Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.161

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Hallo,

    Zitat Zitat von krippekratz Beitrag anzeigen
    also laut realOEM gab es original keine Unterscheidung der Federbeine zwischen Kurz- und Langschwinge. Haben für beide variante die Teilenummer
    33 53 127 0 270 bzw. 271 für die andere Seite...
    für die /5 Kurzschwinge ist realOEM nicht wirklich eine Referenz. Da ist vieles was in den alten Papierkatalogen noch drin stand nicht mehr aufgeführt.
    Interessanterweise führt auch der "Behelfskatalog BMW R50/5 - R90S" hier keinen Unterschied mehr aus.
    Man muss schon im ganz alten /5 Katalog aus dem Archiv schauen. Da wird der Stossdämpfer mit der Nummer 33 53 1 230 274 aufgeführt. Das ist dann wohl der "echte" für die Kurzschwinge.
    Später wird dann der 33 53 1 230 270 für Kurz- und Langschwinge angegeben.
    Ich wusste im Übrigen auch über 30 Jahre nicht, dass es da einen Unterschied gibt und bin meine Kurzschwinge ohne Probleme 250.000 km
    mit langen Dämpfern gefahren.

    Berthold

  2. #12
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.999

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Ist oft so.
    Probleme ergeben sich meist erst dann wenn man davon weiß.
    Gruß
    Fritz



  3. #13
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.471

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Hallo,

    das ist mir auch erst wieder in das Bewußtsein gekommen, nachdem ich bei meiner alten /5 die Dämpfer gewechselt habe. Die Fournales waren zunächst zu lang. Die Schraube M10x1 ging nicht über den Auspuff hinein. Mittlerweile ist das Problem mit kürzeren Fournales Dämpfern gelöst.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (29.11.2018 um 12:19 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

  4. #14
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.167

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Ich kaper einfach mal diesen Fred.

    Die Sache ist nämlich die... gute Federbeine für eine "kleine" Q (also 248) gibt es nicht wie Sand am Meer. Die sind nämlich gute 10mm Kürzer als die für die "großen" Kühe. Somit sind sie genauso lang wie die für eine /5 mit kurzer Schwinge...

    Meine Frage ist: Funktioniert das gut mit den längeren Federbein?

    Theoretisch ist mir klar, das sich z.B. der Nachlauf verändert und daher alles agiler, aber auch instabiler wird, etc. pp....

    Was mich interessiert ist aber die Praktische Erfahrung. Gewollt oder ungewollt.

  5. #15
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.537

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Tach Jochen,

    blauer Text würde ich immer wieder so machen.

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  6. #16
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.167

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Moin Ingo!

    Das hört sich gut an.

  7. #17
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.537

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Abend Jochen,

    die Entdeckung war ein Zufall bzw. ein Fehlkauf der Stossdämpfer.

    In der Bucht kaufte ich gebrauchte Hagon-Stossdämpfer die ich als passend R 45 angeboten bekam. Damals wußte ich nicht das es Unterschiede gab.
    Erst viel später erfuhr ich, das R 45/65-Fahrer ihre Maschinen so umrüsteten um das Fahrwerk noch agiler zu machen.

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin ...
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  8. #18
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.167

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Das ergibt aber eine sehr interessante Möglichkeit.
    Weil ich auch meine Gabel änder und dann vorne etwas höher komme/nicht mehr so stark einfeder.

    Damit bekomme ich vielleicht geometrisch alles super hin, aber das sind alles nur Überlegungen.

    Ich wollte einfach wissen, ob es generell funktioniert, auch wenn ich nichts an der vorderen Gabel ändere.

    Das was du sagst hört sich deswegen sehr gut an und ich habe obendrauf mehr Auswahl.

  9. #19
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.471

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Hallo,

    insgesamt bleibt der Knickwinkel vom Kardan zum Motor größer, was nicht gewollt ist. Aus Versehen hatte ich 335mm lange Stoßdämpfer in die /5 Kurzschwinge verbaut. Vom Gefühl her fuhr ich immer nach unten , die Sitzbank stand hinten höher als vorn. Jetzt ist es mit 325mm Länge der Stoßdämpfer wie gewohnt. Die Auswahl an lieferbaren Federbeinen finde ich ausreichen. Bei Boge ist der Dämpfer gleich lang, nur die Kolbenstange ist kürzer.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1060030.jpg 
Hits:	75 
Größe:	177,3 KB 
ID:	247544

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (15.01.2020 um 13:16 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

  10. #20
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.167

    AW: Federbein /5 Kurzschwinge

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    insgesamt bleibt der Knickwinkel vom Kardan zum Motor größer, was nicht gewollt ist. Aus Versehen hatte ich 335mm lange Stoßdämpfer in die /5 Kurzschwinge verbaut. Vom Gefühl her fuhr ich immer nach unten , die Sitzbank stand hinten höher als vorn. Jetzt ist es mit 325mm Länge der Stoßdämpfer wie gewohnt. Die Auswahl an lieferbaren Federbeinen finde ich ausreichen. Bei Boge ist der Dämpfer gleich lang, nur die Kolbenstange ist kürzer.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1060030.jpg 
Hits:	75 
Größe:	177,3 KB 
ID:	247544

    Gruß
    Walter
    Der Knickwinkel ist in der Tat etwas, was mir noch im Kopf schwirrt. Ich habe umsoglück noch 2 Dämpfer die 335mm lang sind. Die werde ich mal montieren und mir dann anschauen, wie es damit steht.

    Das Angebot für Ersatzdämpfer ist tatsächlich ausreichend auch für den ambitionierten Fahrer. Das Problem ist, dass es auch Angebote von sehr guten Herstellern gibt, diese Dämpfer aber auch teilweise dann 335mm lang sind. Auch wenn sie für die R65 und R45 angeboten werden. Nun bin ich ein Freund von Erfahrungen und möchte nicht einfach so etwas einbauen nur weil der Hersteller sagt, dass das schon passt. Egal ob Koni, Yss oder Öhlins.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier