Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.998

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Hallo,
    wer sagt dass die Gussräder nicht verwendet werden dürfen? Ich habe schon eine Monolever mit Originalrädern als Gespann gesehen. Also nicht so voreilig mit solchen Aussagen. Und Gespanne mit Paralever Schwinge laufen in meinem Umfeld einige, ohne die genannten Probleme. Auch Ott jr. fährt so ein Gespann.

    Die Wahrscheinlichkeit ein Gespann mit den BMW Gussrädern durch den TÜV zu bekommen ist von Land zu Land unterschiedlich. Man muss halt vorher mit dem Sachverständigen sprechen und Beispiele sammeln. Ev. sogar das Bundesland wechseln.

    Viel Erfolg
    Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  2. #12
    Avatar von FietePF
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    198

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Zitat Zitat von Fritzel Beitrag anzeigen
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...a-f6aa0d119dc8

    ABER:
    Auspuffgewinde links? ? ? ?
    Reifen vorne fast blank
    Krümmer lackiert ? ? ?

    Und schön ist es ja auch nicht gerade.
    Aber jeder wie er will.

    Viel Erfolg bei der Suche bzw. beim Bauen

    Gruß

    Friedel
    Gutes Auge Jürgen,

    es wäre gut, wenn du den Maßstab auch bei den eigenen Verkäufen berücksichtigen würdest!

    VG
    Alfred
    Alles Große in unserer Welt entsteht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. Hermann Gmeiner
    Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!

  3. #13

    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    411

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Hallo Alfred,

    man lernt nie aus.

    Schönen Gruß

  4. #14

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.950

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Bundesland wechseln, heisst dann aber Umziehen. Sonst könnte die Kiste beim Ummelden Probleme kriegen. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  5. #15
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.998

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Es gibt ja auch Freunde die das machen können ist billiger als ein Umzug. Das findet zwischen Hessen und Rpf häufig statt.
    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  6. #16
    Avatar von moritz
    Registriert seit
    01.09.2008
    Ort
    Wildeck
    Beiträge
    100

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Hallo
    Fahre nach Thüringen.
    Die DEKRA dort trägt fast alles ein, kein Vergleich mit dem TÜV in Hessen.
    Außerdem gibt es in Hessen noch die Bündelungsbehörde.
    Wenn Du Glück hast wiederufen die Bürokraten in der Bündelungsbehörde
    die Gutachten der TÜV Ingenieure da sie ja mehr Fachwissen haben.
    Alles Erfahrungssachen.
    Oder halt zum Gespannbauer deines Vertrauens gehen, schont die Nerven und den Geldbeutel.
    Gruß moritz
    Aus dem Land der weißen Berge

    BMW R80RS Bj.85
    BMW R100RT Jewell-2sitzer
    Bj.82 Walter Umbau 2002

  7. #17

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.950

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Tja, allerdings musst du sie dann auch dort anmelden. Zumindest nicht in Hessen. Siehe den Beitrag über meinem. Stichwort; Bündelungsbehörde.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  8. #18
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.616

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    @Egon,

    das Problem der Gussräder ist, Du musst einen Sachverständigen finden der so große Eier in der Hose hat, das er das einträgt.

    BMW wird einen Teufel tun das heute noch freizugeben, sie haben es früher nicht getan, daher auch die Eintragungen: für den Beiwagenbetrieb nicht geprüft.

    Hier geht es bei weitem um mehr als die tauglichkeit von Rahmen und Gabel, nämlich auch Räder.

    Die Tonti-Rahmen von Guzzi sind grundsätzlich alle Gespanntauglich, trotzdem hat Moto Guzzi explizit mal die Druckgussräder der T5 Modelle für den Gespannbetrieb freigegeben, 16 Zöller für Gespanne.

    Das ist glaube ich mal über den Koch in Körle angeschoben worden, um preiswerte Einsteiger-Gespanne bauen zu können.

    Diverse Nachwende MZ-Gespanne laufen auch mit Gussrädern, ob mit Segen des Werkes weiß ich nicht, was ich aber weiß ist das die Dekra in den neuen Bundesländer da sehr viel schmerzbefreiter ist, was solche Umbauten angeht.

    Aber auch hier Gilt, was woanders eingetragen wurde, muss nicht zwangsläufig legal sein und jeder weiteren Prüfung standhalten.

    Es gibt halt Spielregeln, und wenn die ein anderer kennt, dann ist das doof.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  9. #19
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    1.998

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    Ergänzung; das Gespann von dem ich geschrieben habe, ist wie
    vom TE angedacht, eine Mono mit den dicken Y-Rädern, nicht diese filigranen bruchgefährdeten Schneeflocken Räder. Hat bei den Mono- und den baugleichen K-Rädern, jemals einer was von "Bruch" gehört? Warum werden Diese immer in einen Topf mit den Vorläufern geworfen?
    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  10. #20
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.616

    AW: Ich denke an ein R 80 Mono Gespann

    @Egon,

    warum sollte es dort anders sein.

    BMW muss die Freigabe für diese Räder machen, ist nun mal so.

    Sie haben es früher nicht gemacht also warum heute.

    Und ja, brüche sind auch mir nicht bekannt, in Benelux und Scandinavian weiß man nämlich nix davon.....

    dort werden die Räder einfach so gefahren.




    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    Ergänzung; das Gespann von dem ich geschrieben habe, ist wie
    vom TE angedacht, eine Mono mit den dicken Y-Rädern, nicht diese filigranen bruchgefährdeten Schneeflocken Räder. Hat bei den Mono- und den baugleichen K-Rädern, jemals einer was von "Bruch" gehört? Warum werden Diese immer in einen Topf mit den Vorläufern geworfen?
    Gruß Egon
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier