Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Steffen_MK
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Sauerland+Ruhrgebiet
    Beiträge
    138

    Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Hallo zusammen,

    kann es sein, daß an diesen Vergasern (R65 Mono, Bj. 86) der Anschlußstutzen für einen Synchrontester/eine Synchronuhr fehlt? Kann man den selbst anbringen?

    Gruß
    Steffen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20161126_172041.jpg  

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.447

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von Steffen_MK Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    kann es sein, daß an diesen Vergasern (R65 Mono, Bj. 86) der Anschlußstutzen für einen Synchrontester/eine Synchronuhr fehlt? Kann man den selbst anbringen?

    Gruß
    Steffen
    Nö, sind vorhanden:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	synchro.jpg 
Hits:	293 
Größe:	265,1 KB 
ID:	224505

    Ventile, Zündung und Vergaser einstellen

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.782

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Hi,

    ist das eingekreiste nicht der Anschluß für die Synchronuhren?

    Mist, dahergebrannt!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Vergaser.jpg  
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  4. #4
    Avatar von Steffen_MK
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Sauerland+Ruhrgebiet
    Beiträge
    138

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hatte sie jetzt, warum auch immer, an den Stutzen mit den 3 kleinen und 1 etwas größeren Deckelchen vermutet.

    Gruß
    Steffen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20161126_172041_2.jpg  

  5. #5
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    17.447

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von Steffen_MK Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hatte sie jetzt, warum auch immer, an den Stutzen mit den 3 kleinen und 1 etwas größeren Deckelchen vermutet.

    Gruß
    Steffen
    Das betrift die erste Vergaserserie 64-1, danach wurden die Stutzen von unten in die Gehäuse integriert.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #6
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    17.968

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Das betrift die erste Vergaserserie 64-1, danach wurden die Stutzen von unten in die Gehäuse integriert.

    Hans
    .. na die man so praktisch rankommt. Gewinde M3,5

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #7
    Avatar von Steffen_MK
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Sauerland+Ruhrgebiet
    Beiträge
    138

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    ... Gewinde M3,5
    Meinst Du das Verschlußschräubchen darin?

    Gruß
    Steffen

  8. #8

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.826

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von Steffen_MK Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hatte sie jetzt, warum auch immer, an den Stutzen mit den 3 kleinen und 1 etwas größeren Deckelchen vermutet.

    Gruß
    Steffen
    Da verbirgt sich doch die Gegenseite der Drosselklappenlagerung hinter. Oder?


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  9. #9

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    528

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Da verbirgt sich doch die Gegenseite der Drosselklappenlagerung hinter. Oder?


    Stephan

    Ohne "Oder", also: JA

    VG Werner

  10. #10
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    9.631

    AW: Anschluß für Synchrontester/Synchronuhr

    Hallo

    Die Gussform des linken und rechten Vergaser ist gleich.
    Erst durch die weitere Bearbeitung werden sie dann unterschiedlich.
    Darum auch die Angüsse auf der dann nach außen gewandten Seite und der angenietete schwarze Blinddeckel.
    Gruß
    Fritz

    Tuning ist, mit dem Geld das wir nicht haben Dinge zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier