Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52
  1. #31
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.482

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Zitat Zitat von ffritzle Beitrag anzeigen
    Einarbeiten ist mir zwar (noch) nicht passiert;
    der Hinweis scheint aber für die DB zu taugen.
    Das Problem wurde im Forum schon mal berichtet. Die Form der Auflagefläche ist bei der Powerboxer Zeichnung, auf der die Granada Kipphebelblöcke basieren, anscheinend nicht optimal. Ich meine, dass der RolfS auf Wunsch bei der Kopfüberholung die Auflageflächen tiefer setzt, damit runde Stahlscheiben unterlegt werden können (die Originalen?).

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Die einzige Version die mir gefällt und die ich auch für die Beste halte hat Marco @feuerlibelle gefertigt und hier im Forum mal angeboten.
    Ja, die sind wirklich sehr schön und gut durchdacht. Der Wank hat auch sehr gute.

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dich nicht ganz. Die Stahlscheiben haben einen Durchmesser von 30mm. Lege ich diese unter die M10 Bohrung wird die Auflagefläche doch größer. Oder?
    Manfred
    Hätte ich jetzt auch so verstanden...

    Grüße
    Marcus

  2. #32
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.616

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    OK, ich habe mir das ganze erst einmal hin legen müssen.

    Hatte die "dünnen" Ausgleichscheiben im Kopp, die machen keinen Sinn, bei dem dicken und größeren Scheiben müssen die Böcke nur nochmals bearbeitet werden damit die Geometrie wieder stimmt.

    Da sind dann die Böcke von Marco wirklich deutlich besser.



    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dich nicht ganz. Die Stahlscheiben haben einen Durchmesser von 30mm. Lege ich diese unter die M10 Bohrung wird die Auflagefläche doch größer. Oder?
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20181126_191215.jpg   IMG_20181126_191209.jpg   IMG_20181126_191222.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #33
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.059

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Dich nicht ganz. Die Stahlscheiben haben einen Durchmesser von 30mm. Lege ich diese unter die M10 Bohrung wird die Auflagefläche doch größer. Oder?
    Manfred
    Nein Manfred, 26mm.
    Außerdem ist die dickste Scheibe nur 0,35 mm und hier müsste vielleicht in der Bohrung (15,6 mm) vergrößert werden?
    Auch wenn man da einige übereinanderlegt ist das dann für die Auflagefläche nicht stabil genug.

    Geändert von JIMCAT (26.11.2018 um 19:26 Uhr)
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  4. #34

    Registriert seit
    03.01.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    92

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Zitat Zitat von Wolfo Beitrag anzeigen
    Nö, nur eine pro Bock.
    Die eine Seite muss ein Loslager sein, wegen der Wärmedehnung.
    klingt logisch, aber wie richtet man die Kipphebelböcke dann korrekt aus auf der losen Seite?

  5. #35
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.616

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    OK, ich habe die auch mit 0,45 aber egal.....das ist murks.

    Die dicken der neueren Böcke könnte man nehmen, dazu muss aber erst einmal wieder kräftig zerspant werden.

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Nein Manfred, 26mm.
    Außerdem ist die dickste Scheibe nur 0,35 mm und hier müsste vielleicht in der Bohrung (15,6 mm) vergrößert werden?
    Auch wenn man da einige übereinanderlegt ist das dann für die Auflagefläche nicht stabil genug.

    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  6. #36
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.960

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Ach Fritz, jetzt sei doch mal nicht so.
    4mm. Was sind 4mm im Verhältnis zur Unendlichkeit?

    Der Vorschlag mit den Scheiben kam aus Berlin. Und die 0,5mm waren mir auch zu wenig.
    Habe nun die Auflagefläche der Böcke um 1mm verkleinert (die Höhe ist also 1mm weniger) und mir geschliffene 1mm starke 30mm Durchmesser U_Scheiben besorgt.

    Manfred
    Wer murkst hat mehr vom Leben

  7. #37
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.059

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Ich lass es so wie es ist mit den Kunststoffscheiben.
    Ausreichend leise und funktioniert bei 2 meiner BMW`s seit gesamt fast 180.000 km ohne Probleme.
    Dabei werden die Motoren nicht geschont und öfter mal bis 7500/min gedreht.


    Ach ja, habe eben noch eine Distanzscheibe mit 0,50 gefunden.
    Geändert von JIMCAT (26.11.2018 um 19:53 Uhr)
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  8. #38
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.616

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Ahhh, OK also doch nicht die originalen Ausgleichsscheiben.

    Ich habe die Aktion schon ein paar mal verworfen, ich werde es auch aktuell wieder tun ....zuviel Pank für wenig verbesserung

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Habe nun die Auflagefläche der Böcke um 1mm verkleinert (die Höhe ist also 1mm weniger) und mir geschliffene 1mm starke 30mm Durchmesser U_Scheiben besorgt.

    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20181126_195426.jpg   IMG_20181126_195419.jpg   IMG_20181126_195357.jpg   IMG_20181126_195351.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  9. #39
    Bedenkenloser Avatar von Maxtor1971
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.116

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Moin,

    so sieht meine linke Auslasseite nach ca. 20.000 km aus.
    Der leichte Grat lässt es zwar schlimmer aussehen als es ist.
    Trotzdem nicht schön.
    Interessanterweise ist die Einarbeitung mit Grat auf der "Festseite" stärker.
    Ich werde die Böcke um 1 mm abfräsen und dann
    jeweils eine Axial- Scheibe AS1528 unterlegen, dies
    entspricht dann der originalen Auflagefläche.

    Gruß

    Matze
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken LA.jpg  
    Reiseleitung Nord

  10. #40
    Schnellreh Avatar von Reimund
    Registriert seit
    07.09.2013
    Ort
    an den Alpen
    Beiträge
    1.787

    AW: Zylinderkopf / einteilige Kipphebelböcke

    Marco Feuerlibelle hat vor längerer Zeit die Ursachen für das Einarbeiten beschrieben und ich denke, dass seine Konstruktion das Problem beseitigt.

    (siehe hier)

    Gruß
    Reimund
    *Ich habe den ultimativen Werkzeugkoffer gefunden...mit dem kann ich die Wartezeit überbrücken bis der BMW Service kommt*

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier