führt auch nicht zu erhöhtem Verschleis. Warum auch. Was wahrscheinlich passieren kann ist, dass das Motoröl unvollständig verbrennt, über die Zeit die Kolbenringe verklebt und im Brennraum aufbackt.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modeljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  6. #36
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.344

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Leider nicht überall. Bei uns im Landkreis und meines Wissens auch in den benachbarten Landkreisen bekommt man Altöl weder gegen gute Worte noch gegen Geld bei den kommunalen Problemmüllsammlungen los. Auch keine Kleinstmengen. Auch nicht, wenn man was anderes reinschüttet und das ganze dann als nicht definiertes Schadstoffgemisch deklariert.

    Grüße
    Marcus
    Hallo,
    ich habe das gerade erst gelesen.
    Bei den Problemmüllsammlungen, die ca. viermal jährlich auf dem örtlichen Recyclinghof stattfinden, wird fast alles angenommen, solange es erkennbar aus privaten Haushalten stammen kann.
    Die Mitarbeiter dort sind geschult, haben verschiedene Analysegeräte dabei und können notfalls "undefinierte" Sachen (die dann später im Labor untersucht werden) in spezielle Behälter geben.
    Nur für Altöl muss man etwas bezahlen, alles andere wird kostenlos angenommen.
    Die Ansage eines Mitarbeiters war eindeutig:
    "Was wir nicht annehmen, landet oft im Wald. Genau das wollen wir aber verhindern."
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  7. #37
    Avatar von Wilhelm
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.828

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Moin,

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Bei uns im Landkreis und meines Wissens auch in den benachbarten Landkreisen bekommt man Altöl weder gegen gute Worte noch gegen Geld bei den kommunalen Problemmüllsammlungen los. Auch keine Kleinstmengen.
    Das versteh' ich nicht. Warum bringst du das Altöl nicht zu dem Geschäft, wo du das Frischöl kaufst? Quittung über gekauftes Öl vorlegen, und gut ist's. Begeistert die Leute nicht (die müssen für die Altölentsorgung zahlen), mach ich aber so seit dreissig oder viertzig Jahren so, und habe damit nie ein Problem gehabt.

    Verstehen kann ich die örtlichen Dealer allerdings, wenn sie Altöl annehmen sollen, das aus dem Internet-Handel stammt.
    Grüsse von

    Wilhelm



    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"
    Preussen's Fritz


  8. #38

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.140

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Bei meinem PKW-Teilehändler wollen sie noch nicht mal ne Quittung sehen. Geht so. Deswegen kauf ich meine paar Liter Öl weiter bei denen. Vielleicht nicht der Günstigste, aber bevor ich anschliessend durch die Gegend renn'. . .

    Und wenn ich seh' was für'n Neubau die jetzt in Betrieb genommen haben, scheint sich der Teilehandel zu lohnen.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  9. #39
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.802

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Elmar Beitrag anzeigen
    Nur für Altöl muss man etwas bezahlen, alles andere wird kostenlos angenommen.
    Die Ansage eines Mitarbeiters war eindeutig:
    "Was wir nicht annehmen, landet oft im Wald. Genau das wollen wir aber verhindern."
    Ich hatte es bei uns vor einiger Zeit mal mit einem 5 Liter Kanister bei der bei uns halbjährlich stattfindenden Problemmüllsammlung probiert. Die wollte das partout nicht annehmen. Auch nicht gegen Geld.


    Zitat Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
    Das versteh' ich nicht. Warum bringst du das Altöl nicht zu dem Geschäft, wo du das Frischöl kaufst?
    Ganz einfach: Ich kaufe das online, so wie vieles andere. Und vor jetzt wieder das übliche "Geiz ist Geil" Bashing kommt: Nein das ist nicht das Motiv. Ich habe wenig Freizeit und habe meine Einkaufsgewohnheiten im Laufe der Zeit so geändert, dass ich fast alles online kaufe. Außer Lebensmitteln und sogar die manchmal online. Bei den Motorradteilen verzichte ich dabei sogar auf den für BMW-Verhältnisse großzügigen Teilerabatt von 5% auf die Listenpreise verzichtet, den mir ein örtlicher Händler einräumte, weil ich bei Rabenbauer, Leebmann, BMW Classic usw. einfach weniger Zeit aufwenden musste.

    Ich habe auch grundsätzlich keine Not mit dem Altöl, weil ich glücklicherweise jemand mit Werkstatt und Altölfass kenne. Ich meine, der bekommt sogar je nach Marktlage Geld für das Zeug (aktuell wohl nicht mehr).

    Ich wollte nur festgestellt haben, dass die Entsorgungsmöglichkeiten bei der Problemmüllsammlung örtlich unterschiedlich sind.

    Grüße
    Marcus

  10. #40
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    17.165

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Bis vor ca. 5 Jahren war das bei uns auch so. Da gab es Leute die hatten Altöl „geerbt“. Die sind dann auf die Stadt und haben gedroht das in die Feldmark zu kippen, weil es keine offizielle Entsorgungsmöglichkeit gab. Einige Kanister wurden auch vorm Rathaus abgestellt.

    Jetzt können 5 Liter pro Person kostenlos bei den AWS abgegeben werden.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier