Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Avatar von desertracer
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Als Südhesse in Bonn
    Beiträge
    1.328

    AW: Auspuffanlage montieren

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas
    Aber genau das von dir im Link empfohlene ist doch Anti Size.

    Hi Fritz,

    genau die Antwort habe ich erwartet. Du hast ja recht ...

    Ich meinte mit dem "Anti Seize" die Schmiere mit Graphit drin. Hab`da noch `ne Tube von BelRay, die ist > 30 J. alt und wenn man nicht aufpasst, dann ist die Schmiere auch noch nach > 30 J. an den Fingern ...
    Das Durchbrechen der Lichtmauer ist nur eine Frage des Tunings ...

  2. #22
    Vorsicht bissig! Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.059

    AW: Auspuffanlage montieren

    Hallo Andreas

    Kein Wunder dass das alte Zeugs nicht mehr funktioniert.

    Die Anti Size Pasten mit Festschmierstoffanteilen auf Aluminiumbasis enthalten meist auch Graphit.
    Und wie in #4 geschrieben habe ich damit nur beste Erfahrungen.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  3. #23

    AW: Auspuffanlage montieren

    Moin!


    Optimol Paste TA
    Nehme seid ehtlichen Jahren diese hier:



    https://www.leebmann24.de/montagepaste-100g-18219062599.html






    Geändert von Boxerfahrer_ESW (05.12.2018 um 18:20 Uhr)
    Also bis dann,

    Christian.

  4. #24
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    16.150

    AW: Auspuffanlage montieren



    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  5. #25
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.482

    AW: Auspuffanlage montieren

    MI-setral-9M

    weil es halt in der Werkstatt da war. Die aluminiumhaltigen HT-Montagepasten sind wahrscheinlich alle ähnlich. Funktioniert wunderbar an den Sternmuttern und am Auspuff. Vorrat 1x aufgestockt, reicht mir jetzt bis zum Ende meiner Tage....

    CU-Paste geht auch gut, gibt halt braune Flecken wenn was danebenkommt. "Spannungsreihenkorrosion"-> Urban Legend: im konkrekten Anwendungsfall nie gesehen.

    Keramikpaste - Nie mehr! Wie beim Fritz: Wurde trocken und war dann nur noch mit enormer Kraft zu lösen. Ein Bekannter hat sich damit die Sternmuttergewinde ruiniert. Vielleicht gibt auch nicht trocknende Keramikpaste, meine war es nicht und ein Fehlgriff.

    Grüße
    Marcus

  6. #26

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.950

    AW: Auspuffanlage montieren

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    MI-setral-9M

    . . .

    CU-Paste geht auch gut, gibt halt braune Flecken wenn was danebenkommt. "Spannungsreihenkorrosion"-> Urban Legend: im konkrekten Anwendungsfall nie gesehen.

    . . .

    Grüße
    Marcus
    Im Beruf und Privat schon selber gesehen und versucht zu lösen. "VA" durch Bronze in Stahl. Da konnte man, nachdem der Schraubenkopf (!) abgerissen war, sehr schön einen dunklen Ring zischen Schraube und Aussenmaterial erkennen. Die "normalen" Schrauben rissen, wenn, dann unten am Gewinde ab.

    "VA" in Aluminium. Beides nicht lustig. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier