Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58
  1. #41
    Avatar von Wilhelm
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.763

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    ... ĺetztlich läuft das darauf hinaus, daß die Internet-Händler Kampfpreise machen können, weil sie wissen, daß sie die Jauche niemals zurückkriegen, während die vor Ort Händler die Kosten für die Entsorgung einpreisen müssen.

    Und wenn das Zeugs am Schluss bei den klammen Kommunen landet, dann müssen die die Entsorgungskosten für den Internet-Handel tragen.

    Mit mir nicht.
    Grüsse von

    Wilhelm



    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"
    Preussen's Fritz


  2. #42
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.584

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
    ... ĺetztlich läuft das darauf hinaus, daß die Internet-Händler Kampfpreise machen können, weil sie wissen, daß sie die Jauche niemals zurückkriegen, während die vor Ort Händler die Kosten für die Entsorgung einpreisen müssen.

    Und wenn das Zeugs am Schluss bei den klammen Kommunen landet, dann müssen die die Entsorgungskosten für den Internet-Handel tragen.

    Mit mir nicht.

    Aha! Dachte ich mir doch, dass da noch einer die Keule vom bösen Online-Handel rausholt. Ist ja wie beim Pawlow

    Wie oben schon geschrieben: Mir geht es beim Online-Kauf nicht um den günstigeren Preis, sondern um die Zeitersparnis.

    Meine Heimatgemeinde ist übrigens auch nicht klamm. Im Gegenteil: Die ist seit vielen Jahren schuldenfrei und erwirtschaftet Überschüsse. Die haben dieses Jahr sämtliche Straßen aufgerissen und den Bürgern (auch mir) FTTH-Glasfaseranschlüsse bis ins Haus gelegt, ohne einen Cent Kostenbeteiligung des Bürgers! So ist das halt auf dem Land in Bayern. Das Geld, das hier in die eigene Infrastruktur vergraben wird, muss schon nicht mehr in den Länderfinanzausgleich . Da würde die Altölentsorgung auch keine Rolle spielen. Zumal die "Jauche" ein Wirtschaftsgut ist, das aufbereitet wird und für das es je nach Marktlage auch schon Geld gab.

    Grüße
    Marcus

  3. #43

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.223

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Die Keule des iNet Handels muß nicht extra rausgeholt werden. Es ist nun mal so. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  4. #44
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    2.147

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
    ... ĺetztlich läuft das darauf hinaus, daß die Internet-Händler Kampfpreise machen können, weil sie wissen, daß sie die Jauche niemals zurückkriegen, während die vor Ort Händler die Kosten für die Entsorgung einpreisen müssen.

    Und wenn das Zeugs am Schluss bei den klammen Kommunen landet, dann müssen die die Entsorgungskosten für den Internet-Handel tragen.

    Mit mir nicht.
    Exakt so isses!

    und das führt im Endeffekt dazu, dass die (Abfall) -gebühren steigen und dann mal wieder über die Ineffizienz der öffentlichen Verwaltung gelästert wird.
    Nach dem Motto: Ist doch Wertstoff, da verdienen die doch nen Heidengeld damit!
    Da werden eindeutige gesetzliche Vorgaben disruptiv unterlaufen und
    so bezahlt dann im Endeffekt die Oma in Krickefischbach die Altölbeseitigung/-verwertung mit!

    Frei nach dem Motto der entfesselten Marktwirtschaft: Was Gewinn bringt ist die Domäne der Privatwirtschaft, was Geld kostet bezahlt die Allgemeinheit.


    Gruß

    Kai

    PS.
    Hallo Markus... solvente Kommunen sind in Deutschland eher die Ausnahme. Die überwiegende Mehrheit der Gebietskörperschaften in NRW, RLP und Hessen sind betriebswirtschaftlich gesehen seit Jahren Pleite, da sie halt fast nur von der Einkommenssteuer leben, die Löhne seit Jahren stagnieren, dagegen die Sozialausgaben explodieren.
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #45

    Registriert seit
    26.10.2014
    Ort
    USB / HOK
    Beiträge
    115

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Also jetzt muss ich eben doch mal eine Lanze für den Internet Handel brechen.

    Ich beziehe seit Jahren mein Öl sowohl für unsere Motorräder als auch für die Autos von einem Onlineshop. Das nimmt das Altöl auch völlig unproblematisch zurück. Man meldet sich, die schicken Verpackungsmaterial, welches man verwendet. Ein paar Tage später holt ein Packetdienst das bereit gestellte Päckchen ab. Besser geht es nicht.

    Alex

  6. #46
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.396

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Ist schon komisch. Ich kaufe mein Öl auch übers Netz. Ich brauche im Jahr ja auch zw. 25 und 35 l. Mein Autoschrauber freut sich jedes mal wenn ich meinen Altölmix zu ihm bringe und er nimmt es kostenlos.

    Gruß Lutz
    Geändert von Lutzel (10.01.2019 um 23:17 Uhr)
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen

  7. #47
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.012

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Lutzel Beitrag anzeigen
    Ist schon komisch. Ich kaufe mein Öl auch übers Netz. Ich brauche im Jahr ja auch zw. 25 und 35 l. Mein Autoschrauber freut sich jedes mal wenn ich meinen Altölmix zu ihm bringe und er nimmt es kostenlos.

    Gruß Lutz
    Ab einer Menge von über 1000 ltr. ist für Werkstätten das Entsorgen des Altöls in der Regel kostenlos und bei höheren Mengen wird sogar was gezahlt.
    Und diese Menge fällt auch bei kleineren Werkstätten bereits nach einem bis höchstens 2 Monaten an.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  8. #48

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Moin!

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Ab einer Menge von über 1000 ltr. ist für Werkstätten das Entsorgen des Altöls in der Regel kostenlos und bei höheren Mengen wird sogar was gezahlt.
    Und diese Menge fällt auch bei kleineren Werkstätten bereits nach einem bis höchstens 2 Monaten an.
    Nö, so ist das nicht.
    Mittlerweile bezahlt man sogar Anfahrtskosten für die Entsorgung...
    Also bis dann,

    Christian.

  9. #49
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.012

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Zitat Zitat von Boxerfahrer_ESW Beitrag anzeigen
    Moin!



    Nö, so ist das nicht.
    Mittlerweile bezahlt man sogar Anfahrtskosten für die Entsorgung...
    Doch, ist es und wenn nicht, dann solltest Du den Entsorger wechseln.
    Geändert von boxerhans (29.01.2019 um 18:44 Uhr)
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  10. #50

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    379

    AW: Altöle mischen erlaubt?

    Scheint, dass das regional sehr unterschiedlich gehandhabt wird. Bei mir in Dortmund hatte ich bisher keine Probleme Altöl, für das ich keine Kaufquittung mehr habe, beim Recyclinghof abzugeben.
    Ansonsten nehm ich das Altöl beim Neukauf einfach mit und lass das Altöl dann direkt beim Verkäufer.

    Bernd

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier