Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60
  1. #31
    Avatar von qwertz
    Registriert seit
    14.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    170

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Hallo,

    als sich mein Stift verabschiedet hat, habe ich den Öldruck gemessen. Bei warmen Motor, im Leerlauf unter 0,2 bar und im Betrieb max. 3-4 bar.
    Gruß

    Volker

  2. #32
    Avatar von swreini
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Wildon/Österreich
    Beiträge
    542

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Servus
    Ja der Öldruck ist ohne Stift sehr wenig.
    Ich dachte mir, das die Verstemmung des Stiftes erst ab 1990 mangelhaft ausgeführt wurde, aber das ist nicht so, habe jetzt die Hinterreiter Bj.1989
    mit Gewindestift repariert, das Moped hat 22000Km drauf und der Stift war rausgewandert das die Schale schon frei war aber nicht verdreht, ich persönlich fahre mit keiner Kuh mehr, wo ich nicht weis was da los ist, inzwischen bin ich bei eingebauten Motor schon recht schnell, Samstag-Sonntag ist alles wieder gut.

    Je neuer, ab Bj 90 umso schlechter die Verstemmung, dann kommen noch die Stößel dazu, was soll man dazu sagen, Garantie abgelaufen.


    Verdreht war bis dato noch keine Lagerschale, aber Stifte sind schon oft in der Wanne gelegen.

    Zur Beruhigung wenn das gemacht ist haben die Dinger fast ein ewiges Leben.

    Frohes Schrauben, nach der Anleitung " Stift des Grauens" kann das fast jeder reparieren, außer er hat 2 LINKE Hände.
    Gruß aus der Steiermark

    REINI

    www.3rad.jimdo.com

  3. #33
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    33.746

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Zitat Zitat von swreini Beitrag anzeigen
    Je neuer, ab Bj 90 umso schlechter die Verstemmung, dann kommen noch die Stößel dazu, was soll man dazu sagen, Garantie abgelaufen.

    Naja, so nach knapp 30 Jahren kann man bestimmt von geplanter Obsoleszenz sprechen...
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #34
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    761

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Mein Motor ist Baujahr 73. Die Stifte werden
    wie die Pilze sprießen

    Gruß Robert

  5. #35
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    761

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Möglicherweise könnte man den Stift des Grauens in der Datenbank:
    (Motor) zum Thema machen.Warnhinweis vordere Lagerschale!!
    alle Baujahre,alle Motoren
    Mancher Neuforumisti wäre dafür vielleicht dankbar.


    Gruß Robert

  6. #36
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.674

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Zitat Zitat von rubberduck 60 Beitrag anzeigen
    Möglicherweise könnte man den Stift des Grauens in der Datenbank:
    (Motor) zum Thema machen.Warnhinweis vordere Lagerschale!!
    alle Baujahre,alle Motoren
    Mancher Neuforumisti wäre dafür vielleicht dankbar.


    Gruß Robert
    Hi,
    dann kommst du mit den Warnhinweisen nicht mehr hinterher, z.B. Thema Dichtung Ölfilterdeckel. In der Anleitung ist jedoch der Hinweis enthalten.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #37

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Zitat Zitat von Gimpel Beitrag anzeigen
    ... Ich hatte allerdings auch schon einmal einen Überempfindlichen Öldruckschalter der bereits fast ohne Öldruck geschaltet hat. ...
    Formulierung finde ich mißverständlich. Der Öldruckschalter spricht an, wenn der Druck kleiner als ein bestimmter Wert ist. Ich habe von den originalen 0,3 auf 0,6 bar Ansprechschwelle gewechselt. Grund ist klar, denke ich.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  8. #38
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    761

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    Formulierung finde ich mißverständlich. Der Öldruckschalter spricht an, wenn der Druck kleiner als ein bestimmter Wert ist. Ich habe von den originalen 0,3 auf 0,6 bar Ansprechschwelle gewechselt. Grund ist klar, denke ich.
    Versteh ich nicht.

  9. #39
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.674

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    Zitat Zitat von rubberduck 60 Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht.
    Sobald der Druck unterhalb 0,6 geht, geht die Lampe an. 0,3 kann schon schnell Grenzwertig werden. Keine dumme Idee.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #40
    Avatar von Zulli
    Registriert seit
    02.04.2018
    Ort
    in da Näh vo Minga
    Beiträge
    27

    AW: Öldruckverlust wegen Stift des Grauens ?

    So.... zerlegt hab ich alles und „Lager des Schreckens“ gefunden! Verdreht und verschoben !
    Werde die Pleuellager wohl auch noch genau anschauen..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken F9EFF6D3-8A42-4D37-9E21-FFD9C1DEDF94.jpg   C63CC584-AB2F-4ABA-9797-A4C172925BF7.jpg  

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier