Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58
  1. #11
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    777

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Zitat Zitat von wowbecker Beitrag anzeigen
    Ignitech ist mir zu kompliziert mit frei programmieren und so.....
    Also: Was sind eure Erfahrungen und Ratschläge?

    Gruß Klaus
    Hallo Klaus,

    naja, du kannst dir die Igni schon auch mit fertiger Standard-Zündkurve aufgespielt liefern lassen. Die Einstellung des genauen Zündzeitpunkts ist ohne Rechner auch möglich, allerdings zugegebenermassen etwas Fummelei, aber macht man ja nur 1 Mal .

    Bei den Möglichkeiten (und dazu der Preis) den die Ignitech dir dann für die Zukunft bietet halte ich die für unschlagbar.

    Schreib dich mal den Walter (Euklid55) hier im Forum zur Igni an, der ist wirklich sehr hilfsbereit und weiterhin gibt es jede Menge Unterstützung dazu hier im Forum.

    Gruß, Kay

  2. #12

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    3.285

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Das eigentliche Programmieren ist bei der IgniTech dann ziemlich zügig passiert. Wenn jemand mit der Ahnung dafür dran geht. Könnte man sogar selber nach einer Anweisung machen.

    Dabei den Drehzahlbegrenzer mit festlegen lassen.


    Stephan
    Geändert von der niederrheiner (11.01.2019 um 13:42 Uhr)
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  3. #13
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.773

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Zitat Zitat von wowbecker Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich fahre seit ein paar Jahren eine R80 Monolever die der Vorbesitzer auf Doppelzündung umgerüstet hat.
    Verbaut sind zwei Doppelzündspulen, eine Telefunken/BMW Zündbox (ich nehme an original) und die Hallgeberdose...

    Die zweite Doppelzünspule ist da einfach mit Doppelsteckern aufgesteckt.
    Hallo Klaus,

    die Parallelschaltung der Originalspulen ist keine sinnvolle Lösung, da es sich nicht um Transformatoren handelt, die eine primärseitig eingespeiste Wechselspannung auf die benötigte Zündspannung hochtransformieren. Vielmehr versucht die Primärwicklung gemäß dem Lenz'schen Gesetz beim Abschalten des durch sie fließenden Stroms im Zündzeitpunkt diesen aufrecht zu erhalten, wodurch über ihr ein hoher Spannnungsimpuls entsteht. Genau dieser wird hochtransformiert. Seine Höhe wiederum hat nichts mit der zuvor angelegten Spannung zu tun, sondern mit dem zuvor fließenden Strom. Er ist, genauer gesagt, proportional der Stromänderung pro Zeiteinheit. Da das Zündsteuergerät diesen Strom auf einen bestimmten Maximalwert begrenzt, halbiert sich der Primärstrom bei zwei parallelen Spulen gleicher Eigenschaften (= gleicher DC-Widerstände der Primärwicklungen). Die Folge: Die induzierte Spannung halbiert sich ebenfalls, die Funkenenergie ist gar nur noch ein Viertel, da sie proportional zum Quadrat des Stroms ist. Folglich müssen beide Spulen vom selben Strom durchflossen werden, was bei der Reihenschaltung geschieht.

    (Triple-Spark X Doppelzündung = 6 Funken/Arbeitstakt - oder habe ich da etwas falsch verstanden?).
    Es ist richtig, dass Du das falsch verstanden hast ! Auch bei Kerzen mit zwei, drei oder gar vier Stecken schlägt nur jeweils ein Funke über. Der Vorteil liegt einzig und allein darin, dass weitere Strecken als Reserve vorgehalten werden, falls mal eine versagen sollte, und ist *imho* eher marginal, zumindest bei unseren Zweirad-Traktoren.

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  4. #14
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.095

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Hallo miteinander,
    jetzt macht den Klaus nicht total konfus, er versteht, wie er selbst darstellt, 0,0 von Elektrik. Wie geschrieben, hat er weder BBK noch sonstige Änderungen, die eine Doppelzündung erforderlich machen. Meine Empfehlung: alles raus was nicht serienmäßig ist und fahren. So laufen die meisten Maschinen ohne Probleme. Warum also etwas verändern wenn nicht notwendig.
    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  5. #15
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.773

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Stimmt. Da bin ich wohl aweng übers Ziel hinaus geschossen .

    Doch vielleicht sind meine Gedanken anderen hilfreich? Meine R 80 RT mit Trinken-Motor jedenfalls läuft mit einer derartig aufgebauten DoZ, wenn auch mit einer anderen (Ford EDIS-Doppelfunken-Doppel-)Spule.

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  6. #16
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.849

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Mein Tipp,
    wenn schon DZ, dann richtig.
    Nimm die Sachse von Rolf S da hast Du alles was Du anstrebst.
    - Sensor auf der KW
    - Zündbox für EZ oder DZ (die Verstellkurve passt)
    - 2 kleine PVL Spulen in Reihe geschaltet.
    - Einstellung auf OT
    - Drehzahlbegrenzer vorhanden
    Ich hab schon mehrere davon eingebaut, laufen zuverlässig und sind leicht zu installieren.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  7. #17
    Avatar von Egon
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.095

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Ja, und was sagt es dem TE? Sprit gespart? Leistung erhöht? Braucht er sowas? Er fragt nach Erfahrungen mit dieser Konstellation. Bisher keine Antworten, weil niemand auf die Idee kommt sich ohne Grund eine DZ einzubauen. Es funktioniert doch, das alte Gelump, wie Hallgeber und Zündsteuergerät. Wenn es mal keine Ersatzteile mehr gibt, kann man sich über eine andere Art der Zündung Gedanken machen.
    Gruß Egon
    Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.

    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  8. #18
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    33.215

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Ich habe mal einen serienmäßigen 79er RS-Motor, 9,5:1 verdichtet, auf Doppelzündung umgebaut.
    Der Effekt war absolut nicht zu spüren, weder mehr Leistung noch weniger Verbrauch. Geklingelt hat der Motor vorher auch nicht.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  9. #19
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.849

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Hi Detlev, ich widerspreche Dir nur ungern, aber bei einer DZ wird der Leerlauf besser, das Standgas bekommt man (bei leichtem Schwung) unter 800 n/min, und auch der Verbrauch sinkt um ca. 0,5 L.
    Muss man nicht haben, aber der Basteltrieb treibt halt.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  10. #20
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    316

    AW: Doppelzündung - gehört das so?

    Hi Leute,

    jetzt habt ihr mich verwirrt.
    Uwe sagt:
    Folglich müssen beide Spulen vom selben Strom durchflossen werden, was bei der Reihenschaltung geschieht.
    Wenn ich das richtig verstehe?, sollte ich meine beiden original Zündspulen auf Reihenschaltung umbauen, richtig????

    Schorsch3 sagt:
    Einstellung auf OT
    In der dynamischen Einstellung, also OT bei ca.1000rpm? Das bedeutet das der Verbrennungsdruck erst "spät" nach OT auf den Kolben wirkt. Ich habe immer noch die Laufzeit ab Zündfunken Auslösung bis Funken im Verbrennungsraum...das ist effizient??

    Micha

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier